UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 10 → Interview-├ťbersicht → VANDEN PLAS-Interview last update: 05.11.2020, 18:45:40  

VANDEN PLAS-Logo

VANDEN PLAS-Headline

VANDEN PLAS-Bandphoto 1

In wenigen Tagen wird mit ┬╗Beyond Daylight┬ź das vierte regul├Ąre VANDEN PLAS-Studioalbum erscheinen, mit dem die Band ihren Spitzenplatz in der deutschen Progszene zementieren wird. So lautet auf jeden Fall das Res├╝mee nach einer Listening Session im "Bazement Studio" nahe Wiesbaden, wo VANDEN PLAS gerade den letzten Feinschliff an ihr neues Werk legen. Folglich wu├čte Gitarrist Stephan Lill zu diesem Thema eine Menge zu erz├Ąhlen.

Seit ┬╗Far Off Grace┬ź sind zwei Jahre vergangen. Was hat sich in dieser relativ langen Zeit bei VANDEN PLAS ereignet?

Wir haben zum einen nach ┬╗Far Off Grace┬ź sehr viel live gespielt und au├čerdem haben wir in der Zwischenzeit unsere Liveplatte ┬╗Spirit Of Live┬ź ver├Âffentlicht (s. auch unser Review). Ich wei├č, da├č viele Bands das tun, um die Periode zwischen zwei Platten zu ├╝berbr├╝cken. Bei uns war das allerdings nicht geplant gewesen, sondern wir hatten vielmehr beabsichtigt, die zweite Episode unserer Akustik-CD ┬╗AcCult┬ź einzuspielen. Die Liveaufnahmen waren eigentlich nur f├╝r die Ausstrahlung bei RADIO ROCKLAND bestimmt. Da das Resultat aber so enorm gut klang, entschlossen wir uns kurzfristig, ┬╗AcCult 2┬ź vorerst auf Eis zu legen und uns statt dessen auf ┬╗Spirit Of Live┬ź zu konzentrieren. Die Fertigstellung der Liveplatte hat nat├╝rlich einige Zeit in Anspruch genommen, aber dennoch war das neue Studioalbum schon viel fr├╝her eingeplant: Die Lieder waren prinzipiell schon im Dezember 2000 fertig und wir wollten schon im letzten Fr├╝hjahr aufnehmen. Dann hat mir meine Hand wieder einen Streich gespielt, so da├č wir den Studiotermin absagen mu├čten. Wir haben die Zeit zwar genutzt, um weiter an den Songs zu arbeiten, aber alles hat sich gezwungenerma├čen verz├Âgert.

Folglich habt Ihr in der Zwischenzeit auch schon neues Material schreiben k├Ânnen, so da├č Ihr den Nachfolger von ┬╗Beyond Daylight┬ź sofort aufnehmen zu k├Ânntet?

Wir hatten f├╝r ┬╗Beyond Daylight┬ź einen Pool an Songs, aus dem wir neun St├╝cke ausgew├Ąhlt hatten. Wir wollten die CD nicht bis zur letzten Sekunde vollquetschen, da dies unserer Auffassung von einem Album nicht entspricht. Ich denke, da├č neun lange Lieder, die es auf eine Gesamtspielzeit von etwa 60 Minuten bringen, ausreichend sind. Allerdings lie├čen wir die anderen Songs nicht au├čen vor, weil sie qualitativ abgefallen w├Ąren. Wir haben beispielsweise noch eine weitere Ballade und es w├Ąre einfach zu viel gewesen, drei Balladen auf die neue CD zu packen.
Es ist richtig, da├č ich im Verlauf des letzten Jahres zudem einige neue Songs geschrieben habe. Allerdings wu├čte ich, da├č es nicht notwendig sein w├╝rde, diese f├╝r ┬╗Beyond Daylight┬ź komplett durchzuarrangieren. Daher existieren sehr wohl neue Songs und Ideen, so da├č wir durchaus schon den ein oder anderen Gedanken daran verschwenden k├Ânnten, wann wir zum n├Ąchsten Mal ins Studio gehen w├╝rden, aber so weit ist es noch nicht.

Zudem braucht Ihr sicherlich im Zusammenhang mit ┬╗Beyond Daylight┬ź auch den ein oder anderen Bonussong. Ihr habt beispielweise eine Coverversion von KANSAS aufgenommen.

Richtig! Wir haben ÔÇ║Point Of Know ReturnÔÇ╣ sehr heavy gecovert und die Gitarren sehr viel mehr in den Vordergrund gestellt als das bei KANSAS der Fall ist. Au├čerdem sind von ┬╗Spirit Of Live┬ź noch zwei oder drei Aufnahmen ├╝brig, die hierf├╝r auch Verwendung finden k├Ânnten.

VANDEN PLAS-Bandphoto 2

Das Liverecording sowie der Mix von ┬╗Spirit Of Live┬ź lagen bereits in der Hand von Markus Teske vom BAZEMENT STUDIO und nun habt Ihr auch die neue Platte bei ihm aufgenommen.

Unser S├Ąnger Andy kannte Markus schon durch die Platte, die er mit SNAILS HOUSE im BAZEMENT produziert hatte und wir waren mit seiner Arbeit bei ┬╗Spirit Of Live┬ź sehr zufrieden. Die Liveaufnahme klingt so nat├╝rlich wie wir es gerne auch auf Platte r├╝berbringen wollen, so da├č der Entschlu├č einfach war, mit Markus f├╝r ┬╗Beyond Daylight┬ź zu arbeiten. Da Markus ein guter Musiker ist, der bei der Melodic Rock-Formation SHEELA spielt (s. das Review zu deren aktueller CD ┬╗Straight-Hearted Ones┬ź in dieser Ausgabe), hat er das entsprechende Geh├Âr und ist ein sehr guter Engineer. Au├čerdem hatte ich schon meine Parts f├╝r die zweite CONSORTIUM PROJECT-CD (auch dieses Review ist nur einen Klick entfernt) bei ihm aufgenommen, so da├č ich wu├čte, da├č man super mit ihm arbeiten kann. Letztlich hat sich der Schritt gelohnt, denn wir sind mit dem Resultat sehr zufrieden und ich denke der Sound von ┬╗Beyond Daylight┬ź steht VANDEN PLAS besser zu Gesicht als der auf ┬╗Far Off Grace┬ź, der etwas k├Ąlter und steriler war. Daher gefallen mir die Liveversionen der ┬╗Far Off Grace┬ź-Songs besser als die Studioversionen. Allerdings will ich auf keinen Fall ┬╗Far Off Grace┬ź schlechtreden oder gar die Arbeit von Dennis Ward in Mi├čkredit bringen, aber die Platte hatte einen etwas anderen Klangcharakter, den wir im Nachhinein als nicht optimal empfinden.

Beim ersten Durchh├Âren ist aufgefallen, da├č Ihr auf ┬╗Beyond Daylight┬ź viel mit Streichern und klassischen Parts gearbeitet haben.

Wir haben schon im Vorfeld bei den Arbeiten am CUBASE (ein Arrangement- und Kompositionsprogramm - Red.) viel mit Streichern experimentiert. Wir haben auf ┬╗Beyond Daylight┬ź wie schon auf ┬╗The God Thing┬ź mehr atmosph├Ąrische, monumentale Parts eingebaut, die wir wirklich ausgelebt und nicht nach einer Minute zwanghaft beendet haben. Daher kommen die Streicherparts mehr zur Geltung als wenn sie nur im Hintergrund gelaufen w├Ąren.

Au├čerdem kann man nicht verkennen, da├č die Gitarre extrem heavy ausgefallen ist.

Es begann eigentlich damit, da├č ich sehr begeistert von dem Gitarrensound auf der Liveaufnahme war. So klingt meine Gitarre direkt aus dem Amp. Daher habe ich mich zusammen mit Markus Teske bem├╝ht, den Klang meiner Gitarre genauso einzufangen wie er auf der Liveaufnahme klingt. Folglich hat sich an meinem Gitarrenspiel oder -sound nichts ver├Ąndert, sondern wir haben es nur geschafft, ihn authentisch einzufangen.

VANDEN PLAS-Bandphoto 3

Auf ┬╗Beyond Daylight┬ź sind sehr viele ruhige Momente zu entdecken: Ihr habt insgesamt drei Balladen aufgenommen, von denen zwei auf die Platte kommen werden und ÔÇ║On Scarlet Flower FieldsÔÇ╣ k├Ânnte man durchaus als Halbballade bezeichnen. Werden VANDEN PLAS kommerziell?

Wir haben bewu├čt mit ruhigen Elementen gearbeitet, haben diese jedoch auf bestimmte Parts konzentriert. ÔÇ║NightwalkerÔÇ╣ ist beispielsweise sechs Minuten lang sehr heavy, doch dann folgt ein Ausklang mit Piano, Streichern und Gesang. Das gleiche trifft auch auf den Titelsong zu, der w├Ąhrend seiner elf Minuten auch immer wieder mal ruhiger wird. Das gibt Andy eine gute Grundlage, um seine Geschichte darauf zu variieren. Dies trifft vor allem auf unsere l├Ąngeren Lieder zu und es wird wohl niemand sieben- oder achtmin├╝tige Lieder ernsthaft als kommerziell bezeichnen wollen! Generell habe ich aber nichts gegen eine gewisse Kommerzialit├Ąt einzuwenden. Wir hatten mit 'Don't Miss You' von ┬╗Far Off Grace┬ź gro├čen Erfolg in den H├Ârercharts von RADIO ROCKLAND oder RPR und es w├Ąre nat├╝rlich klasse, wenn wir daran ankn├╝pfen k├Ânnten. Deswegen haben wir nat├╝rlich kein Lied in BACKSTREET BOYS-Manier verfa├čt, sondern auch eine eher kommerziell ausgerichtete Ballade mu├č nat├╝rlich unseren musikalischen Anspr├╝chen gen├╝gen. Kommerziell zu sein bedeutet f├╝r mich, da├č m├Âglichst viele Menschen, deine Melodien verstehen und m├Âgen. Da wir Heavy-Prog machen ist es f├╝r mich eher sogar ein Lob, wenn jemand sagt, da├č wir kommerziell seien, denn gerade in diesem Musiksektor gibt es viele Bands, die niemand verstehen kann. Daher ist es f├╝r uns die Herausforderung, den richtigen Weg zwischen eing├Ąngigem Heavy Rock und progressiven Einfl├╝ssen zu beschreiten.

Ein Novum auf ┬╗Beyond Daylight┬ź wird ÔÇ║Free The FireÔÇ╣ sein: Die erste klassische Mitshout-Nummer von VANDEN PLAS. Ihr la├čt keinen H├Ârerwunsch unerf├╝llt!

Das war wichtig f├╝r uns, jedem Lied das zu geben, was es braucht. Der Charakter einer Ballade sollte m├Âglichst perfekt herausgearbeitet sein und eine Prog-Nummer durfte gern sehr progressiv ausfallen. ÔÇ║Beyond DaylightÔÇ╣ war beispielsweise in der urspr├╝nglichen Fassung neun Minuten lang, doch dann kam Andy mit einer neuen Idee, die hervorragend zu dem Song pa├čte und schon wuchs er auf elf Minuten an. Das gleiche war bei ÔÇ║Free The FireÔÇ╣ der Fall: Eigentlich hatte ich die Idee schon l├Ąnger, aber sie war noch nicht ausgereift. Ich hatte die Rohversion schon Ian Parry vorgespielt, als wir die erste CONSORTIUM PROJECT-Platte aufnahmen und er war sehr begeistert. Daher haben wir meine Grundidee entsprechend ausgearbeitet, so da├č ÔÇ║Free The FireÔÇ╣ auch als Double Bass-Nummer alle VANDEN PLAS-Trademarks hat.

Textlich zeichnet sich auf den ersten Eindruck ein Konzeptalbum ab. Was kannst Du ├╝ber die Lyrics erz├Ąhlen?

Es ist richtig, da├č unser S├Ąnger Andy ein Textkonzept f├╝r ┬╗Beyond Daylight┬ź entwickelt hat. Wir wollen allerdings im Vorfeld nicht zu viel davon verraten, um den H├Ârern nicht die eigene Interpretationsm├Âglichkeit zu nehmen. Ich will nur verraten, da├č es sich bei allen Texten um in sich geschlossene Stories handelt, die in unterschiedlichen Epochen spielen. Lediglich ÔÇ║NightwalkerÔÇ╣ und ÔÇ║Beyond DaylightÔÇ╣ er├Âffnen und beschlie├čen die Geschichte.

Was dieser Satz auch zur H├Ąlfte schafft: Er beschlie├čt das Interview...

http://www.vandenplas.de/

Vorbereitung, Interview & Bearbeitung:
Stefan Glas

Photos: Stefan Glas [Photo 1], Axel Jusseit [Photo 2 & 3]

VANDEN PLAS im ├ťberblick:
VANDEN PLAS – Beyond Daylight (Rundling)
VANDEN PLAS – Christ0 (Rundling)
VANDEN PLAS – Chronicles Of The Immortals - Netherworld (Path One) (Rundling)
VANDEN PLAS – Chronicles Of The Immortals: Netherworld (Path Two) (Rundling)
VANDEN PLAS – Colour Temple (Re-Release)
VANDEN PLAS – Days Of Thunder (Demo)
VANDEN PLAS – Far Off Grace (Re-Release)
VANDEN PLAS – Son Of Utopia (Rundling)
VANDEN PLAS – Spirit Of Live (Rundling)
VANDEN PLAS – The God Thing (Re-Release)
VANDEN PLAS – The Seraphic Clockwork (Rundling)
VANDEN PLAS – UNDERGROUND EMPIRE 1-Interview
VANDEN PLAS – UNDERGROUND EMPIRE 5-"German Metal"-Artikel
VANDEN PLAS – ONLINE EMPIRE 10-Interview
VANDEN PLAS – ONLINE EMPIRE 12-"Living Underground"-Artikel
VANDEN PLAS – ONLINE EMPIRE 19-"Living Underground"-Artikel
VANDEN PLAS – ONLINE EMPIRE 25-"Living Underground"-Artikel
VANDEN PLAS – ONLINE EMPIRE 26-Interview
VANDEN PLAS – ONLINE EMPIRE 28-"Living Underground"-Artikel
VANDEN PLAS – ONLINE EMPIRE 28-"Living Underground"-Artikel
VANDEN PLAS – ONLINE EMPIRE 29-"Living Underground"-Artikel
VANDEN PLAS – ONLINE EMPIRE 30-"Living Underground"-Artikel
VANDEN PLAS – ONLINE EMPIRE 46-"Living Underground"-Artikel
VANDEN PLAS – ONLINE EMPIRE 48-"Living Underground"-Artikel
VANDEN PLAS – ONLINE EMPIRE 71-"Eye 2 I"-Artikel: ┬╗The Seraphic Live Works┬ź
VANDEN PLAS – News vom 01.06.1990
VANDEN PLAS – News vom 28.07.1992
VANDEN PLAS – News vom 05.06.1998
VANDEN PLAS – News vom 28.10.2000
VANDEN PLAS – News vom 27.02.2003
VANDEN PLAS – News vom 16.09.2007
VANDEN PLAS – News vom 01.10.2007
VANDEN PLAS – News vom 17.06.2011
VANDEN PLAS – News vom 21.10.2011
VANDEN PLAS – News vom 21.04.2012
Playlist: VANDEN PLAS in der Kategorie "All-Time-Faves" auf Platz 5 von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Album »Beyond Daylight« in "Jahrescharts 2002" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Album »Christ0« in "Jahrescharts 2006" auf Platz 2 von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Album »Far Off Grace« in "Jahrescharts 1999" auf Platz 2 von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Album »Fire« in "Cavelist Metal Hammer 09/92" auf Platz C von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Album »Fire« in "Cavelist Metal Hammer 11/92" auf Platz C von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Album »Headless« in "Playlist Metal Hammer 02/91" auf Platz 5 von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Album »Headless« in "Playlist Metal Hammer 23-24/90" auf Platz 4 von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Album »The God Thing« in "Jahrescharts 1997" auf Platz 2 von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Album »The Seraphic Clockwork« in "Jahrescharts 2010" auf Platz 5 von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Liveshow Frankfurt, Spritzehaus 04.11.1999 in "Jahrescharts 1999" auf Platz 2 von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Liveshow Kaiserslautern, Cotton Club 26.01.2000 in "Jahrescharts 2000" auf Platz 3 von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Liveshow München, Backstage-Halle 20.05.2016 in "Jahrescharts 2016" auf Platz 3 von Gerald Mittinger
Playlist: VANDEN PLAS-Liveshow Paris, Caf├ę de la danse 25.11.1997 in "Jahrescharts 1997" auf Platz 1 von Stefan Glas
siehe auch: CD zum Musical "Nostradamus", bei dem VANDEN PLAS mitwirken
andere Projekte des beteiligten Musikers Andy Kuntz:
ABYDOS – Abydos (Rundling)
ABYDOS – ONLINE EMPIRE 31-"Eye 2 I"-Artikel: ┬╗Abydos┬ź
Playlist: ABYDOS-Album »Abydos« in "Jahrescharts 2004" auf Platz 6 von Stefan Glas
siehe auch: Review der ''Abydos''-Urauff├╝hrung
AMASEFFER – News vom 14.06.2006
ATLANTYCA – To Nowhere And Beyond (Rundling)
LADY BLUSH – News vom 29.09.2007
MISSA MERCURIA – ONLINE EMPIRE 14-Interview
NO GRAVITY – News vom 06.03.2011
SEMANTIC SATURATION – Solipsistic (Do It Yourself)
siehe auch: Andy Kuntz als Coverk├╝nstler f├╝r ONLINE EMPIRE 1
andere Projekte des beteiligten Musikers Andreas Lill:
HEADCRASH – News vom 04.11.2013
MISSA MERCURIA – ONLINE EMPIRE 14-Interview
Ian Parry – Visions (Rundling)
SECTION A – The Seventh Sign (Rundling)
WINTERLONG (S) – Second Coming (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Stephan Lill:
Ian Parry's CONSORTIUM PROJECT – Criminals & Kings (Re-Release)
CONSORTIUM PROJECT II – Continuum In Extremis (Rundling)
CONSORTIUM PROJECT III – News vom 06.08.2003
CONSORTIUM PROJECT V – News vom 11.01.2010
MISSA MERCURIA – ONLINE EMPIRE 14-Interview
Ian Parry – Visions (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Torsten Reichert:
ODIOUS (D) – ...And Seemingly For Myself (Demo)
Ian Parry – Visions (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers G├╝nter Werno:
CONSORTIUM PROJECT II – Continuum In Extremis (Rundling)
DC Cooper – DC Cooper (Rundling)
MISSA MERCURIA – ONLINE EMPIRE 14-Interview
PLACE VENDOME – Close To The Sun (Rundling)
PLACE VENDOME – Place Vendome (Rundling)
David Readman – News vom 06.06.2007
SECTION A – The Seventh Sign (Rundling)
SUNSTORM – News vom 29.01.2009
┬ę 1989-2020 Underground Empire


Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here