UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 22 → Rubriken-Übersicht → ''Living Underground''-Artikel-Übersicht → ANGRA/EDENBRIDGE/MANTICORA (DK)-''Living Underground''-Artikel last update: 21.02.2024, 21:16:40  

ANGRA
EDENBRIDGE
MANTICORA (DK)

Razzmatazz 2, Barcelona (Spanien)

11.02.2005

Vom Schneesturm in den Sonnenschein und wieder zurück. So könnte das Resümee dieses Kurztrips nach Barcelona lauten. Doch die wahre Triebfeder für die Reise war keineswegs unstillbarer Sonnenhunger, sondern die Tatsache, daß die just stattgefundene ANGRA-Tour Deutschland stiefmütterlich behandelt hatte. Da die Brasilianer in EDENBRIDGE und MANTICORA noch zwei hochkarätige Gäste im Schlepptau hatten, war es Pflicht, einen Abgesandten ins sonnige Spanien loszuschicken. Bauchfrei Glas, übernehmen Sie!
Das "Razzmatazz" in Barcelona besteht aus insgesamt drei Clubs: Der größte, in dem zwei Tage später KREATOR mit Anhang spielen sollten, faßt etwa 2.000 Zuschauer, während im Club 2, in dem ANGRA sich die Ehre geben, etwa 700 Gäste Platz haben. Während die Shows in Frankreich nahezu komplett ausverkauft sind, ist die Halle an diesem Abend nur etwa zur Hälfte gefüllt; für ANGRA dennoch ein Grund zur Freude, denn die Zuschauerzahlen haben gegenüber der letzten Tour in Spanien deutlich zugenommen.

MANTICORA [DK]-Liveshot

Als jedoch die Dänen MANTICORA loslegen, ist vor der Bühne noch nahezu gähnende Leere angesagt, da viele Fans noch an der Bar stehen oder bei herzerwärmenden 17 Grad Außentemperatur vor der Halle warten. Doch das solle sich schnell ändern: Schließlich können MANTICORA seit ihren Anfangstagen beweisen, daß sie musikalisch höchstes Niveau erreichen und zudem ist der langgewachsene Sänger Lars F. Larsen ein echtes Energiepaket vor dem Herrn, so daß sich binnen kürzester Zeit die vorderen Reihen zusehends füllen und die spanischen Fans umgehend in Headbangerlaune geraten. Als Lars schließlich gegen Ende des Sets ein Fußballtrikot des FC. Barcelona überstreift, ist er mit seinen Mannen endgültig auf der Gewinnerstraße. Wenn MANTICORA auf der gesamten Tour ähnlich starke Shows absolvieren konnten, haben sie garantiert eine Menge Freunde hinzugewonnen, ohne daß dafür hauptsächlich die Tricks aus Lars' Klamottenkiste verantwortlich gewesen wären.

ANGRA-Liveshot 1

Leider müssen EDENBRIDGE heute wie schon am Abend zuvor in Madrid passen, da Sängerin Sabine erkältet ist. Darf man jedoch dem Tourpersonal Glauben schenken, konnten sie bei den bisherigen Shows mindestens ebenso gute Resonanzen wie MANTICORA und ANGRA ernten. Leider muß aufgrund Sabines Unpäßlichkeit auch das Duett mit ANGRAs Edu bei der Ballade ›No Pain For The Dead‹ entfallen, da es schlicht unmöglich gewesen wäre, das "Barcelona"-mäßige Level zu erreichen, das Freddie Mercury und Montserrat Caballé vorgelegt hatten.

ANGRA-Liveshot 2

Doch auch ohne fremde Hilfe liefern ANGRA einen hervorragenden Gig ab, bei dem die spanischen Fans amtlich mitgehen und sowohl die neuen Nummern als auch Stücke aus der "Matos-Ära" heftig beklatschen. Das liegt unter anderem daran, daß Eduardo Falaschi, der auf der letzten Tour noch recht unsicher gewirkt hatte, mittlerweile zu einem souveränen Frontmann geworden ist, so daß er verdientermaßen "Edu, Edu, Edu"-Sprechchöre erntet. Dennoch räumt er dem Duo Loureiro/Bittencourt genügend Raum für seine famosen Gitarrenflüge ein, so daß sich dieses ANGRA-Markenzeichen nach wie vor ebenfalls prächtig entfalten kann. Zum glorreichen Schluß der Show schrumpfen ANGRA zum Quartett und ballern den Anwesenden SLAYERs ›Raining Blood‹ - mit Basser Felipe Andreoli als Sänger - um die Ohren. Die Brasilianer sind also bei jeglichen metallischen Belangen um keine Antwort verlegen und sind somit bestens gerüstet für die kommenden Frankreichshows, wo die Musiker garantiert wieder wie heimkehrende Helden gefeiert werden!


Stefan Glas

Photos: Stefan Glas

ANGRA im Überblick:
ANGRA – Angels Cry (Rundling-Review von 1994 aus Metal Hammer 07/94)
ANGRA – Best Reached Horizons (Rundling-Review von 2012 aus Online Empire 53)
ANGRA – Reaching Horizons (Demo-Review von 1993 aus Metal Hammer 02/93)
ANGRA – Rebirth World Tour - Live In Sao Paulo (Rundling-Review von 2003 aus Online Empire 17)
ANGRA – Temple Of Shadows (Rundling-Review von 2004 aus Online Empire 21)
ANGRA – Ømni (Rundling-Review von 2018 aus Online Empire 74)
ANGRA – Underground Empire 7-Interview (aus dem Jahr 1994)
ANGRA – Online Empire 22-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2005)
ANGRA – Online Empire 30-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2007)
ANGRA – News vom 07.08.2000
ANGRA – News vom 25.02.2001
ANGRA – News vom 16.03.2009
ANGRA – News vom 19.03.2009
ANGRA – News vom 25.05.2012
ANGRA – News vom 23.10.2012
ANGRA – News vom 13.12.2012
ANGRA – News vom 04.06.2014
ANGRA – News vom 23.09.2015
Soundcheck: ANGRA-Album »Aqua« im "Soundcheck Heavy 131" auf Platz 44
Soundcheck: ANGRA-Album »Aurora Consurgens« im "Soundcheck Heavy 96" auf Platz 19
Soundcheck: ANGRA-Album »Rebirth« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 60" auf Platz 5
Soundcheck: ANGRA-Album »Temple Of Shadows« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 78" auf Platz 15
Playlist: ANGRA als Newcomerhoffnung in "Jahrescharts METAL HAMMER 1993" von Stefan Glas
Playlist: ANGRA-Album »Angel's Cry« in "Jahrescharts METAL HAMMER 1994" auf Platz 2 von Stefan Glas
Playlist: ANGRA-Album »Queen Of The Night« in "Playboylist Underground Empire 7" auf Platz 4 von Thomas Mitschang
Playlist: ANGRA-Demo »Reaching Horizons« in "Cavelist Metal Hammer 08/92" auf Platz C von Stefan Glas
Playlist: ANGRA-Liveshow Paris, Bataclan 31.05.1997 in "Jahrescharts 1997" auf Platz 5 von Stefan Glas
Playlist: ANGRA-Liveshow Paris, Le Zenith 16.01.1999 in "Jahrescharts 1999" auf Platz 3 von Stefan Glas
© 1989-2024 Underground Empire


EDENBRIDGE im Überblick:
EDENBRIDGE – A Livetime In Eden (Rundling-Review von 2004 aus Online Empire 21)
EDENBRIDGE – Aphelion (Re-Release-Review von 2014 aus Online Empire 58)
EDENBRIDGE – Aphelion (Rundling-Review von 2003 aus Online Empire 15)
EDENBRIDGE – Arcana (Re-Release-Review von 2014 aus Online Empire 58)
EDENBRIDGE – Arcana (Rundling-Review von 2001 aus Online Empire 9)
EDENBRIDGE – Dynamind (Rundling-Review von 2019 aus Online Empire 81)
EDENBRIDGE – Live Momentum (Do It Yourself-Review von 2018 aus Online Empire 74)
EDENBRIDGE – LiveEarthDream (Do It Yourself-Review von 2009 aus Online Empire 40)
EDENBRIDGE – Shine (Re-Release-Review von 2014 aus Online Empire 58)
EDENBRIDGE – Sunrise In Eden (Re-Release-Review von 2014 aus Online Empire 58)
EDENBRIDGE – The Grand Design (Re-Release-Review von 2014 aus Online Empire 58)
EDENBRIDGE – Heavy, oder was!? 60-"Off The Board"-Artikel (aus dem Jahr 2001)
EDENBRIDGE – Online Empire 6-Interview (aus dem Jahr 2001)
EDENBRIDGE – Online Empire 22-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2005)
EDENBRIDGE – Online Empire 56-Interview (aus dem Jahr 2013)
EDENBRIDGE – News vom 02.03.2001
EDENBRIDGE – News vom 30.06.2002
EDENBRIDGE – News vom 29.10.2004
EDENBRIDGE – News vom 29.12.2004
EDENBRIDGE – News vom 09.10.2006
EDENBRIDGE – News vom 29.03.2007
EDENBRIDGE – News vom 03.07.2007
EDENBRIDGE – News vom 26.09.2007
EDENBRIDGE – News vom 20.12.2007
EDENBRIDGE – News vom 11.11.2008
EDENBRIDGE – News vom 10.02.2009
EDENBRIDGE – News vom 27.04.2009
EDENBRIDGE – News vom 25.02.2010
EDENBRIDGE – News vom 05.03.2013
EDENBRIDGE – News vom 22.08.2016
EDENBRIDGE – News vom 26.01.2017
EDENBRIDGE – News vom 10.03.2023
Soundcheck: EDENBRIDGE-Album »Aphelion« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 68" auf Platz 32
Soundcheck: EDENBRIDGE-Album »Arcana« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 61" auf Platz 11
Soundcheck: EDENBRIDGE-Album »MyEarthDream« im "Soundcheck Heavy 111" auf Platz 17
Soundcheck: EDENBRIDGE-Album »Shine« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 78" auf Platz 15
Soundcheck: EDENBRIDGE-Album »Solitaire« im "Soundcheck Heavy 129" auf Platz 35
Soundcheck: EDENBRIDGE-Album »The Grand Design« im "Soundcheck Heavy 92" auf Platz 19
Playlist: EDENBRIDGE-Advance Tape »Arcana« in "Playlist Heavy, oder was!? 60" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: EDENBRIDGE-Album »Arcana« in "Jahrescharts 2001" auf Platz 2 von Stefan Glas
© 1989-2024 Underground Empire


MANTICORA (DK) im Überblick:
MANTICORA (DK) – Mycelium (Rundling-Review von 2024 aus Online Empire 98)
MANTICORA (DK) – Roots Of Eternity (Rundling-Review von 2001 aus Online Empire 6)
MANTICORA (DK) – The Black Circus, Part 2 - Disclosure (Rundling-Review von 2007 aus Online Empire 32)
MANTICORA (DK) – To Kill To Live To Kill (Rundling-Review von 2018 aus Online Empire 76)
MANTICORA (DK) – To Live To Kill To Live (Rundling-Review von 2020 aus Online Empire 84)
MANTICORA (DK) – Heavy, oder was!? 58-Interview (aus dem Jahr 2001)
MANTICORA (DK) – Online Empire 8-Interview (aus dem Jahr 2001)
MANTICORA (DK) – Online Empire 12-Special (aus dem Jahr 2002)
MANTICORA (DK) – Online Empire 21-Interview (aus dem Jahr 2004)
MANTICORA (DK) – Online Empire 22-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2005)
MANTICORA (DK) – Online Empire 39-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2009)
MANTICORA (DK) – Online Empire 45-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2010)
MANTICORA (DK) – News vom 11.09.2003
MANTICORA (DK) – News vom 11.01.2008
MANTICORA (DK) – News vom 30.07.2013
MANTICORA (DK) – News vom 17.01.2014
MANTICORA (DK) – News vom 05.07.2014
MANTICORA (DK) – News vom 03.07.2020
Soundcheck: MANTICORA (DK)-Album »8 Deadly Sins« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 78" auf Platz 15
Soundcheck: MANTICORA (DK)-Album »Darkness With Tales To Tell« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 57" auf Platz 15
Soundcheck: MANTICORA (DK)-Album »Hyperion« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 66" auf Platz 15
Soundcheck: MANTICORA (DK)-Album »Safe« im "Soundcheck Heavy 131" auf Platz 42
Soundcheck: MANTICORA (DK)-Album »The Black Circus, Part 1 - Letters« im "Soundcheck Heavy 94" auf Platz 24
Soundcheck: MANTICORA (DK)-Album »The Black Circus, Part 2 - Disclosure« im "Soundcheck Heavy 102" auf Platz 19
unter dem ehemaligen Bandnamen MANTICORE (DK):
MANTICORE (DK) – Dead End Solution (Do It Yourself-Review von 2000 aus Online Empire 2)
MANTICORE (DK) – News vom 09.02.1999
© 1989-2024 Underground Empire


Stop This War! Support The Victims.
Button: here