UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 46 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → JAG PANZER – »The Scourge Of Light«-Review last update: 29.01.2023, 21:40:36  

last Index next

JAG PANZER – The Scourge Of Light

STEAMHAMMER/SPV

Über sechs Jahre stand der "Jagdpanzer" in der Kaserne, doch schon nach der ersten "Ausfahrt" von »The Scourge Of Light« läßt sich festhalten, daß er weder Rost angesetzt hat, noch der Motor ins Stocken geraten ist. Im Gegenteil, die Pause und die neuerliche Umbesetzung an der Gitarre (anstelle von Chris Broderick, der 1997 ins Boot geholt worden ist und sich 2007 über den Umweg NEVERMORE zu MEGADETH abgesetzt hat, ist mit Chris Lasegue ein neuer, "alter" Bekannter in der Band, der schon Mitte der 80er Jahre bei JAG PANZER mitwirkte) haben der Band offenbar eine Art "Frischzellenkur" verabreicht. Doch keine Angst, man hat sich keineswegs dem "Zeitgeist" hingegeben, sondern sich vielmehr an der eigenen Historie orientiert und offensichtlich festgestellt, daß der Truppe die melodische Schiene noch ein wenig besser zu Gesicht steht. Wie auch immer, Fakt ist, daß JAG PANZER schon sehr lange nicht mehr dermaßen melodisch und episch geklungen haben. Da die Mitarbeit von Broderick offenbar im doch deutlich heftigeren Material der letzten beiden Rundlinge »Mechanized Warfare« und »Casting The Stones« kulminierte, kam mit Chris abermals vermehrt Melodik ins Spiel zurück. Zusammen mit Mark Briody läßt uns dieser gute Mann zehn Exponate allerfeinster Machart vernehmen, die zudem davon geprägt sind, in unterschiedlichen Tempi, sowie sehr variabel strukturiert vorgetragen zu werden, dabei aber auf den gemeinsamen Nenner "US-Metal par excellence" gebracht werden können.

Doch auch dieser "Panzer" wäre nur halb so wirksam, würde er nicht von einem Kommandanten geführt, der zu den Allerbesten seiner Zunft zählt und von daher wäre alles andere, als eine abermalige Sonderleistung von Sänger Harry Conklin wohl auch eine Enttäuschung gewesen. Doch dem ist nicht so, der gute Mann stellt eindrucksvoll unter Beweis, weshalb er in einschlägigen Kreisen geradezu vergöttert wird.

Aber nicht nur Harry ist überaus blendend in Fahrt, die gesamte Band präsentiert sich in Überform, agiert in jeder Gangart imposant und stellt schon jetzt klar, daß »The Scourge Of Light« am Ende dieses Jahres unbedingt zu berücksichtigen sein wird, wenn das "Album des Jahres" gekürt wird.

http://www.jagpanzer.com/

super 15


Walter Scheurer

 
JAG PANZER (neue Besetzung) im Überblick:
JAG PANZER – Ample Destruction (Re-Release-Review von 1990 aus Metal Hammer 23-24/90)
JAG PANZER – Chain Of Command (Rundling-Review von 2004 aus Online Empire 20)
JAG PANZER – Thane To The Throne (Rundling-Review von 2001 aus Online Empire 6)
JAG PANZER – The Scourge Of Light (Rundling-Review von 2011 aus Online Empire 46)
JAG PANZER – Tyrants (Re-Release-Review von 1992 aus Metal Hammer 05/92)
JAG PANZER – Underground Empire 4-"Cult Complete"-Artikel (aus dem Jahr 1991)
JAG PANZER – Underground Empire 5-Interview (aus dem Jahr 1991)
JAG PANZER – Underground Empire 7-Special (aus dem Jahr 1994)
JAG PANZER – Metal Hammer/Crash 9/90-Special (aus dem Jahr 1990)
JAG PANZER – Online Empire 8-"Shirt Story"-Artikel (aus dem Jahr 2001)
JAG PANZER – Online Empire 14-"Eye 2 I"-Artikel: »The Era Of Kings And Conflict« (aus dem Jahr 2003)
JAG PANZER – Online Empire 17-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2003)
JAG PANZER – Online Empire 24-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2005)
JAG PANZER – Online Empire 25-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2005)
JAG PANZER – Online Empire 35-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2008)
JAG PANZER – Online Empire 40-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2009)
JAG PANZER – Online Empire 64-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2015)
JAG PANZER – News vom 18.05.1991
JAG PANZER – News vom 19.11.1991
JAG PANZER – News vom 15.01.2008
JAG PANZER – News vom 25.01.2009
JAG PANZER – News vom 19.07.2011
JAG PANZER – News vom 26.07.2011
JAG PANZER – News vom 08.08.2014
JAG PANZER – News vom 16.03.2015
JAG PANZER – News vom 20.11.2022
Soundcheck: JAG PANZER-Album »Mechanized Warfare« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 58" auf Platz 1
Playlist: JAG PANZER in der Kategorie "All-Time-Faves" auf Platz 2 von Gerald Mittinger
Playlist: JAG PANZER-Album »Casting The Stones« in "Jahrescharts 2004" auf Platz 9 von Walter Scheurer
Playlist: JAG PANZER-Album »live in Köln 26.09.2003« in "Playlist Heavy, oder was!? 72" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: JAG PANZER-Liveshow Dittigheim, "Harder Than Steel"-Festival 26.09.2015 in "Jahrescharts 2015" auf Platz 5 von Stefan Glas
Playlist: JAG PANZER-Liveshow Köln-Porz, Jugendzentrum Glashütte 23.08.2003 in "Jahrescharts 2003" auf Platz 3 von Stefan Glas
Playlist: JAG PANZER-Liveshow Lauda-Königshofen, "Keep It True"-Festival 05.04.2008 in "Jahrescharts 2008" auf Platz 2 von Stefan Glas
Playlist: JAG PANZER-Liveshow Lauda-Königshofen, "Keep It True"-Festival 26.04.2014 in "Jahrescharts 2014" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: JAG PANZER-Liveshow Offenbach, Hafenbahn 20.12.1998 in "Jahrescharts 1998" auf Platz 2 von Stefan Glas
unter dem ehemaligen Bandnamen TYRANT (US, CO):
TYRANT (US, CO) – Underground Empire 4-"Cult Complete"-Artikel (aus dem Jahr 1991)
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here