UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 22 → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → MANILLA ROAD – »Invasion/Metal«-Review last update: 14.05.2022, 12:10:51  

last Index next

MANILLA ROAD – Invasion/Metal

CULT METAL CLASSICS (Import)

Griechenland liebt MANILLA ROAD. Das ist kein großes Geheimnis, so daß es folglich nicht verwunderlich ist, daß es ein griechisches Label war, das die letzten noch "offenen" MANILLA ROAD-Re-Releases auf den Markt gebracht hat: die beiden ersten Scheiben »Invasion« und »Metal« von 1981 und '82.

Auf diesen Scheiben waren MANILLA ROAD noch mehr durch den Wind als sie es serienmäßig ohnehin sind: Auf den Frühwerken gab es eine Seventies-Kifferrock meets enthauptete LED ZEPPELIN-Mischung zu hören, die in beiden Fällen katastrophal produziert war. Doch die Krönung ist der Gesang von Mark Shelton, der wie ein Kobold auf LSD klingt und dessen Vocals zudem aufgrund der bereits erwähnten produktionstechnischen Unzulänglichkeiten nicht in die Songs integriert sind, sondern quasi eigenständig nebenherlaufen.

Auf jeden Fall entziehen sich beide Alben einer vernünftigen Bewertung mittels unserer Punkteskala. Hier kann das Entscheidungskriterium nur lauten, ob man als MANILLA ROAD-Freak bereit ist, jegliches Risiko einzugehen...

http://truemetal.org/manillaroad/


Stefan Glas

 
MANILLA ROAD im Überblick:
MANILLA ROAD – Atlantis Rising (Rundling-Review von 2001)
MANILLA ROAD – Crystal Logic (Re-Release-Review von 2000)
MANILLA ROAD – Invasion/Metal (Re-Release-Review von 2005)
MANILLA ROAD – Mark Of The Beast (Rundling-Review von 2003)
MANILLA ROAD – Mysterium (Rundling-Review von 2013)
MANILLA ROAD – Open The Gates (Re-Release-Review von 1992)
MANILLA ROAD – The Blessed Curse/After The Muse (Rundling-Review von 2015)
MANILLA ROAD – The Circus Maximus (Rundling-Review von 1992)
MANILLA ROAD – The Circus Maximus (Rundling-Review von 1994)
MANILLA ROAD – The Courts Of Chaos (Rundling-Review von 1990)
MANILLA ROAD – To Kill A King (Rundling-Review von 2017)
MANILLA ROAD – Voyager (Rundling-Review von 2009)
MANILLA ROAD – Y-FILES »UE«-Interview
MANILLA ROAD – ONLINE EMPIRE 4-"Living Underground"-Artikel
MANILLA ROAD – ONLINE EMPIRE 19-"Living Underground"-Artikel
MANILLA ROAD – ONLINE EMPIRE 35-"Living Underground"-Artikel
MANILLA ROAD – ONLINE EMPIRE 68-"Living Underground"-Artikel
MANILLA ROAD – ONLINE EMPIRE 73-Interview
MANILLA ROAD – News vom 27.09.2000
MANILLA ROAD – News vom 07.07.2001
MANILLA ROAD – News vom 23.02.2004
MANILLA ROAD – News vom 12.10.2010
MANILLA ROAD – News vom 09.04.2011
MANILLA ROAD – News vom 11.12.2011
MANILLA ROAD – News vom 30.09.2016
MANILLA ROAD – News vom 31.08.2018
Soundcheck: MANILLA ROAD-Album »The Courts Of Chaos« im "Soundcheck " auf Platz 26
andere Projekte des beteiligten Musikers Mark "The Shark/E. C. Hellwell" Shelton:
DAWNRIDER (D) – Fate Is Calling (Pt. 1) (Rundling-Review von 2006)
HELLWELL – News vom 30.09.2016
SHARK (US, KS) – News vom 27.09.2000
Shelton/Chastain – News vom 15.08.2018
Mark Shelton – Obsidian Dreams (Rundling-Review von 2015)
siehe auch: Mark Shelton verstirbt am 27. Juli 2018
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Impressum, Haftungsausschluß, Datenschutzerklärung
Button: hier