UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 5 → Rubriken-Übersicht → CULPRIT-''Cult Complete''-Artikel last update: 30.05.2020, 07:25:22  

Titel: Cult Complete
Dekolinie

CULPRIT-Logo

CULPRIT gehören zu jenen raren Bands, die es geschafft haben, mit nur einer Platte Kultstatus zu erlangen. Doch dies ist leicht zu verstehen, wenn man besagten Rundling namens »Guilty As Charged« einmal aufmerksam angehört hat. Die neun Songs bieten besten US-Metal mit gigantischer Power und wundersamen Melodien, strahlend vor Kraft und Grazie. Die Kompostitionen auf Weltniveau werden von Spitzenkönnern interpretiert, doch unsterblich werden CULPRIT erst durch den ĂŒberdimensionalen Gesang von Jeff L'Heureux. Seine Stimme hĂ€tte ihn in frĂŒheren Zeiten zum Heldentenor befördert. Doch wie war es dazu gekommen?

CULPRIT-Cover: »Guilty As Charged«

Anfang der Achtziger des zwanzigsten Jahrhunderts moderner Zeitrechnung finden sich in Seattle fĂŒnf Jungs zusammen und gehen gleich amtlich zur Sache: Ihr erstes Demo von 1982 offenbart auf 35 Minuten Spielzeit sogleich, wie sich CULPRIT ihr Debutalbum vorstellen. So muß Mike Varney keineswegs die Katze im Sack kaufen, sondern weiß, was er von dem FĂŒnfer erwarten kann. WĂ€hrend er CULPRIT ins Studio scheucht, um die Songs in der definitiven Version aufzunehmen, packt er die Überballade â€șPlayersâ€č auf den »U.S. Metal Vol. II«-Sampler. Als CULPRIT 1983 mit einem gigantischen Album rĂŒberkommen und die Welt gebannt lauscht (und außerhalb der USA den noch viel gigantischeren Importpreis löhnen muß), scheinen die Tage der Band auch schon gezĂ€hlt. Zwar spielt man noch bis in den Winter Livekonzerte, jedoch zerfĂ€llt die Band, und Scott Earl und Kjartan Kristoffersen tun sich mit Brad Sinsel und seiner Combo TKO zusammen. TKO hatten 1979 die erste Platte »Let It Roll« veröffentlicht, doch mit der doppelten Frischzellenkur seitens CULPRIT rappelt sich die Formation nochmal zu zwei Releases: »In Your Face« (1984, noch mit dem bisherigen Drummer Gary Thompson, der dann aber seinen einstigen TKO-Kollegen Rick Pierce und Evan Sheeley zu Q5 folgt) und »Below The Belt« (1986 mit Ken Mary als Drummer, der allerdings schon bald zu Alice Cooper wechselt und von Michael Alexich abgelöst wird). Besonders der zweite TKO-Output ist eine sehr gute Scheibe, doch rechter Erfolg ist der Combo nie beschert, so daß TKO schon bald den Technischen Knock Out erleiden und Brad Sinsel daraufhin die WARBABIES grĂŒndet.

Doch Jeff will den Namen CULPRIT keinesfalls aufgeben. Sein zweiter Anlauf mit einem neuen Team verlĂ€uft jedoch schon im Ansatz im Sande: Sowohl das regulĂ€re Demo wie auch das Livetape, die beide von 1985 stammen und mit je zwei Songs bestĂŒckt sind, können nicht mal ansatzweise an die Wundertaten von »Guilty As Charged« anknĂŒpfen.

Da man kaum Interesse mit diesem Versuch erntet, zieht die Wunderstimme kurzerhand den Schlußstrich und bringt mit MISTRUST eine neue Band in die GĂ€nge. Das erste Lebenszeichen von MISTRUST gibt's 1985: â€șRunning For My Lifeâ€č erscheint auf dem ĂŒberragenden »Pacific Metal Project«-Sampler (u. a. mit HEIR APPARENT und D.C. LACROIX, aber auch mit vielen anderen exzellenten Bands wie MYTH, RANSOM, LOOK OUT oder ARSON, die leider allesamt sang- und klanglos untergehen). 1986 schließlich erscheint mit »Spin The World« via C.O.M.A. RECORDS, die erste MISTRUST-Platte, die zugleich die einzige bleiben wird. Eine hervorragende Platte, deren melodischer Metal MISTRUST seinerzeit einige Vergleiche zu QUEENSRĆžCHE einbringt, am Thron von »Guilty As Charged« jedoch in keinster Weise wackeln kann.

Somit sind die Achtziger noch nicht vorĂŒber, als sich alle ehemaligen CULPRIT-Musiker von der höchsten Spielklasse des Metals verabschieden.

Dennoch sei dringend angeraten, sich an CULPRIT zu erinnern, nicht nur weil »Guilty As Charged« gerade als Re-Issue erschienen ist, sondern vor allem weil gut informierte Kreise verlauten lassen haben, daß man von den "Players" schon bald wieder sehr viel mehr hören wird...

CULPRIT

Demo- und Discographie

7-Song-Demo1982

Guilty As Charged (LP)1983

2-Song-Demo1985

Guilty As Charged (CD-Re-Release)2000

Stand: Oktober 2000


Stefan Glas

CULPRIT im Überblick:
CULPRIT – Guilty As Charged (Re-Release)
CULPRIT – ONLINE EMPIRE 5-"Cult Complete"-Artikel
CULPRIT – ONLINE EMPIRE 8-"Living Underground"-Artikel
CULPRIT – ONLINE EMPIRE 9-Interview
CULPRIT – News vom 10.08.2010
CULPRIT – News vom 27.12.2011
CULPRIT – News vom 28.09.2018
CULPRIT – News vom 07.02.2019
Playlist: CULPRIT-Liveshow Wacken, "Wacken Open Air"-Festival 04.08.2001 in "Jahrescharts 2001" auf Platz 1 von Stefan Glas
andere Projekte des beteiligten Musikers John DeVol:
STONEBENDER – News vom 25.07.2014
andere Projekte des beteiligten Musikers Scott Earl:
TKO – Below The Belt (Re-Release)
TKO – News vom 02.02.2008
TKO – News vom 02.02.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Kjartan Kristofferson:
TKO – Below The Belt (Re-Release)
TKO – News vom 02.02.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Jeff L'Heureux:
MISTRUST (US) – Spin The World (Re-Release)
MISTRUST (US) – News vom 13.03.2009
© 1989-2020 Underground Empire


CULPRIT im Überblick:
CULPRIT – Guilty As Charged (Re-Release)
CULPRIT – ONLINE EMPIRE 5-"Cult Complete"-Artikel
CULPRIT – ONLINE EMPIRE 8-"Living Underground"-Artikel
CULPRIT – ONLINE EMPIRE 9-Interview
CULPRIT – News vom 10.08.2010
CULPRIT – News vom 27.12.2011
CULPRIT – News vom 28.09.2018
CULPRIT – News vom 07.02.2019
Playlist: CULPRIT-Liveshow Wacken, "Wacken Open Air"-Festival 04.08.2001 in "Jahrescharts 2001" auf Platz 1 von Stefan Glas
andere Projekte des beteiligten Musikers John DeVol:
STONEBENDER – News vom 25.07.2014
andere Projekte des beteiligten Musikers Kjartan Kristofferson:
TKO – Below The Belt (Re-Release)
TKO – News vom 02.02.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Jeff L'Heureux:
MISTRUST (US) – Spin The World (Re-Release)
MISTRUST (US) – News vom 13.03.2009
© 1989-2020 Underground Empire


"Cult Complete" im Überblick:
"Cult Complete" – UNDERGROUND EMPIRE 3-"Cult Complete"-Artikel
"Cult Complete" – UNDERGROUND EMPIRE 4-"Cult Complete"-Artikel
"Cult Complete" – UNDERGROUND EMPIRE 5-"Cult Complete"-Artikel
"Cult Complete" – UNDERGROUND EMPIRE 6-"Cult Complete"-Artikel
"Cult Complete" – ONLINE EMPIRE 4-"Cult Complete"-Artikel
"Cult Complete" – ONLINE EMPIRE 5-"Cult Complete"-Artikel
"Cult Complete" – ONLINE EMPIRE 6-"Cult Complete"-Artikel
"Cult Complete" – ONLINE EMPIRE 7-"Cult Complete"-Artikel
"Cult Complete" – ONLINE EMPIRE 9-"Cult Complete"-Artikel
"Cult Complete" – ONLINE EMPIRE 10-"Cult Complete"-Artikel
"Cult Complete" – ONLINE EMPIRE 11-"Cult Complete"-Artikel
© 1989-2020 Underground Empire


RUSH-Drummer Neil Peart verstorben Mehr dazu in den...
Button: News