UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → AXEMASTER – »Blessing In The Skies«-Review last update: 12.10.2019, 22:48:46  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  AXEMASTER-Re-Release-Review: »Blessing In The Skies«

Date:  19.03.2007 (created), 20.10.2009 (revisited), 17.06.2013 (updated)

Origin:  ONLINE EMPIRE

Status:  unreleased

Reason:  double action

Task:  publish

Comment:

Als Walter zu uns stieß, gab es in den Anfangstagen immer wieder Überschneidungen bei den Reviews, so daß diese unter den Tisch fielen, da die "Y-Files" seinerzeit noch längst nicht so gut "entwickelt" waren wie heute. Doch jetzt sollen diese Texte nach und nach an dieser Stelle veröffentlicht werden, denn mehrere Meinungen zum gleichen Thema können sicherlich nichts schaden.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

AXEMASTER – Blessing In The Skies

BURNING STAR RECORDS (Import)

Auch wenn es AXEMASTER während ihrer Existenz in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts nie wirklich über absoluten Insiderstatus hinaus geschafft haben, muß man zumindest ihrem "Chef vom Dienst" Joe Sims zu besonderem Durchhaltevermögen gratulieren. Unmittelbar nach dem damaligen Ende von AXEMASTER, die zuvor einige Demos, die EP »Death Before Dishonor« und eben den Longplayer »Blessing In The Skies« in Umlauf bringen konnten, tat er sich mit einigen anderen Musiker aus seiner Heimat Cleveland, Ohio zusammen, um zunächst unter dem Banner THE AWAKENING in Erscheinung zu treten. Von dieser Band existiert ausschließlich deren Debut »Invictus« aus dem Jahre 1995, und auch von THE REIGN, die Joe im Anschluß daran am Start hatte, gab es nicht mehr als ein Album mit dem Titel »Now And Then« aus dem Jahr 1997 zu vermelden. Während Joe in all diesen Bands eher dem kraftvollen US-Metal frönte, hat er seit einiger Zeit mit DREAM OR NIGHTMARE auch ein Progressive Metal-Ding am Köcheln.

Was das alles mit AXEMASTER zu tun hat?

Ganz einfach, seit wenigen Monaten existieren AXEMASTER wieder, und man verhandelt sogar schon mit diversen Konzertveranstaltern hinsichtlich eventueller Reunionshows. Bis es soweit ist und AXEMASTER eventuell auch hierzulande zu sehen sein werden, braucht sich der geneigte Fan dieser Band aber keinerlei Sorgen um seine, mittlerweile zum Weltkulturerbe gewordene Vinyl-Collection zu machen, sondern erhält, auch um eben jene Sammlung ein wenig zu schonen, mit dem Re-Release von »Blessing In The Skies« nun erstmals auch die Chance, diese Scheiblette, die im Jahre 1987 über das legendäre Label AZRA veröffentlicht wurde, in überarbeiteter Form zu konsumieren. Ein neues Mastering sorgt für soundtechnische Aufwertung, dem zeitlosen, simplen US-Metal konnte diese Auffrischung aber nichts anhaben. Wer US-Metal von anno dunnemals immer noch liebt, wird auch an AXEMASTER seine helle Freude haben, auch wenn der Gesang recht "teutonisch" (sprich wie eine Mischung aus Chris Boltendahl und Rock'n'Rolf) klingt und es zugegebenermaßen auf dem Sektor des US-Metal aus jener Epoche bessere Bands gibt.

Durch drei zusätzlich auf der CD-Version enthaltene Demo-Songs dürfte wohl auch für den stolzen Besitzer der Original-Scheibe Kaufanreiz genug vorhanden sein, sich »Blessing In The Skies« zuzulegen.

http://www.axemasterofficial.com/


Walter Scheurer

 
AXEMASTER im Überblick:
AXEMASTER – 1985-1995 (Re-Release)
AXEMASTER – Blessing In The Skies (Re-Release)
AXEMASTER – Blessing In The Skies (Re-Release)
AXEMASTER – Bootlegs (Demo)
AXEMASTER – Crawling Chaos (Rundling)
AXEMASTER – Death Before Dishonour (Re-Release)
AXEMASTER – Overture To Madness (Rundling)
AXEMASTER – UNDERGROUND EMPIRE 6-"Known'n'new"-Artikel
AXEMASTER – News vom 18.03.2006
AXEMASTER – News vom 16.11.2006
AXEMASTER – News vom 18.12.2007
AXEMASTER – News vom 19.01.2008
AXEMASTER – News vom 17.11.2009
AXEMASTER – News vom 22.05.2011
AXEMASTER – News vom 26.08.2011
AXEMASTER – News vom 07.01.2013
AXEMASTER – News vom 07.07.2014
AXEMASTER – News vom 11.07.2016
AXEMASTER – News vom 16.11.2018
AXEMASTER – News vom 14.06.2019
unter dem späteren Bandnamen INNER TERROR:
INNER TERROR – Behold The Inner Terror (Do It Yourself)
INNER TERROR – Behold The Inner Terror (Do It Yourself)
INNER TERROR – News vom 17.11.2009
INNER TERROR – News vom 22.05.2011
andere Projekte des beteiligten Musikers Joe Sims:
DREAM OR NIGHTMARE – ONLINE EMPIRE 10-Special
DREAM OR NIGHTMARE – ONLINE EMPIRE 16-Interview
© 1989-2019 Underground Empire


last Index next

Rockendes Filmreview gefällig?
Button: hier