UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 45 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → INNER TERROR – Â»Behold The Inner Terror«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

INNER TERROR

Behold The Inner Terror

(12-Song-CD-R: Preis unbekannt)

INNER TERROR? Nie gehört? Mag sein, mit Sicherheit aber AXEMASTER, denn hinter dem bisher unbekannten Bandnamen INNER TERROR verbirgt sich nichts anderes als das aktuelle BetĂ€tigungsfeld der AXEMASTER-Mannschaft, die sich vor gut einem Jahr umbenannten und mit »Behold The Inner Terror« ein erstes, bemerkenswertes Lebenszeichen anzubieten haben. Jeglichen Querverweis zu AXEMASTER können die Amis aber problemlos umgehen, da sie sich - zum Leidwesen aller AXEMASTER-Fanatiker - stilistisch deutlich von jener Vortragsweise unterscheiden. Zum einen hat eine monströse Ladung Groove Einzug gehalten, und zum anderen tendiert die Truppe mitunter fast schon gen "Moderne", was vor allem auf das 90er Jahre-Thrash-verdĂ€chtige Stakkato-Riffing zurĂŒckzufĂŒhren ist. Doch keine Bange, ihre Wurzeln hat diese Band dennoch nicht verlassen, der Großteil des Materials ist immer noch im traditionellen Heavy Metal verankert.

Was das Tempo betrifft, gehen INNER TERROR nunmehr jedoch mitunter regelrecht behĂ€big ans Werk, können damit aber ihre ohnehin schon gnadenlos drĂŒckenden Kompositionen noch ein wenig massiver gestalten und wirken dadurch phasenweise regelrecht bedrohlich. Durch SĂ€nger Dan Kaisk, der eine rauhe, aber dennoch klare Stimme besitzt, sind die Jungs nach wie vor zu jeder Sekunde davor gefeit, zu sehr nach "Trend" zu klingen, sondern erfreuen uns vielmehr mit einer zwar zeitgemĂ€ĂŸen und energisch dargebotenen Melange, deren Fundament aber immer noch fetter Power Metal darstellt. Im Laufe der Spielzeit von gut 48 Minuten kommen obendrein auch noch gitarrentechnische KabinettstĂŒckchen in bester MEGADETH-Manier und auch vereinzelte, verzwickte Prog-Metal-Elemente daher. Zum Schluß muß ich auch noch erwĂ€hnen, daß in den langsamen Passagen gar Gedanken an SOLITUDE AETURNUS aufkommen, weshalb sich wohl eine breitgestreute Zielgruppe fĂŒr INNER TERROR finden lassen wird.

Kurzum: Ein sehr abwechslungsreiches und unerwartetes Werk, mit dem diese Amis einen "Neubeginn" in der Szene wagen. Auf weitere Taten darf mit Spannung gewartet werden.

http://myspace.com/theinnerterror

innerterror@aol.com

Der AXEMASTER wurde zum ''Terroristen''


Walter Scheurer

 
INNER TERROR (neue Besetzung) im Überblick:
INNER TERROR – Behold The Inner Terror (Do It Yourself)
INNER TERROR – Behold The Inner Terror (Do It Yourself)
INNER TERROR – News vom 17.11.2009
INNER TERROR – News vom 22.05.2011
unter dem ehemaligen Bandnamen AXEMASTER:
AXEMASTER – 1985-1995 (Re-Release)
AXEMASTER – Blessing In The Skies (Re-Release)
AXEMASTER – Blessing In The Skies (Re-Release)
AXEMASTER – Bootlegs (Demo)
AXEMASTER – Death Before Dishonour (Re-Release)
AXEMASTER – UNDERGROUND EMPIRE 6-"Known'n'new"-Artikel
AXEMASTER – News vom 18.03.2006
AXEMASTER – News vom 16.11.2006
AXEMASTER – News vom 18.12.2007
AXEMASTER – News vom 18.12.2007
AXEMASTER – News vom 19.01.2008
AXEMASTER – News vom 17.11.2009
AXEMASTER – News vom 22.05.2011
AXEMASTER – News vom 26.08.2011
AXEMASTER – News vom 07.01.2013
AXEMASTER – News vom 07.01.2013
AXEMASTER – News vom 07.07.2014
AXEMASTER – Overture To Madness (Rundling)
AXEMASTER – News vom 07.07.2014
AXEMASTER – News vom 11.07.2016
AXEMASTER – Crawling Chaos (Rundling)
AXEMASTER – News vom 11.07.2016
AXEMASTER – News vom 16.11.2018
AXEMASTER – News vom 16.11.2018
AXEMASTER – News vom 14.06.2019
AXEMASTER – News vom 14.06.2019
AXEMASTER – News vom 10.03.2020
AXEMASTER – News vom 10.03.2020
andere Projekte des beteiligten Musikers Joe Sims:
DREAM OR NIGHTMARE – ONLINE EMPIRE 10-Special
DREAM OR NIGHTMARE – ONLINE EMPIRE 16-Interview
© 1989-2020 Underground Empire



last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor zwanzig Jahren!
Button: hier