UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 33 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → DESASTER (D) – Â»666 - Satan's Soldiers Syndicate«-Review last update: 23.01.2021, 01:29:16  

last Index next

DESASTER (D) – 666 - Satan's Soldiers Syndicate

METAL BLADE RECORDS/SPV

Ohne diese Band wĂ€re die Szene definitiv um eine Attraktion Ă€rmer. Dabei ist weniger etwaige musikalische Allmacht gemeint, die von DESASTER ohnehin niemals erwarten werden wird, sondern vielmehr die bedingungslose Hingabe zu ihrem ureigenen Stil. Dieser hat sich auch auf dem mittlerweile bereits achten Silberling nicht verĂ€ndert und kann immer noch als Mischung von Black und Thrash Metal in roher Form bezeichnet werden. Der geneigte Fan weiß lĂ€ngst, was ihn erwartet, dennoch freut er sich aber immer wieder auf neue Veröffentlichungen dieser Band. Zumal man DESASTER niemals unterstellen wird können, sich selbst zu kopieren, sondern einmal mehr erwĂ€hnen muß, daß DESASTER allen Traditionen zum Trotz sehr wohl einer gewissen Weiterentwicklung unterliegen. FĂŒr »666 - Satan's Soldiers Syndicate« haben die Herrschaften dem Schwarzmetall ein wenig Platz eingerĂ€umt als sonst, was sich nicht nur in den mitunter regelrecht fiesen Riffs widerspiegelt, sondern auch im Gesang, den Satanic nunmehr mit wesentlich mehr bösen Anteilen zum besten gibt. Was DESASTER aber immer noch am besten können, ist imposante und hymnische Songs mit Kraft und WĂŒrze vom Stapel zu lassen, die von der BĂŒhne aus prĂ€sentiert fĂŒr Stimmung ohne Ende sorgen werden.

Auch auf ihrem aktuellen Silberling hat die Truppe einige Tracks verewigt, die fortan mit Sicherheit zum Liveprogramm zĂ€hlen werden. Vor allem â€șAngel Exterminationâ€č, zu dem MELECHESH-Mastermind Ashmedi ein feines Solo abgeliefert hat und das den treuesten Fans der Band, dem HM-Fanclub "Hellbangers Moselfranken" gewidmete â€șHellbangersâ€č werden demnĂ€chst zusammen mit â€șNekropolis Karthagoâ€č und Ă€hnlichen Gassenhauern zu bejubeln sein. Ob auch das epische â€șTyrannizerâ€č live in dermaßen beeindruckender Form wiedergegeben werden kann wie auf dem Album, bleibt abzuwarten, denn einen nicht unerheblichen Anteil zum Gelingen hat PRIMORDIAL-Frontmann Alan A. Nemtheanga beigetragen, der hier zusammen mit ABSUs Sir Proscriptor als Gast zugegen war und einmal mehr durch eine imposante Vorstellung sein Können unter Beweis stellte.

Aber auch ohne etwaige GastbeitrĂ€ge verdienen DESASTER mehr als nur Respekt, denn »666 - Satan's Soldiers Syndicate« ist in Summe erneut zu einem packenden und mitreißenden Album geworden, das jedes Bangerherz erfreuen wird!

http://www.total-desaster.com/

super 14


Walter Scheurer

 
DESASTER (D) im Überblick:
DESASTER (D) – 666 - Satan's Soldiers Syndicate (Rundling)
DESASTER (D) – Angelwhore (Rundling)
DESASTER (D) – ONLINE EMPIRE 2-"Living Underground"-Artikel
DESASTER (D) – ONLINE EMPIRE 19-"Living Underground"-Artikel
DESASTER (D) – ONLINE EMPIRE 20-"Living Underground"-Artikel
DESASTER (D) – ONLINE EMPIRE 48-"Living Underground"-Artikel
DESASTER (D) – News vom 28.09.2018
andere Projekte des beteiligten Musikers Stefan "Tormentor/Witchhammer/Husky" HĂŒskens:
ASPHYX (NL) – ONLINE EMPIRE 64-"Living Underground"-Artikel
ASPHYX (NL) – News vom 18.03.2014
CARNAL GHOUL – News vom 06.04.2013
DEATHFIST – ONLINE EMPIRE 39-"Known'n'new"-Artikel
DEATHFIST – ONLINE EMPIRE 40-Interview
DEATHFIST – News vom 20.02.2009
DEATHFIST – News vom 21.04.2010
METALUCIFER – ONLINE EMPIRE 12-"Living Underground"-Artikel
METALUCIFER – News vom 14.03.2009
SATANIKA – News vom 27.08.2010
SODOM (D, Gelsenkirchen) – News vom 22.01.2018
SODOM (D, Gelsenkirchen) – News vom 14.01.2020
andere Projekte des beteiligten Musikers Markus "Infernal" Kuschke:
MOONTOWERS – News vom 10.06.2018
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

† Wir gedenken Larkin Allen Collins, jr., heute vor 31 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung ĂŒber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier