UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 19 → Rubriken-Übersicht → ''Living Underground''-Artikel-Übersicht → WARRANT (D)/DESASTER (D)/EQUILIBRIUM (D, Starnberg)-''Living Underground''-Artikel last update: 12.08.2022, 06:52:50  

WARRANT (D)
DESASTER (D)
EQUILIBRIUM (D, Starnberg)

Darmstadt, Bessunger Knabenschule

15.05.2004

Zehn Jahre sind vergangen seit sich zum ersten Mal Sammler von dem Banner "METALBÖRSE" anlocken ließen. Grund für eine amtliche Feier, die zunächst eine reguläre Börse vorsah, bei der man nach Preziositäten wühlen konnte. Dann folgte eine Umbaupause, so daß anschließend drei Bands den Partygästen einheizen konnten.

EQUILIBRIUM [D, Starnberg]-Liveshot

Den Anfang machten EQUILIBRIUM, bei denen Nebelmaschine und Stroboskop im Dauereinsatz waren, ganz so wie man es sich bei einer Band dieser Couleur vorstellen würde: Die Truppe spielte melodischen Black Metal mit deutschen Texten (wobei letzterer Sachverhalt live nur schwer zu erkennen war...) Folgerichtig coverten EQUILIBRIUM einen Song von DIMMU BORGIR. Ein weiteres technisches Hilfsmittel war ein DAT-Player, der die Keyboardparts ausspucken mußte, weil Keyboarderin Conny, die die Demo-CD eingespielt hatte, mittlerweile nicht mehr bei der Band ist. Insgesamt betrachtet handelt es sich bei EQUILIBRIUM um eine sehr junge Band, was man nicht nur daran ablesen konnte, daß die Bassistin erst 18 Jahre alt ist, sondern man spürte offenkundig die mangelnde Bühnenerfahrung, da EQUILIBRIUM ein arg hüftsteifes Stagacting an den Tag legte und die Actionparts einzig Sänger Helge zukamen. Nichtsdestotrotz waren EQUILIBRIUM musikalisch sehr überzeugend.

DESASTER-Liveshot

Die nächste Band besaß sehr viel mehr Routine, die auch schon beim ersten WARRANT-Comebackgig im Rahmen des "Storm Of Steel"-Festivals mitgewirkt hatte: DESASTER. In der seither verstrichenen Zeit hat sich die Truppe zu einer der bedeutendsten deutschen Thrash/Death-Bands gemausert. Entsprechend routiniert zockten DESASTER ihre Show aus der Hüfte und wurden vom Publikum mit einem tobenden Moshpit belohnt, so daß der Spaßfaktor bei der Geburtstagsfeier sogar gesteigert werden konnte. Darüber hinaus darf man sich also auch auf den DESASTER-Gig beim "Rock Hard Open Air" freuen!

WARRANT [D]-Liveshot 1

Gewisse Bedenken konnte man schon ob des Headliners hegen: Schließlich waren WARRANT die Weicheier des Abends. Doch "WARRANT"-Sprechchöre, die schon lange ertönten bevor die Band auf die Bühne ging, räumten diese Zweifel sofort aus. Und so wurde der Enforcer, das Bandmaskottchen, laut bejubelt, als er die Bühne betrat, obgleich er aufgrund logistischer Probleme heute ohne sein berüchtigtes Hackebeilchen unterwegs war - was angesichts der aktuellen politischen Begebenheiten vielleicht auch taktisch geschickter war.

WARRANT [D]-Liveshot 2

Zu diesem altbekannten optischen Gag gesellte sich heuer ein neues Element: eine Videoprojektion im Hintergrund der Bühne. Auf selbiger war die gesamte Geschichte der Band zu bewundern, was mehr als einmal zum Schmunzeln anregte: von frühen Bandphotos über die Phase, als man auf Posermucke umgestiegen war, bis hin zu den beiden Comebackshows im Jahre 1999. Tight und voller Spielfreude fetzten WARRANT das komplette Programm der »The Enforcer«-Platte und der »First Strike«-EP herunter, wofür man nicht mal eine Stunde brauchte, woraus man die durchschnittliche Geschwindigkeitsüberschreitung der einzelnen Songs errechen kann...

WARRANT [D]-Liveshot 3

Folglich klinkte das Publikum förmlich aus und wollte sich nicht mit dieser Vollbedienung zufriedengeben, so daß WARRANT ›The Enforcer‹ und ›Satan‹ einfach nochmal spielten. Und nun wurde endgültig die Bühne gestürmt: Waren während der Hälfte der Show schon mehr Fans als Musiker auf der Bühne, wurden Jörg und Oliver nun komplett auf die Seite gedrängt und mußten unter größter Platznot den Gig zuende spielen.

WARRANT [D]-Liveshot 4

Bleibt zu hoffen, daß dieses Geburtstagsständchen nicht der letzte Gig von WARRANT war, sondern daß die Band sich vielleicht schon demnächst bei einem anderen uns wohlbekannten Festival wiederfinden wird.


Stefan Glas

Photos: Stefan Glas

DESASTER (D) im Überblick:
DESASTER (D) – 666 - Satan's Soldiers Syndicate (Rundling-Review von 2007)
DESASTER (D) – A Touch Of Medieval Darkness (Rundling-Review von 1997)
DESASTER (D) – Angelwhore (Rundling-Review von 2005)
DESASTER (D) – Hellfire's Dominion (Rundling-Review von 1998)
DESASTER (D) – Stormbringer (Rundling-Review von 1997)
DESASTER (D) – ONLINE EMPIRE 2-"Living Underground"-Artikel
DESASTER (D) – ONLINE EMPIRE 19-"Living Underground"-Artikel
DESASTER (D) – ONLINE EMPIRE 20-"Living Underground"-Artikel
DESASTER (D) – ONLINE EMPIRE 48-"Living Underground"-Artikel
DESASTER (D) – News vom 28.09.2018
andere Projekte des beteiligten Musikers Stefan "Tormentor/Witchhammer/Husky" Hüskens:
ASPHYX (NL) – ONLINE EMPIRE 64-"Living Underground"-Artikel
ASPHYX (NL) – News vom 18.03.2014
CARNAL GHOUL – News vom 06.04.2013
DEATHFIST – ONLINE EMPIRE 39-"Known'n'new"-Artikel
DEATHFIST – ONLINE EMPIRE 40-Interview
DEATHFIST – News vom 20.02.2009
DEATHFIST – News vom 21.04.2010
METALUCIFER – ONLINE EMPIRE 12-"Living Underground"-Artikel
METALUCIFER – News vom 14.03.2009
SATANIKA – News vom 27.08.2010
SODOM (D, Gelsenkirchen) – News vom 22.01.2018
SODOM (D, Gelsenkirchen) – News vom 14.01.2020
andere Projekte des beteiligten Musikers Markus "Infernal" Kuschke:
MOONTOWERS – News vom 10.06.2018
© 1989-2022 Underground Empire


EQUILIBRIUM (D, Starnberg) im Überblick:
EQUILIBRIUM (D, Starnberg) – Sagas (Rundling-Review von 2008)
EQUILIBRIUM (D, Starnberg) – Turis Fratyr (Rundling-Review von 2005)
EQUILIBRIUM (D, Starnberg) – ONLINE EMPIRE 19-"Living Underground"-Artikel
EQUILIBRIUM (D, Starnberg) – ONLINE EMPIRE 20-"Living Underground"-Artikel
EQUILIBRIUM (D, Starnberg) – ONLINE EMPIRE 20-"Rising United"-Artikel
EQUILIBRIUM (D, Starnberg) – ONLINE EMPIRE 68-"Living Underground"-Artikel
EQUILIBRIUM (D, Starnberg) – News vom 12.08.2004
EQUILIBRIUM (D, Starnberg) – News vom 13.06.2005
EQUILIBRIUM (D, Starnberg) – News vom 02.05.2008
EQUILIBRIUM (D, Starnberg) – News vom 12.02.2010
EQUILIBRIUM (D, Starnberg) – News vom 02.03.2010
EQUILIBRIUM (D, Starnberg) – News vom 19.03.2010
EQUILIBRIUM (D, Starnberg) – News vom 30.03.2014
EQUILIBRIUM (D, Starnberg) – News vom 20.05.2014
EQUILIBRIUM (D, Starnberg) – News vom 07.06.2014
EQUILIBRIUM (D, Starnberg) – News vom 03.08.2016
Playlist: EQUILIBRIUM (D, Starnberg)-Album »Turis Fratyr« in "Jahrescharts 2005" auf Platz 10 von Stefan Glas
andere Projekte des beteiligten Musikers Helge Stang:
ARAFEL (IL) – For Battles Once Fought (Rundling-Review von 2011)
ARAFEL (IL) – News vom 25.04.2009
REIGN OF DECAY – News vom 16.12.2005
© 1989-2022 Underground Empire


WARRANT (D) im Überblick:
WARRANT (D) – Metal Bridge (Rundling-Review von 2014)
WARRANT (D) – The Enforcer/First Strike (Re-Release-Review von 2001)
WARRANT (D) – ONLINE EMPIRE 2-"Living Underground"-Artikel
WARRANT (D) – ONLINE EMPIRE 19-"Living Underground"-Artikel
WARRANT (D) – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
WARRANT (D) – ONLINE EMPIRE 31-"Living Underground"-Artikel
WARRANT (D) – ONLINE EMPIRE 64-"Living Underground"-Artikel
WARRANT (D) – News vom 19.02.2010
WARRANT (D) – News vom 22.04.2010
WARRANT (D) – News vom 17.08.2011
WARRANT (D) – News vom 19.04.2013
WARRANT (D) – News vom 22.10.2016
Playlist: WARRANT (D)-Liveshow Prüm, Stadthalle 27.02.1999 in "Jahrescharts 1999" auf Platz 1 von Stefan Glas
andere Projekte des beteiligten Musikers Jörg Juraschek:
PUNCHLINE-PC – ONLINE EMPIRE 9-Special
andere Projekte des beteiligten Musikers Oliver May:
FERROMANIC – ONLINE EMPIRE 53-"Known'n'new"-Artikel
FERROMANIC – News vom 16.08.2012
© 1989-2022 Underground Empire


Stop This War! Support The Victims.
Button: here