UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 26 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → ZERO HOUR (US, CA) – Â»A Fragile Mind«-Review last update: 18.04.2021, 16:59:09  

last Index next

ZERO HOUR (US, CA) – A Fragile Mind

SENSORY RECORDS/THE LASER'S EDGE/AL!VE

Bislang waren ZERO HOUR zwar immer mit positiven, wenn nicht gar euphorischen, Pressestimmen ĂŒberhĂ€uft worden, doch zum Durchbruch hat es fĂŒr das amerikanische Quartett leider trotz allem noch nicht gereicht. Man könnte fast sagen, ZERO HOUR zĂ€hlen zur jener Kategorie der so genannten "Presselieblinge", denen es auf ewige Zeiten verwehrt bleibt, in irgendeiner Form erfolgreich zu sein.

Mit ihrem mittlerweile vierten Album »A Fragile Mind« zeigen uns die GebrĂŒder Tipton, daß ihnen Verkaufszahlen wohl ebenso egal sein dĂŒrften, wie die Tatsache, daß wohl auch dieses Album abermals ausnahmslos positive Kritiken mit sich bringen wird. Die Amis ziehen nach wie vor ihren Stiefel konsequent durch und das ist auch gut so. Wie gehabt verquicken ZERO HOUR Elemente aus dem schnittigen Power Metal im Stile von Bands wie CONTROL DENIED mit wahrlich progressiven Metal-VersatzstĂŒcken, ohne dabei allzu sehr auf ihre instrumentalen FĂ€higkeiten hinweisen zu mĂŒssen und behalten trotz aller Reminiszenzen problemlos ihre EigenstĂ€ndigkeit. Trotz aller abgefahrenen Sequenzen, schaffen es ZERO HOUR ebenso scheinbar mĂŒhelos, einen roten Faden in ihren Kompositionen zu behalten. Paradebeispiel und wohl der Höhepunkt des bisherigen Schaffens dieser Band ist der Titelsong dieses Albums, der in elf Minuten von einem gefĂŒhlvollen, akustischen Beginn bis hin zum Prog-Power Metal-lastigen Finale alles zu bieten hat, was der geneigte Fan erwartet, weshalb â€șA Fragile Mindâ€č ein zukĂŒnftiges ReferenzstĂŒck des komplexen, kraftvollen Progressive Metal werden sollte.

Generell ist es schwierig, eine Zielgruppe fĂŒr ZERO HOUR zu finden, aber vielleicht hilft es, wenn man diese Band all jenen Zeitgenossen empfiehlt, die sich von den KlĂ€ngen unterschiedlicher Formationen wie DREAM THEATER, NEVERMORE, DEATH, CONTROL DENIED, WATCHTOWER oder SPIRAL ARCHITECT angesprochen fĂŒhlen.

http://www.zerohourweb.com/

ĂŒberragend 16


Walter Scheurer

 
ZERO HOUR (US, CA) im Überblick:
ZERO HOUR (US, CA) – A Fragile Mind (Rundling)
ZERO HOUR (US, CA) – Metamorphosis (Re-Release)
ZERO HOUR (US, CA) – Metamorphosis (Re-Release)
ZERO HOUR (US, CA) – ONLINE EMPIRE 27-Interview
ZERO HOUR (US, CA) – News vom 12.02.2006
Playlist: ZERO HOUR (US, CA)-Album »Specs Of Pictures Burnt Beyond« in "Jahrescharts 2006" auf Platz 6 von Holger Andrae
Playlist: ZERO HOUR (US, CA)-Album »Specs Of Pictures Burnt Beyond« in "Jahrescharts 2006" auf Platz 7 von Walter Scheurer
andere Projekte des beteiligten Musikers Mike Guy:
ABNORMAL THOUGHT PATTERNS – News vom 27.07.2013
DEATH MACHINE – Death Machine (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Fred Marshall:
FUTURES END – News vom 27.07.2009
FUTURES END – News vom 16.02.2016
9TH OF NEVER – News vom 10.10.2017
andere Projekte des beteiligten Musikers Jasun Tipton:
ABNORMAL THOUGHT PATTERNS – News vom 27.07.2013
A DYING PLANET – News vom 27.06.2018
CYNTHESIS – DeEvolution (Rundling)
CYNTHESIS – News vom 11.11.2010
DEATH MACHINE – Death Machine (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Troy Tipton:
ABNORMAL THOUGHT PATTERNS – News vom 27.07.2013
A DYING PLANET – News vom 27.06.2018
CYNTHESIS – DeEvolution (Rundling)
CYNTHESIS – News vom 11.11.2010
DEATH MACHINE – Death Machine (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

† Wir gedenken Dirk "Fitti" Fittinghoff, heute vor 12 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung ĂŒber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier