UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → MANOWAR – »Triumph Of Steel«-Review last update: 10.06.2024, 23:20:47  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  MANOWAR-Rundling-Review: »Triumph Of Steel«

Date:  05.01.1994 (created), 18.04.2022 (revisited), 18.04.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  unreleased

Reason:  strangely faded away

Task:  revise

Comment:

Nachdem UNDERGROUND EMPIRE 7 endlich komplett online ist, steht nun die "Nacharbeit" an: Während des Transfers sind nämlich diverse Texte aufgetaucht, die in der gedruckten Ausgabe nicht verwendet werden konnten, so daß sie nun in die "Y-Files" einsortiert werden.

 


 

Das MANOWAR-Review war noch nicht komplett gewesen, weshalb es nicht in UNDERGROUND EMPIRE 7 landete; allerdings konnte ich jetzt feststellen, daß es lediglich nötig war, die geschriebenen Zeilen passend zusammenzuziehen.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

MANOWAR – Triumph Of Steel

ATLANTIC RECORDS

Es gab Zeiten, da war ich von MANOWAR echt begeistert. Heute kann ich das leider nicht mehr behaupten. MANOWAR-Fetischismus hin, MANOWAR-Fanatismus her - wenn man ehrlich ist und die neue Scheibe der Band analysiert, so muß man zugeben, daß sich MANOWAR nur noch selbst kopieren. Ich habe das dringende Gefühl, daß der Band der musikalische Einfallsreichtum, durch den sie sich früher mal ausgezeichnet hatten, absolut abhanden gekommen ist. Zweiter Punkt, der mir schon immer bitter aufgestoßen ist, ist das Image der Band. Es gibt auf unseren Straßen mittlerweile wieder so viele Neandertaler-Sitten, daß ich es pervers finde, wenn eine Band genau diese Verhaltensmuster als ein Ideal propagiert. Früher habe ich über MANOWARs Image einfach gelacht, aber mittlerweile hat die Realität die Band überholt, so daß ich ihr aufgesetztes Gehabe nicht nur für geschmacklos, sondern für gefährlich halte.

Das sind auch die Gründe, weshalb ich mir »Triumph Of Steel« nicht gekauft habe, sondern mir für diese Kritik das Teil von einem Freund ausleihen mußte!

http://www.manowar.com/


Stefan Glas

 
MANOWAR im Überblick:
MANOWAR – Battle Hymns (Re-Release-Review von 2001 aus Online Empire 7)
MANOWAR – Kings Of Metal MMXIV (Rundling-Review von 2014 aus Online Empire 59)
MANOWAR – Thunder In The Sky (Rundling-Review von 2009 aus Online Empire 41)
MANOWAR – Triumph Of Steel (Rundling-Review von 1994 aus Y-Files)
MANOWAR – Warriors Of The World (Rundling-Review von 2002 aus Online Empire 12)
MANOWAR – Underground Empire 7-Special (aus dem Jahr 1994)
MANOWAR – Online Empire 24-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2005)
MANOWAR – Online Empire 26-"Eye 2 I"-Artikel: »Hell On Earth IV« (aus dem Jahr 2006)
MANOWAR – Online Empire 40-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2009)
MANOWAR – News vom 02.02.2008
MANOWAR – News vom 07.06.2008
MANOWAR – News vom 12.04.2009
MANOWAR – News vom 25.05.2016
MANOWAR – News vom 17.11.2017
MANOWAR – News vom 27.10.2018
MANOWAR – News vom 01.01.2019
MANOWAR – News vom 27.03.2019
MANOWAR – News vom 05.06.2022
MANOWAR – News vom 05.09.2022
Soundcheck: MANOWAR-Album »Gods Of War« im "Soundcheck Heavy 100" auf Platz 20
Playlist: MANOWAR-Album »Kings Of Metal« in "Playlist Heavy 135" auf Platz 2 von Stefan Glas
siehe auch: MANOWAR als Bestandteil der "Christmas Metal Impressions"-Collage
siehe auch: MANOWAR als Bestandteil der Storyline des Films "Knights Of Badassdom"
siehe auch: MANOWAR-Poster als Requisite in einer Episode der dritten Staffel der TV-Serie "Alarm für Cobra 11"
siehe auch: Musik von MANOWAR im Film "El Gringo"
siehe auch: Neuer MANOWAR-Song im Film "El Gringo"
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here