UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Metal Hammer/Crash 8/90 → Review-├ťberblick → Demo-Review-├ťberblick → SACRED BLADE – ┬╗Seven Moonz┬ź-Review last update: 30.05.2020, 07:25:22  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  SACRED BLADE-Demo-Review: ┬╗Seven Moonz┬ź

Date:  April 1990 (created), 01.06.2002 (revisited), 19.07.2009 (updated)

Origin:  METAL HAMMER/CRASH

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue possibly still available, check here!

Comment:

Ein Donnerschlag zu Anfang kann nie etwas schaden... Und zu diesem Zweck war SACRED BLADE das optimale Mittel der Wahl. And now that I've got your attention - macht es auch nix, da├č das SACRED BLADE-Tape zu jenem Zeitpunkt schon ein paar Monate auf dem Buckel hatte; und da├č es damals schon abzusehen war, da├č ein neues SACRED BLADE-Album noch ein wenig auf sich warten lassen w├╝rde. Selbst heute, zw├Âlf Jahre sp├Ąter, ist noch keine Besserung in Sicht, und wir mu├čten uns bis dato mit dem Re-Release von ┬╗Of The Sun + Moon┬ź bescheiden.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

SACRED BLADE-Logo

Seven Moonz

Kann man die Underground-Seiten eigentlich besser beginnen als mit SACRED BLADE?!? Ich komme auch heute noch ins Schweben, wenn ich ihr unbeschreibliches 86er Debut "Of The Sun + Moon" h├Âre. Obwohl ich seither verzweifelt nach neuem Material von SACRED BLADE gesucht habe, kam mir "Seven Moonz" erst vor einigen Wochen in die Finger, obwohl es schon 1988 eingespielt wurde.

Vier St├╝cke sind auf "Seven Moonz" zu finden. Der Opener "I. C. Eyez" gl├Ąnzt dann gleich mit allen Vorz├╝gen, die SACRED BLADE auch schon in der Vergangenheit zu bieten hatten: melodische Gitarrenlicks kombiniert mit Akustikgitarrenparts, filigrane Bass- und Schlagzeugarbeit und Ohrwurmgesang. Beim Refrain zeigt Jeff, da├č er seine Stimme besonders in den oberen Lagen stark weitertrainiert hat. "The Transient" ist mit seinem hohen Tempo, den aggressiv gespielten, nach vorne losst├╝rmenden Drums und dem ungew├Âhnlichen Sprechgesang f├╝r SACRED BLADE-Verh├Ąltnisse schon fast ein Thrashst├╝ck. Mit "Perpetual Movementz" folgt ein kurzes Instrumental, das sich vor allem durch sein Leadgitarrenthema auszeichnet und zum letzten St├╝ck "Til Death Do Us Part" ├╝berleitet. Selbiges verf├╝gt ├╝ber eine sehr griffige Hookline und eine extrem abwechslungsreiche Rhythmusarbeit.

Mit einem Wort: "Seven Moonz" ist ein Klassedemo! Es ist echt ein Witz, da├č solche eine hochkar├Ątige Band immer noch ohne Plattenvertrag dasteht.

Ob "Seven Moonz" offiziell verkauft wird, wei├č ich nicht, aber es ist keinesfalls ein Fehler, den Jungs mal zu schreiben, ihnen etwas Mut zu machen und gleichzeitig nach "Seven Moonz" zu fragen.


Stefan Glas

 
SACRED BLADE im ├ťberblick:
SACRED BLADE – Of The Sun + Moon (Re-Release)
SACRED BLADE – Seven Moonz (Demo)
SACRED BLADE – UNDERGROUND EMPIRE 4-Interview
SACRED BLADE – News vom 12.03.1991
SACRED BLADE – News vom 29.09.1998
SACRED BLADE – News vom 10.01.1999
unter dem sp├Ąteren Bandnamen OTHYRWORLD:
OTHYRWORLD – ONLINE EMPIRE 25-"Known'n'new"-Artikel
andere Projekte des beteiligten Musikers Randy Robertson:
KROME – News vom 15.10.2004
andere Projekte des SACRED BLADE-Musikers Jeff Ulmer:
siehe auch: Jeff Ulmer verstirbt am 23. M├Ąrz 2013
andere Projekte des SACRED BLADE-Musikers Ted Zawadzki:
siehe auch: Ted Zawadzki verstirbt am 10. Februar 2020
┬ę 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Update-Infos via Facebook gew├╝nscht? Jederzeit!
Button: hier