UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 25 → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → HANOI ROCKS – »The Albums 1981-1984«-Review last update: 05.12.2022, 18:29:05  

last Index next

HANOI ROCKS – The Albums 1981-1984 (6-CD-Box)

CASTLE MUSIC/SANCTUARY RECORDS/SOULFOOD

Das erstaunlichste an HANOI ROCKS ist, daß sie nach fast einem Vierteljahrhundert trotz ihres wahrlich ausschweifenden Lebenswandels noch immer existieren und nicht schon längst auf dem Rock'n'Roll-Friedhof liegen. Welch' ein Wunder dies ist, verdeutlicht dieser Release, der uns auf sechs Discs (in Cardboards in einer hübschen Box) alle Aufnahmen enthält, die die Finnen zwischen 1981 und '84 veröffentlicht haben. So kann man sich vor Augen führen, daß die Finnen damals schon hervorragend rotzrockten (inklusive der teilweise arg jauligen Vocals von Michael Monroe) als dieser Begriff noch überhaupt nicht geprägt war. Zudem stellt dieser Release einen Tribut an den ehemaligen Drummer Razzle dar, der 1984 bei einem PKW-Crash - mit MÖTLEY CRÜE-Sänger Vince Neil als Fahrzeuglenker - ums Leben kam.

http://www.hanoirocks.info/


Stefan Glas

 
HANOI ROCKS im Überblick:
HANOI ROCKS – Another Hostile Takeover (Rundling-Review von 2006)
HANOI ROCKS – The Albums 1981-1984 (Re-Release-Review von 2005)
HANOI ROCKS – UNDERGROUND EMPIRE 7-Special
HANOI ROCKS – ONLINE EMPIRE 12-Special
HANOI ROCKS – ONLINE EMPIRE 17-Special
HANOI ROCKS – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
HANOI ROCKS – News vom 05.05.2004
HANOI ROCKS – News vom 08.03.2005
HANOI ROCKS – News vom 27.01.2008
HANOI ROCKS – News vom 26.05.2008
HANOI ROCKS – News vom 21.10.2008
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here