UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 18 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → ALIAS EYE – Â»A Different Point Of You«-Review last update: 30.08.2018, 23:11:00  

last Index next

ALIAS EYE – A Different Point Of You

DVS RECORDS/TWILIGHT

Schon mit ihrem DebĂŒt »Field Of Names« im Jahre 2001 gelang es dieser deutschen Band, fĂŒr Aufsehen zu sorgen. Prog-Fans sollten sich diesen Namen notieren, denn das vorliegende Album »A Different Point Of You« zielt gekonnt in Richtung Art/ProgRock ab. Die Mannheimer zelebrieren feinen, dezent an englische Formationen vom Schlage MARILLION erinnernde Epen, deren Vielschichtigkeit erst nach mehreren DurchlĂ€ufen so richtig zur Geltung kommt. Nichtsdestotrotz sind Songs wie der Opener â€șA Clown's Taleâ€č oder â€șIcarus Unwordedâ€č zwingende Kompositionen mit Wiedererkennungswert geworden. Sehr viel Wert scheint die Band auch auf musikalische Vielfalt und ausgeklĂŒgelte Arrangements zu legen. Bei â€șYour Other Wayâ€č ist ein Akkordeon zu vernehmen, das den Song ein wenig in Richtung Chanson driften lĂ€ĂŸt, wĂ€hrend bei â€șOn The Fringeâ€č auf ein Didgeridoo zurĂŒckgegriffen wurde, um den Song aufzulockern. Der Rausschmeißer in Form der lĂ€ssig intonierten, jazzig angehauchten Pianonummer â€șToo Much Toulouseâ€č stellt ein weiteres Highlight dieses Albums dar, welches ALIAS EYE zu einem Geheimtip des deutschen ProgRocks macht.

http://www.aliaseye.com/

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
ALIAS EYE im Überblick:
ALIAS EYE – A Different Point Of You (Rundling)
ALIAS EYE – Field Of Names (Rundling)
ALIAS EYE – In-Between (Rundling)
ALIAS EYE – In-Between (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Philip "Phil" Griffiths:
POOR GENETIC MATERIAL – A Day In June (Rundling)
POOR GENETIC MATERIAL – Island Noises (Rundling)
© 1989-2018 Underground Empire


last Index next

Impressum, Haftungsausschluß, DatenschutzerklĂ€rung
Button: hier