UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → Online Empire 88 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → Lee Aaron – Â»Radio On!«-Review last update: 25.09.2021, 16:38:43  

last Index next

Lee Aaron – Radio On!

METALVILLE/ROUGH TRADE

Es ist schon unglaublich, was diese Dame in den letzten Dekaden alles gemacht hat. Nach ihrem Einstieg in die Musikszene mit knackigem Hard Rock wurde sie durch das gleichnamige Album fĂŒr eine ganze Generation an Metalfans zur »Metal Queen«. Die weniger toleranten davon nahmen ihr die Abkehr davon, und noch vielmehr ihre spĂ€teren Versuche, sich als Jazz-SĂ€ngerin zu etablieren, jedoch einigermaßen ĂŒbel.

Karen Lynn Greening, wie Lee Aaron eigentlich heißt, hatte damit aber keinerlei Problem, sie selbst sah sich ja niemals ausnahmslos auf harte Rockmusik beschrĂ€nkt. Mit ihren letzten Alben »Fire And Gasoline« und »Diamond Baby Blues« jedoch setzte sie sehr wohl wieder auf solche, und auch ihre Auftritte bei einschlĂ€gigen Festivals lassen darauf schließen, daß sie sich sehr wohl auch noch mit dieser Szene identifizieren kann.

Im Vergleich zu ihrem letzten Dreher aus dem Jahr 2018 wirkt »Radio On!« zwar ein klein wenig verhaltener, dafĂŒr von den Texten her persönlicher. Auch auf Coverversionen hat die Dame nebst bestens eingespielter Formation verzichtet, stattdessen lĂ€ĂŸt sie uns an jener SpontanitĂ€t (auch produktionstechnisch, denn die Scheibe klingt ĂŒberraschend rauh!) teilhaben, die es wohl gebraucht hat, um die hemdsĂ€rmelig wirkenden, klassischen Rock-Songs genauso schnörkellos einzuspielen, wie sie im Endeffekt klingen.

Durch die eher dezente klangtechnische Umsetzung erweisen sich sowohl vermutlich auch ein gewisses Maß an autobiographischen ZĂŒgen aufweisende, nachdenkliche Nummer wie â€șWastedâ€č oder â€șTwenty Oneâ€č ebenso als ĂŒberaus authentisch, wie locker-flockig rockendes Material der Kategorie â€șC'Monâ€č. Und ganz egal, in welche Richtung es auch geht, die Kanadierin ist immer noch bestens bei Stimme, darĂŒber braucht man auch im Jahr 2021 nicht zu diskutieren.

Logisch also, daß wir ihrer Aufforderung nur zu gerne nachkommen und das RadiogerĂ€t aufdrehen, sobald ihre Songs zu hören sind. Und das, wie es sich gehört, so laut wie nur möglich!

http://www.leeaaron.com/

gut 11


Walter Scheurer

 
Lee Aaron im Überblick:
Lee Aaron – Fire And Gasoline (Rundling)
Lee Aaron – Radio On! (Rundling)
Lee Aaron – Slick Chick (Rundling)
Lee Aaron – UNDERGROUND EMPIRE 2-Interview
Lee Aaron – ONLINE EMPIRE 22-"Eye 2 I"-Artikel: »Live In London«
Lee Aaron – ONLINE EMPIRE 24-"Eye 2 I"-Artikel: »Live In London«
Lee Aaron – News vom 15.09.2000
Lee Aaron – News vom 31.12.2007
Lee Aaron – News vom 18.02.2008
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Unsere aktuellen Fake News...
Button: hier