UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 2 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → L.A. GUNS – »Shrinking Violet«-Review last update: 14.07.2024, 22:35:51  

last Index next

L.A. GUNS – Shrinking Violet

AXE KILLER RECORDS (Import)

Nach dem kompletten Schlag ins Wasser mit dem Vorgänger mit dem Titel »American Hardcore«, wo L.A. GUNS sich berufen fühlt gefühlt hatten, plötzlich loszugrungen, sind sie nun wieder auf ihrer Poser-Spur angekommen, nachdem sie bereits mit der zwischenzeitlichen EP »Wasted« Besserung gelobt hatten. Zwar ist »Shrinking Violet« etwas härter ausgefallen, als man es von den vorhergehenden Werken der Band gewohnt war, aber prinzipiell ist man schon wieder im Haarspray-Genre unterwegs. Allerdings vermag kaum einer der Songs wirklich zu überzeugen, so daß L.A. GUNS heuer auch nicht wirklich mehr überzeugen als noch auf der letzten Platte.

Interessant ist allerdings das Besetzungskuddelmuddel rund um »Shrinking Violet«: So besteht die Band jetzt aus den beiden langjährigen Mitgliedern Tracii Guns (g) und Steve Riley (d), die sich nun LOVE/HATE-Mann Jizzy Pearl als Sänger erkoren haben. Außerdem haben in Gilby Clarke und Teddy Andreadis zwei Gastmusiker mitgewirkt. Zweigleisig wird es indes bei der Bassistenposition: So hat der vorhergehende Tieftöner Johnny Crypt die Scheibe eingespielt, auf dem bei einer Liveshow geschossenenen Bandphoto im Booklet ist allerdings Chuck Garric zu sehen - und mit Namen versehen wie auch Jizzy, Tracii und Steve, so daß er wohl der neue L.A. GUNS-Basser ist.

http://www.lagunsweb.com

Durchschnitt 5


Stefan Glas

 
L.A. GUNS im Überblick:
L.A. GUNS – Cocked And Reloaded (Re-Release-Review von 2005 aus Online Empire 24)
L.A. GUNS – Cocked And Reloaded (Re-Release-Review von 2005 aus Y-Files)
L.A. GUNS – Golden Bullets (Rundling-Review von 2003 aus Online Empire 17)
L.A. GUNS – Hollywood Raw - The Original Sessions (Rundling-Review von 2005 aus Online Empire 23)
L.A. GUNS – Live Ammo (Rundling-Review von 2004 aus Online Empire 21)
L.A. GUNS – Renegades (Rundling-Review von 2020 aus Online Empire 85)
L.A. GUNS – Shrinking Violet (Rundling-Review von 2000 aus Online Empire 2)
L.A. GUNS – Wasted (Rundling-Review von 1998 aus Y-Files)
L.A. GUNS – News vom 02.08.2001
L.A. GUNS – News vom 29.04.2002
L.A. GUNS – News vom 29.06.2002
L.A. GUNS – News vom 20.10.2002
L.A. GUNS – News vom 26.08.2003
L.A. GUNS – News vom 04.12.2003
L.A. GUNS – News vom 04.08.2006
L.A. GUNS – News vom 02.04.2007
L.A. GUNS – News vom 05.07.2009
L.A. GUNS – News vom 11.01.2011
L.A. GUNS – News vom 10.12.2012
L.A. GUNS – News vom 17.12.2012
L.A. GUNS – News vom 27.01.2013
L.A. GUNS – News vom 22.09.2014
L.A. GUNS – News vom 02.12.2016
L.A. GUNS – News vom 18.12.2018
L.A. GUNS – News vom 13.04.2019
L.A. GUNS – News vom 13.01.2020
L.A. GUNS – News vom 26.04.2021
Soundcheck: L.A. GUNS-Album »Tales From The Strip« im "Soundcheck Heavy 84" auf Platz 9
Soundcheck: L.A. GUNS-Album »Waking The Dead« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 65" auf Platz 19
siehe auch: Musik von L.A. GUNS im Film "Gefährliche Brandung"
siehe auch: Musik von L.A. GUNS im Film "Harley Davidson und der Marlboro-Mann"
unter dem ehemaligen Bandnamen THE L.A. GUNS:
THE L.A. GUNS – American Hardcore (Rundling-Review von 1996 aus Y-Files)
unter dem späteren Bandnamen Riley's L.A. GUNS:
Riley's L.A. GUNS – News vom 26.04.2021
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here