UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 6 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → DOOMSDAY (F) – Â»Demo '91«-Review last update: 26.01.2021, 22:07:58  

”UNDERGROUND EMPIRE 6”-Datasheet

Contents:  DOOMSDAY (F)-Demo-Review: »Demo '91«

Date:  12.04.1992 (created), 26.03.2011 (revisited), 20.06.2011 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 6

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Auf dem Photo hatte die Band vermerkt, daß es ein altes Photo sei, das am 9.9.1990 entstanden ist. Demzufolge müßten darauf noch die beiden Gründungsmitglieder Kim (g) und Laurent (b) zu sehen sein. Sie wurden von Phil (g) und Coyot (b) ersetzt, die zu den restlichen DOOMSDAY-Musikern Ivan Jankovic (v), Yoyo (g) und Laurent (d) stießen. Leider ist das Photo vor allem an den Rändern schon mächtig verblaßt (sozusagen ein umgekehrter Vignette-Effekt), was sich nur teilweise wegretouchieren ließ. Na ja, dazu paßt auch die krakelige Version des Logo, das von einem Flyer stammt, der dem Demo damals beilag.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

DOOMSDAY (F)-Logo

Demo '91

DOOMSDAY (F)-Bandphoto

Nicht zu verwechseln mit der hochtalentierten norddeutschen Band DOOMSDAY ist diese Combo aus Frankreich, die den gleichen Namen hat. Viel gibt es eigentlich nicht zu diesem Demo zu sagen, da es mit zwei Songs schon nach weniger als zehn Minuten vorbei ist. Das größte Problem des Tapes ist der Sound, der viel zu dumpf und undurchsichtig ist, so daß es nahezu unmöglich ist, die Wirkung der Songs genau einzuschätzen. Daher kann ich Euch nur sagen, daß DOOMSDAY thrashig zu Werke gehen und meist ziemlich auf die Tube drücken. Am besten kommen jedoch die verhalteneren Parts, bei denen schraubende Gitarren zusammen mit einer schnippischen Hi-Hat agieren.

Um definitive Aussagen über das Talent von DOOMSDAY machen zu können, müssen wir wohl oder übel das nächste Tape abwarten, auf dem dann mit einem hoffentlich besseren Sound eine objektive Bewertung möglich sein wird. Für geschenkte 3,- DM gibt's das Demo bei:


Stefan Glas

 
DOOMSDAY (F) im Überblick:
DOOMSDAY (F) – Demo '91 (Demo)
DOOMSDAY (F) – Demo '92 (Demo)
DOOMSDAY (F) – Scum Of Society (Demo)
siehe auch: Informationen über eine frühere DOOMSDAY-Besetzung im "Extra-Info" dieses Demoreviews
unter dem späteren Bandnamen DOOMSDAY S.O.S.:
DOOMSDAY S.O.S. – Conditioned!!! (Do It Yourself)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News