UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 30 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → LÅÅZ ROCKIT – »Live Untold«-Review last update: 10.04.2021, 13:00:53  


LÅÅZ ROCKIT

Live Untold



OLD SCHOOL METAL RECORDS (Import)

DVD



Walter Scheurer


Obwohl LÅÅZ ROCKIT zur Blütezeit des Thrash Metal in der Bay Area mit von der Partie waren und in jenen Tagen auch ihre stärkste Phase hatten, war es diesem Quintett leider niemals vergönnt, auch nur annähernd den Erfolg und die Ehre von Bands wie EXODUS oder TESTAMENT einheimsen zu können.

Woran auch immer das gelegen haben mag, wird auf ewige Zeiten ein Rätsel bleiben, doch wer sich an jene seligen Tage erinnert und die Auftritte der Band anno dunnemals hier bei uns in Europa in Erinnerung ruft, wird zumindest wissen, daß LÅÅZ ROCKIT immerzu für energiegeladenen Thrash Metal in melodiöser Form gestanden haben und diesen in perfekter Form abgeliefert haben.

Da es nach einigen Umbesetzungen, der Umbenennung in GACK und einer für ihre Verhältnisse relativ schwachen Scheiblette namens »Fix« unter jenem Namen im Jahre 1993 um die Herrschaften still geworden war, mußten die Fans bis 2005 darauf warten, ehe sich LÅÅZ ROCKIT abermals zusammenfanden.

Durch den gegebenen Anlaß, einem Auftritt beim legendären "Dynamo"-Open Air in Holland, das an sich keine größere Attraktionen mehr gebraucht hätte, animiert, war das Feuer bei LÅÅZ ROCKIT offenbar neuerlich entflammt, und die Herren Michael Coons (v), Victor Agnello (d), Willie Lange (b) sowie die Gitaristen Aaron Jellum und Phil Kettner versuchten unter ihrem alten Bandnamen einen Neubeginn, der in einigen weiteren Festivalauftritten gipfelte.

Jene Reuniongigs sind zusammen mit einer sehr ausführlich kommentierten History, Interviews und jeder Menge interessanter Hintergrundinformationen zu einer DVD geworden, die uns vor kurzer Zeit unter dem Titel »Live Untold« vorgesetzt wurde. Ergötzen darf sich der Thrash Metal-Lunatic nun also an Auftritten von LÅÅZ ROCKIT in Holland (dem besagten Reuniongig beim "Dynamo"-Open Air), in Japan ("Thrash Domination"-Festival) und der Heimat der Band ("Thrash Against Cancer"-Festival) aus dem Jahr 2005, sowie an Aufnahmen des 1988er "Dynamo"-Festivals. Interessant ist dabei natürlich auch der optische Aspekt der Musiker, aber anno 1988 sahen ja nicht nur wir ein wenig anders aus als heute.

Hinsichtlich der Spielfreude und Qualität der Songs braucht man über LÅÅZ ROCKIT ohnehin nicht lange zu diskutieren, was die Zusammenstellung dieser DVD betrifft, ist lediglich die mitunter ein wenig wirr durcheinander gewürfelte Reihenfolge von Live-Takes und Interview-Sequenzen auffällig.

Einzig wirkliches Manko an dieser Zusammenstellung ist lediglich die Tatsache, daß man einige Songs gleich mehrfach geboten bekommt. Mir ist natürlich bewußt, daß eine LÅÅZ ROCKIT-Show ohne Songs wie ›Fire In The Hole‹, ›City's Gonna Burn‹ oder ›Last Breath‹ nicht vollständig wäre, weshalb diese Tracks aber gleich in mehrfacher Ausführung auch auf dieser DVD verewigt werden mußten, sei dahingestellt.

Trotz dieses kleinen Wermutstropfens bleibt »Live Untold« eine sehr amüsante und informative Zusammenstellung, die uns erneut eine Band näherbringt, die eventuell gar schon in Vergessenheit geraten ist.

Da sich die Jungs ja mittlerweile wieder prächtig zusammengefunden haben, darf man wohl auch in Zukunft wieder mit energiereichen Auftritten dieser Band rechnen, hierzulande ganz bestimmt im nächsten April, wenn LÅÅZ ROCKIT das nächste "Keep It True"-Festival headlinen werden.

 
LÅÅZ ROCKIT im Überblick:
LÅÅZ ROCKIT – City's Gonna Burn (Re-Release)
LÅÅZ ROCKIT – Left For Dead (Rundling)
LÅÅZ ROCKIT – Nothing$ $acred (Rundling)
LÅÅZ ROCKIT – Taste Of Rebellion & Live Untold (Re-Release)
LÅÅZ ROCKIT – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
LÅÅZ ROCKIT – ONLINE EMPIRE 30-"Eye 2 I"-Artikel: »Live Untold«
LÅÅZ ROCKIT – ONLINE EMPIRE 31-"Living Underground"-Artikel
LÅÅZ ROCKIT – ONLINE EMPIRE 40-"Living Underground"-Artikel
Playlist: LÅÅZ ROCKIT-Liveshow Balingen, "Bang Your Head!!!"-Festival 28.06.2009 in "Jahrescharts 2009" auf Platz 5 von Walter Scheurer
andere Projekte des LÅÅZ ROCKIT-Musikers Victor A. Agnello:
siehe auch: Victor Agnello verstirbt am 1. Juni 2014
andere Projekte des beteiligten Musikers Aaron Jellum:
WARNING SF – Aftermath (Rundling)
WARNING SF – Aftermath (Rundling)
Playlist: WARNING SF-Album »The Aftermath« in "Jahrescharts 2002" auf Platz 7 von Holger Andrae
Playlist: WARNING SF-Liveshow Lauda-Königshofen, "Keep It True"-Festival 24.04.2015 in "Jahrescharts 2007" auf Platz 1 von Holger Andrae
andere Projekte des beteiligten Musikers Willy "Lange" Langenhuizen:
DUBLIN DEATH PATROL – DDP 4 Life (Rundling)
DUBLIN DEATH PATROL – Death Sentence (Rundling)
DUBLIN DEATH PATROL – News vom 12.11.2006
DUBLIN DEATH PATROL – News vom 22.09.2010
DUBLIN DEATH PATROL – News vom 18.10.2010
siehe auch: Willy Lange kommt am 23. Oktober 2018 bei einem Verkehrsunfall ums Leben
© 1989-2021 Underground Empire

UNDERGROUND EMPIRE vor zehn Jahren!
Button: hier