UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 16 → Rubriken-Übersicht → ''Living Underground''-Artikel-Übersicht → LETZTE INSTANZ-''Living Underground''-Artikel last update: 10.04.2019, 06:10:39  

LETZTE INSTANZ

beim
"Summer Breeze"-Festival 2003

Abtsgmünd, "Pain Stage"

23.08.2003

Zwar war ich von der neuen LETZTE INSTANZ-Platte »Götter auf Abruf« eher enttäuscht - und der darauf befindlichen Song ›Salve te‹, den man hier vorab vorstellte, war der Schwachpunkt des Sets - doch die ostdeutsche Formation ließ zum Abschluß des "Summer Breeze" einen echten Paukenschlag los und spielte ihre seit jeher unbestrittenen Qualitäten als starke Liveband aus.

LETZTE INSTANZ-Liveshot

Die Konsequenz: Tanzanfälle und Hüpfattacken vor und auf der Bühne! Und schließlich wurde die Band sogar noch zu einer Zugabe aufgefordert, die sie illegalerweise über die Sperrstunde hinaus spielten.


Stefan Glas

Photo: Stefan Glas

LETZTE INSTANZ im Überblick:
LETZTE INSTANZ – Brachialromantik (Rundling-Review von 2000)
LETZTE INSTANZ – Götter auf Abruf (Rundling-Review von 2003)
LETZTE INSTANZ – ONLINE EMPIRE 8-"Living Underground"-Artikel
LETZTE INSTANZ – ONLINE EMPIRE 16-"Living Underground"-Artikel
LETZTE INSTANZ – News vom 01.06.2010
Playlist: LETZTE INSTANZ-Album »Brachialromantik« in "Jahrescharts 1997" auf Platz 10 von Stefan Glas
andere Projekte des beteiligten Musikers Florian "Specki T.D." Speckardt:
Anna Katharina – News vom 06.09.2009
IN EXTREMO – ONLINE EMPIRE 51-"Metal Paper"-Artikel: »Wir werden niemals knien - Die Geschichte einer unnormalen Band«
IN EXTREMO – News vom 12.06.2010
IN EXTREMO – News vom 23.03.2012
IN EXTREMO – News vom 19.05.2021
© 1989-2022 Underground Empire


Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here