UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Metal Hammer 17-18/90 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → GHOST STORY – »Seeds Of Destruction«-Review last update: 03.02.2023, 18:16:54  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  GHOST STORY-Demo-Review: »Seeds Of Destruction«

Date:  26.07.1990 (created), 04.10.2009 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  METAL HAMMER

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue possibly still available, check here!

Comment:

Auch hierbei handelte es sich nur um eine Kurzvorstellung im Rahmen der News, da das GHOST STORY-Demo schon seit einigen Monaten veröffentlicht worden war, DEMOLITION es aber erst zu diesem Zeitpunkt für sein Programm an Land gezogen hatte.

Gitarrist Chris Baker sollte übrigens im Nachhinein der bekannteste GHOST STORY-Musiker werden, da er bei der ATHIEST-Reunion mitmachte.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

GHOST STORY-Logo

Seeds Of Destruction

Außerdem neu die GHOST STORY, US-Thrasher aus Atlanta, mit ihrem ersten Demo »Seeds Of Destruction«. Super Sound, Vierfarbcover, sauberes Lay-out und vor allem vier gnadenlos powervolle Thrashstücke in bester US-Manier. Die 12,- DM, die die beiden Tapes jeweils kosten, sind mehr als gut angelegt! Man schreibe an:

http://myspace.com/ghoststoryatl


Stefan Glas

 
GHOST STORY im Überblick:
GHOST STORY – Seeds Of Destruction (Demo-Review von 1990 aus Metal Hammer 17-18/90)
GHOST STORY – Seeds Of Destruction (Demo-Review von 1990 aus Underground Empire 2)
GHOST STORY – Underground Empire 3-Interview (aus dem Jahr 1990)
GHOST STORY – News vom 30.11.2002
GHOST STORY – News vom 24.07.2006
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here