UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 30 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → ARCHEON – Â»End Of The Weakness«-Review last update: 19.06.2018, 01:51:27  

last Index next

ARCHEON – End Of The Weakness

EMPIRE RECORDS (PL) (Import)

BPM. Ganz klar! Und zwar ausgesprochener COB-BPM. Denn die Polen ARCHEON bemĂŒhen sich erst gar nicht, eine eigene Handschrift zu entwickeln, sondern eifern CHILDREN OF BODOM so originalgetreu wie nur möglich nach. Dies geht sogar so weit, daß â€șDeadworldâ€č nahezu eine Eins-zu-eins-Kopie von â€șDownfallâ€č ist. Da den Mannen von ARCHEON bei ihrer Operation allerdings sehr gutes Songmaterial gelungen ist, können sich diejenigen, die auf die Weisen von Alexi & Co. oder generell auf BPM stehen, diese CD bedenkenlos an Land ziehen. Derzeit ist es allerdings noch notwendig, dazu den Importweg zu beschreiten, doch angesichts der dargebotenen QualitĂ€t ist es durchaus möglich, daß vielleicht irgendeine Firma das glatte Fehlen jeglicher OriginalitĂ€t ĂŒbersehen und die Scheibe lizensieren wird.

http://www.archeon.com.pl/

gut 10


Stefan Glas

 
ARCHEON im Überblick:
ARCHEON – End Of The Weakness (Re-Release)
ARCHEON – End Of The Weakness (Rundling)
ARCHEON – News vom 10.10.2007
unter dem spÀteren Bandnamen MADE OF HATE:
MADE OF HATE – News vom 10.10.2007
MADE OF HATE – News vom 28.02.2013
MADE OF HATE – News vom 28.02.2013
© 1989-2018 Underground Empire


last Index next

Impressum, Haftungsausschluß, DatenschutzerklĂ€rung
Button: hier