UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 26 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → DRYROT – Â»God(s)eyze«-Review last update: 26.02.2021, 07:51:10  

last Index next

DRYROT – God(s)eyze

DIOXZION RECORDS/TWILIGHT

Geil, geil und nochmals geil!!! Thrash Core aus deutschen Landen mit höchsten AnsprĂŒchen und mit dem Verlangen nach mehr davon. Gleich zu Anfang kann man erwĂ€hnen, daß der Stil von DRYROT durchaus nichts neues ist, denn die fĂŒnf frĂ€nkischen Buben schlagen stark in die Kerbe Ă  la MACHINE HEAD, PANTERA, PRONG oder auch SEPULTURA zu ihren besten Zeiten. Aber jetzt das große Aber: Man muß das Rad ja nicht immer neu erfinden. Und insofern ist das zweite Album »God(s)eyze« nicht nur einfach bemerkenswert, sondern ein echter Leckerbissen fĂŒr jeden Verfechter der obengenannten Gruppierungen und des Thrash Metals. Im Ernst - denn erstens glĂ€nzt die Scheibe durch ihre brillante AufnahmequalitĂ€t, und zweitens wird sie zu keinem Zeitpunkt auch nur annĂ€hernd langweilig. Jeder Titel hat seine eigene Note und macht Lust auf den nĂ€chsten. DRYROT spielen mit bombastischer AggressivitĂ€t, aber andererseits lassen sie immer wieder Entspannungsphasen mit einem wunderbaren klaren Gesang einfließen. Und genau dieser Gesang erinnert mich gerade in â€șOne's Blessingsâ€č so richtig an den Finnen-Metal von SENTENCED, nein wirklich, als ich »God(s)eyze« das erste Mal im Hintergrund laufen ließ, fragte ich mich selbst, ob ich zwischendurch in geistiger Umnachtung die CD gewechselt hĂ€tte. Nun ja, genau diese Erfahrung aber hat mir gezeigt, daß DRYROT wirklich ihr eigenes Ding machen und in ihre Musik durchaus auch andere Stilrichtungen einfließen lassen. Gut so!

Schwer zu sagen ist nun, welcher Song besonders hervorzuheben wĂ€re, denn wie ich bereits erwĂ€hnte, ist jeder Titel hörenswert. Fazit: Am besten selber anhören und sich ein wahrscheinlich höchst positives eigenes Bild machen. ...Und habe ich schon erwĂ€hnt, wie dieses Album kracht und wie es einem ins Blut ĂŒbergeht, ach ja - und wie genial es ĂŒberdies ist? Begeisterung pur meinerseits!

http://www.dryrot.de/

info@dryrot.de

Jetzt seid Ihr dran: erhĂ€ltlich ist »God(s)eyze« nĂ€mlich ĂŒber das bandeigene Label:

http://www.dioxzion-records.com/

genial 18


Tanja Schwarz

 
DRYROT im Überblick:
DRYROT – God(s)eyze (Rundling)
DRYROT – No Fist No Foes (Do It Yourself)
DRYROT – News vom 27.12.2008
DRYROT – News vom 16.10.2009
unter dem ehemaligen Bandnamen DRY ROT (D):
DRY ROT (D) – Phötus (Demo)
DRY ROT (D) – Beyond Good And Evil (Demo)
andere Projekte des beteiligten Musikers Basti Gawer:
SLEARS – ONLINE EMPIRE 36-"Known'n'new"-Artikel
SLEARS – News vom 27.12.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Michael Gerstlauer:
HATE SQUAD – You Are Not My Fuckin' God (Best Of 20 Years Of Raging Hate) (Rundling)
JESUS CHRYSLER SUPERSKUNK – ...The Loudest No! (Do It Yourself)
JESUS CHRYSLER SUPERSKUNK – ...The Loudest No! (Rundling)
JESUS CHRYSLER SUPERSKUNK – ONLINE EMPIRE 15-"Rising United"-Artikel
JESUS CHRYSLER SUPERSKUNK – News vom 09.12.2007
andere Projekte des beteiligten Musikers Markus Ramsauer:
siehe auch: Markus Ramsauer & Volker Schmidt grĂŒnden neue, noch unbenannte Band
andere Projekte des beteiligten Musikers Volker Schmidt:
siehe auch: Volker Schmidt & Markus Ramsauer grĂŒnden neue, noch unbenannte Band
andere Projekte des beteiligten Musikers Nadir "Nouder" Wibmer:
VICTIM (D, Bayreuth/NĂŒrnberg) – News vom 18.03.2005
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News