UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 17 → Review-├ťberblick → Rundling-Review-├ťberblick → DRAGONHEART (BR) – ┬╗Throne Of The Alliance┬ź-Review last update: 25.02.2021, 14:38:03  

last Index next

DRAGONHEART (BR) – Throne Of The Alliance

HELLION RECORDS Brazil (Import)

Gl├╝ck f├╝r DRAGONHEART: Ihre englischen Namenskollegen haben sich vor Ver├Âffentlichung ihres Debuts in DRAGONFORCE umbenannt. Daher schl├Ągt das Herz des Drachens wieder einzig und allein in Brasilien und ├╝berrascht beim Opener des neuen Albums ┬╗Throne Of The Alliance┬ź, weil man meint, die Band sei pl├Âtzlich ins Lager der RHAPSODY-Copycats ├╝bergelaufen (wobei man den Song mit einem Refrain aufpeppt, der auch aus einem h├Ąrteren SVBWAY TO SALLY-Song stammen k├Ânnte). Doch anschlie├čend werden diese Bedenken weggewischt, denn ab der nachfolgenden Nummer reicht man Rock'n'Rolf die Hand und orientiert sich eindeutig an den Kl├Ąngen von RUNNING WILD, w├Ąhrend man bei manchen Songs eher Richtung GRAVE DIGGER, bei anderen in Richtung BLIND GUARDIAN pendelt. Das Songmaterial indes ist gelungen, so da├č es sich bei ┬╗Throne Of The Alliance┬ź um eine empfehlenswerte Importplatte handelt, die Ihr f├╝r 15,50 Euro bei HELLION RECORDS ordern k├Ânnt:

HELLION RECORDS
Sandberg 13
D - 25524 Itzehoe

http://www.hellionrecords.de/

info@hellionrecords.de

gut 10


Stefan Glas

 
DRAGONHEART (BR) im ├ťberblick:
DRAGONHEART (BR) – Throne Of The Alliance (Rundling)
┬ę 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Update-Infos via Twitter gew├╝nscht? Logo!
Button: hier