UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Feedback 29 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → ACCURACY – »Accuracy«-Review last update: 05.08.2022, 22:43:26  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  ACCURACY-Rundling-Review: »Accuracy«

Date:  11.07.1996 (created), 29.06.2022 (revisited), 29.06.2022 (updated)

Origin:  FEEDBACK

Status:  published

Task:  from paper to screen

Comment:

Wir erleben hier ACCURACY in einer Übergangsphase, denn im nächsten Jahr erschien das einzige Album »Absolut 100%«, bevor die Band dann in Schweigen versank.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

ACCURACY – Accuracy

POLLY RECORDS

Nach drei Demos, die man zwischen 1990 und '93 veröffentlichte, unternahmen die Münchner Deathster ACCURACY im Juni letzten Jahres einen großen Schritt. Sie buchten das "Sunlight Studio" in Stockholm, den Olymp der Aufnahmestätten in Death Metal-Kreisen, und bannten mit Studioguru Tomas Skogsberg vier Songs auf Band. Folglich mit einem knackigen Sound ausgestattet, bieten ACCURACY flotten Todesstahl, der sowohl instrumental als auch gesanglich an der äußersten Grenze zum Thrash liegt.

Zu Kaufzwecken, schicke man einen Zwannie an:

Musikalität: 4
Produktion: 5
Originalität: 3
Gesamteindruck: 4


Stefan Glas

 
ACCURACY im Überblick:
ACCURACY – Accuracy (Rundling-Review von 1996)
ACCURACY – Body Of Evidence (Demo-Review von 1993)
ACCURACY – Body Of Evidence (Demo-Review von 1994)
ACCURACY – Guiding Light (Demo-Review von 1994)
ACCURACY – Inspiration (Demo-Review von 1990)
andere Projekte des beteiligten Musikers Jacek Dworok:
DARKSEED – Sharing The Grave (Demo-Review von 1994)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here