UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 85 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → THEM (US/D) – »Return To Hemmersmoor«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

THEM (US/D) – Return To Hemmersmoor

STEAMHAMMER/SPV

Die ursprünglich als KING DIAMOND-Tributband gegründete, deutsch/amerikanische Arbeitsgemeinschaft THEM beendet mit ihrem aktuellen Dreher ihre überaus aufwendige, bis ins kleinste Detail ausgearbeitete Horrorstory. Die wurde von Anfang an als Trilogie angelegt und hat den Musikern sowohl für den ersten Teil (»Sweet Hollow«), als auch für den zweiten (»Manor Of The Se7en Gables«) reichlich Lob und Respekt eingebracht.

Daran wird sich nichts ändern, denn das nun - erneut im Zwei-Jahres-Intervall - aufgelegte Finale bringt zwar von der Geschichte her ein eher überraschendes Ende (nicht immer gewinnen die Guten...), läßt aber ob der musikalischen Darbietung erneut keinerlei Grund für Diskussionen aufkommen. Die ist nämlich einmal mehr über jeden Zweifel erhaben!

Bemerkenswert ist, daß die Truppe dieses Mal sogar ihr bislang heftigstes und härtestes Songmaterial an den Start bringt, dieses jedoch bei aller Brachialität mühelos in das Gesamtkonzept integriert werden konnte. Dadurch ist auch »Return To Hemmersmoor« ein in sich stimmiges Album geworden, daß sowohl durch seine düstere Atmosphäre (Extralob an dieser Stelle für Frontsirene KK Fossor, der einmal mehr vom Falsett bis hin zum tiefkehligen Röhren alles in die Waagschale wirft, was seine Stimmbänder hergeben und dadurch viel zur Gestaltung beiträgt!) als auch durch die immer wieder aufflackernden Hoffnungsschimmer beeindruckt.

Noch mehr jedoch durch die Songs an sich, schließlich hat es das Sextett scheinbar mühelos geschafft, ein vermeintlich "kopflastig" angelegtes Album eingängig und mitreißend zu gestalten. Wuchtigen Bay Area-Thrash, druckvollen US-typischen Power Metal und die Komplexität von vertracktem Prog-Metal muß man nämlich überhaupt erst einmal unter einen Hut bringen können.

THEM ist das erneut bravourös gelungen! Applaus!

http://www.facebook.com/thembandofficial/

beeindruckend 13


Walter Scheurer

 
THEM (US/D) (neue Besetzung) im Überblick:
THEM (US/D) – Manor Of The Se7en Gables (Rundling-Review von 2018)
THEM (US/D) – Return To Hemmersmoor (Rundling-Review von 2020)
THEM (US/D) – News vom 07.07.2015
THEM (US/D) – News vom 16.08.2018
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here