UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 73 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → THE CASCADES (D) – Â»Diamonds And Rust«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

THE CASCADES (D) – Diamonds And Rust (Doppel-Digipak-CD)

ECHOZONE/SOULFOOD

We both know what memories can bring, they bring diamonds and rust, so sang es damals Joan Baez und kreierte damit einen Song, der schon seit jeher gerne nach gespielt wird; an dieser Stelle sei nur an die JUDAS PRIEST-Version dieses Songs erinnert. Den CASCADES dient er nun als Titel für Ihre neue Veröffentlichung: Auf CD 1 gibt es 14 Songs, die zwischen 1988 und 2017 entstanden sind, wobei zwei Stücke neu sind, während der Rest ein "Best of" der fünf Alben der Band darstellt. Die rostige CD indes enthält allerlei Obskuritäten wie unveröffentlichte Songs oder Demostücke. Für Freunde der Düstermucke mit leicht metallischer Legierung sicherlich ein nettes Zubrot zu den bisherigen Scheiben, wer die Band noch nicht kennt, erhält hier einen guten Überblick über ihr Schaffen.

http://www.thecascades.de/


Stefan Glas

 
THE CASCADES (D) im Überblick:
THE CASCADES (D) – Diamonds And Rust (Rundling)
THE CASCADES (D) – Nine 66 (Rundling)
THE CASCADES (D) – Phoenix (Rundling)
THE CASCADES (D) – News vom 20.11.2007
THE CASCADES (D) – News vom 17.03.2009
andere Projekte des beteiligten Musikers Markus "M.W." Wild:
THE DUKES (D) – Wild At Heart (Do It Yourself)
M W Wild – The Third Decade (Rundling)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Unser Coverkünstler von Ausgabe 26 war Chris "Saiyan" Kallias. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier