UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 11 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → THE CASCADES (D) – »Nine 66«-Review last update: 10.06.2024, 23:20:47  

last Index next

THE CASCADES (D) – Nine 66

ANDROMEDA/VIELKLANG/EFA

Die Auflösung seiner Ex-Combo, dem Dark Wave-Aushängeschild DREADFUL SHADOWS, hat den Bewegungsdrang von Jens Riediger nicht gebremst: Neben seinem Engagement bei THANATEROS (deren CD »The First Rite« erst vor wenigen Monaten ebenfalls via ANDROMEDA erschien) taucht er nun auch bei THE CASCADES auf: Auf dem Debüt des Dreierprojekts hat er in die vier Saiten gegriffen und der Gothicmucke mit deutlicher SISTERS OF MERCY-Schlagseite zu einem rockigen Groove verholfen. Die Wasserfälle verstehen es zudem, durch wohldosierte Electroniceinflüsse Songs wie ›Babylon‹, ›Red Stars‹ oder den Titelsong zu echten Ohrwürmern zu machen. Leider jedoch fühlt man sich im Verlaufe der CD zu oft den Klischees und vor allem der manischen Tristesse der Düsterszene verpflichtet und erstarrt dann in statischen Kompositionen. Hätte man statt dessen weitergerockt, wäre für »Nine 66« sogar noch eine höhere Wertung drin gewesen.

http://www.thecascades.de/

ordentlich 8


Stefan Glas

 
THE CASCADES (D) im Überblick:
THE CASCADES (D) – Diamonds And Rust (Rundling-Review von 2017 aus Online Empire 73)
THE CASCADES (D) – Nine 66 (Rundling-Review von 2002 aus Online Empire 11)
THE CASCADES (D) – Phoenix (Rundling-Review von 2018 aus Online Empire 77)
THE CASCADES (D) – News vom 20.11.2007
THE CASCADES (D) – News vom 17.03.2009
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here