UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 73 → Editorial last update: 12.08.2022, 06:52:50  

Mitten in der Gesellschaft.

SPIEGEL-Ausgabe 33 vom 12. August 2017, Doppelseite 130 und 131: eine Anzeige vom deutschen Vorzeigeblatt, der Frankfurter Allgemeinen. Die FAZ bemüht hier den Werbeslogan "Dahinter steckt immer ein kluger Kopf", der schon seit einiger Zeit für Anzeigen genutzt wird. Doch was hat dabei ein riesiges Livephoto von einer Festivalbühne Richtung Publikum verloren? Bei genauerem Hinsehen erkennt man, daß es sich dabei um den Auftritt von ACCEPT mit Sinfonieorchester beim "Wacken Open Air" handelt. Des Rätsels Lösung ist, daß Thomas Jensen als Gründer des "Wacken Open Air" in diesem Fall der Werbeträger ist.

Daß etliche Tonträger von metallischen Kapellen Dauergast in den Verkaufscharts sind, ist schon längst ein unumstößlicher Fakt, auch wenn das öffentlich-rechtliche Radio dies bei seiner Programmgestaltung grundsätzlich ignoriert. Daß Metalmusiker von Musikinstrumentenherstellern für ihre Anzeigen als Werbeträger eingesetzt werden, ist ja auch problemlos nachvollziehbar. Aber wenn der Veranstalter eines Metalfestivals für seine Klugheit gepriesen wird und das auch noch von der Intellektuellenpostille Nummer 1, dann hat das eine ganz andere Qualität - auch wenn besagte Anzeige erst direkt vor den Nachrufen auftaucht.

Es ist ein deutlicher Indikator dafür, daß Heavy Metal in all seinen Ausprägungen mitten in der Gesellschaft angekommen ist. Aber genauso wie das "Wacken Open Air" schon längst Mainstream ist und eher mit Veranstaltungen wie "Rock am Ring" zu vergleichen ist, als daß es mit kleineren Festivals - vor allem den kultigen Veranstaltungen wie "Keep It True" oder "Headbangers Open Air", wo sich eine eingeschworene Gemeinde trifft - bis hin zu den winzigen Underground-Festivals etwas gemein hat, ist Metal nichtsdestotrotz immer noch ein Lebensstil, der sich von dem der großen Masse abhebt.

Aber nie gleichgeschaltet.

Stefan Glas

P.S.: Das aktuelle Coverartwork hat Gene Raz von Edler beigesteuert. Auf seiner Seite bei der "Artstation"-Community findet man zahllose seiner verschiedenartigen Kunstwerke.

 
Stop This War! Support The Victims.
Button: here