UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 77 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → THE CASCADES (D) – Â»Phoenix«-Review last update: 25.01.2021, 22:14:56  

last Index next

THE CASCADES (D) – Phoenix (Digipak-CD)

ECHOZONE/SOULFOOD

Es hatte sich angekündigt: Zuerst hatte THE CASCADES-Frontmann M.W. Wild ein Soloalbum veröffentlicht, dann erschien eine Compilation mit altem THE CASCADES-Material, und nun schließt sich ein neues Album der Band an. Offensichtlich freuen sich die Düsterrocker über ihre Wiedergeburt so sehr, daß der Neuling keineswegs trist und klagend daherkommt, sondern ziemlich frisch und lebhaft rockt. Lediglich der etwas kehlige Gesang von M.W. stellt somit ein klares Bekenntnis zur Düsternis dar. Alles in allem war dieses Comeback sicherlich keine Verlegenheitsaktion, sondern diese Band hat ganz offensichtlich noch mal richtig Bock.

Kurz: THE CASCADES erheben sich aus der Asche wie es ihr Titelgeber für das aktuelle Album ebenfalls getan hat.

http://www.thecascades.de/

gut 11


Stefan Glas

 
THE CASCADES (D) im Überblick:
THE CASCADES (D) – Diamonds And Rust (Rundling)
THE CASCADES (D) – Nine 66 (Rundling)
THE CASCADES (D) – Phoenix (Rundling)
THE CASCADES (D) – News vom 20.11.2007
THE CASCADES (D) – News vom 17.03.2009
andere Projekte des beteiligten Musikers Markus "M.W." Wild:
THE DUKES (D) – Wild At Heart (Do It Yourself)
M W Wild – The Third Decade (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor dreißig Jahren!
Button: hier