UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 13 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → BROKEN EDGE – »Obey And Conform!«-Review last update: 27.11.2021, 23:56:11  

last Index next

BROKEN EDGE – Obey And Conform!

THUNDERING/MUSEA (Import)

BROKEN EDGE gehören zweifelsohne zu den Unbeirrbaren der französischen Szene: Die Band besteht schon seit Jahr und Tag und obwohl man es nie schaffte, auch international auf sich aufmerksam zu machen, hat man nie aufgegeben. Nun ist von der Truppe wieder eine neue CD erschienen, auf der man sich räudiger und hardcorelastiger denn je präsentiert. Die zehn Songs sind handwerklich gut gemacht, enthalten jedoch keine nennenswerten Highlight und gestatten als naheliegendsten Vergleich einen Blick zu Max Cavaleras SOULFLY. Daher werden BROKEN EDGE auch in Zukunft in Frankreich eigenbrödlerisch weitermachen müssen, da sie mit der gebotenen Leistung ihren Status wohl kaum ausweiten können.

http://www.brokenedge.com/

annehmbar 7


Stefan Glas

 
BROKEN EDGE im Überblick:
BROKEN EDGE – Cold Lies (Do It Yourself-Review von 1996)
BROKEN EDGE – Demo '93 (Demo-Review von 1994)
BROKEN EDGE – Nofamenonamenoshame (Rundling-Review von 2000)
BROKEN EDGE – Obey And Conform! (Rundling-Review von 2002)
BROKEN EDGE – Unleash My Soul (Rundling-Review von 2013)
andere Projekte des beteiligten Musikers Thierry Marquez:
BORN AGAIN (F) – News vom 24.07.2019
andere Projekte des beteiligten Musikers Christophe "Pich" Pichot:
BORN AGAIN (F) – News vom 24.07.2019
BORN AGAIN (F) – News vom 24.07.2019
SHADOW BREAKER – Shadow Breaker (Rundling-Review von 2020)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Einen Link zu UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE schalten? Kein Problem! Infos:
Button: hier