UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 69 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → HOBBS ANGEL OF DEATH – Â»Heaven Bled«-Review last update: 04.07.2020, 00:03:53  

last Index next

HOBBS ANGEL OF DEATH – Heaven Bled

HIGH ROLLER RECORDS/SOULFOOD

Alter Australier! 21 Jahre nach dem letzten Album, dem Zweitwerk »Inheritance« von 1995, hat Peter Hobbs tatsĂ€chlich ein neues Album geschneidert! Kein Wunder, daß da der Himmel blutet... Und der Maestro beweist darauf, daß die unbĂ€ndige Energie, die er mit seinen 55 Lebensjahren auf den FestivalbĂŒhnen beweist, nicht von ungefĂ€hr kommt, sondern »Heaven Bled« ballert herrlich von Anfang bis Ende! Doch es ist trotz kontinuierlich durchlaufender Doublebass kein stumpfes Geballer, das uns HOBBS ANGEL OF DEATH beschert. Melodische Breaks bis hin zu schwarzmetallisch angehauchten Melodiengitarrensalven bereichern die Scheibe und lassen so manche Konkurrenzband - ganz gleich, ob sie aus der gleichen Generation stammt, oder vielleicht ein Zehntel dieser Lebenszeit auf dem Buckel hat - ziemlich blaß aussehen. Bitte so weiterflattern, Du Todesengel aus down under! Und wir werden begeistert mithopsen.

http://www.facebook.com/pages/hobbs-angel-of-death/55902683465

beeindruckend 13


Stefan Glas

 
HOBBS ANGEL OF DEATH im Überblick:
HOBBS ANGEL OF DEATH – Heaven Bled (Rundling)
HOBBS ANGEL OF DEATH – ONLINE EMPIRE 20-"Living Underground"-Artikel
HOBBS ANGEL OF DEATH – ONLINE EMPIRE 52-"Living Underground"-Artikel
HOBBS ANGEL OF DEATH – News vom 14.07.2003
HOBBS ANGEL OF DEATH – News vom 14.03.2013
HOBBS ANGEL OF DEATH – News vom 09.06.2014
HOBBS ANGEL OF DEATH – News vom 22.06.2014
andere Projekte des beteiligten Musikers Peter Hobbs:
siehe auch: Peter Hobbs verstirbt am 21. Oktober 2019
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

† Wir gedenken "Will Wild", heute vor 7 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung ĂŒber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier