UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 67 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → LAST AUTUMN'S DREAM – »Paintings«-Review last update: 21.02.2024, 21:16:40  

last Index next

LAST AUTUMN'S DREAM – Paintings

AOR HEAVEN/SOULFOOD

Im Hinblick auf ihre Arbeitsleistung und der offensichtlichen Fülle an Songideen ist diese Formation schlicht einzigartig. Mit »Paintings« liefert das schwedische Melodic-Geschwader nämlich das bereits zwölfte Studioalbum innerhalb von nur knapp mehr als zwölf Jahren ab. Doch auch in Bezug auf die Qualität braucht man sich keine Gedanken zu machen. Auch ihr aktueller Dreher lebt von den vor purer Lebensfreude sprudelnden AOR/Melodic-Schnittchen sowie von der frischen und locker-lässigen Art und Weise wie die Truppe rund um Sänger Mikael Erlandsson ihre Songs kredenzt.

Zuletzt mußte man zwar den Abgang des langjährigen Gitarristen und Komponisten Andy Malecek verkraften, da sich dieser aus persönlichen Gründen verabschiedete. Doch selbst dieser Einschnitt ins Gefüge konnte der Formation nichts anhaben. Mit Peter Söderström konnte nämlich nicht nur ein versierter Instrumentalist rekrutiert werden, sondern obendrein auch ein Mann, der bereits seit geraumer Zeit bei LAST AUTUMN'S DREAM involviert ist, bislang jedoch lediglich im Hintergrund tätig war. Nicht zuletzt deshalb waren auch keinerlei Abstriche zu tätigen, schließlich brauchte man sich noch nicht einmal zu beschnuppern, sondern konnte in bewährter Manier loslegen und schaffte es einmal mehr, ganz locker jede Menge an eingängigen Melodie-Happen einzutüten.

Als herausragend aus den nach Angaben der Musiker selbst wie Gemälde zu betrachtenden Kunststücken, entpuppen sich auf Anhieb der fast schon blitzartig in Richtung Langzeitgedächtnis abzielende Opener ›My Mistake To Make‹, die Interpretation des REO SPEEDWAGON-Tracks ›Take It On The Run‹, für deren Einsatz sich die Rock-Radiosender anstellen müßten sowie das satt groovende ›Bitter Blue‹.

http://www.facebook.com/last-autumns-dream-176266069085019/

gut 11


Walter Scheurer

 
LAST AUTUMN'S DREAM im Überblick:
LAST AUTUMN'S DREAM – Last Autumn's Dream (Rundling-Review von 2004 aus Online Empire 20)
LAST AUTUMN'S DREAM – Paintings (Rundling-Review von 2016 aus Online Empire 67)
LAST AUTUMN'S DREAM – Online Empire 33-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2007)
LAST AUTUMN'S DREAM – Online Empire 66-Interview (aus dem Jahr 2016)
LAST AUTUMN'S DREAM – News vom 23.01.2007
LAST AUTUMN'S DREAM – News vom 24.12.2009
Soundcheck: LAST AUTUMN'S DREAM-Album »II« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 80" auf Platz 50
Soundcheck: LAST AUTUMN'S DREAM-Album »Last Autumn's Dream« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 74" auf Platz 35
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here