UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 65 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → SCARLETH – »The Silver Lining«-Review last update: 05.08.2022, 22:43:26  

last Index next

SCARLETH – The Silver Lining

THE LEADERS RECORDS/SOULFOOD

Es scheint als ob dieses Quintett sämtliche Unannehmlichkeiten, mit denen man in der Ukraine aktuell konfrontiert ist, durch die Musik kompensieren kann. Gut so, denn die seit nunmehr zehn Jahren existierende Formation aus Kiew kredenzt auch auf dem zweiten Langeisen eine ausgewogene und fein arrangierte Melange, die auch außerhalb der Landesgrenzen auf Gehör stoßen sollte.

Zwar ist die Chose längst nicht mehr originell, kommt jedoch überaus kompetent vorgetragen und kitschfrei aus den Boxen. Ebenso erweist sich die Mixtur als auf Anhieb eingängig und auch mit Hooks wurde nicht gespart. Typische Gothic Metal-Zutaten (die typischen Wechselgesänge sind in dieser Abteilung wohl in alle Ewigkeit Usus) sind zwar dominierend, das Album lebt jedoch von der schlicht schönen, unaufdringlich in Szene gesetzten Stimme von Frontdame Oskana sowie dem gewieften Integrieren von Elementen aus der Folklore.

Diese dürfen in Zukunft gerne noch ein wenig häufiger Verwendung finden, denn Tracks wie das aufgrund seiner Melodiebögen eher zum Bauchtanzen als zum Bangen animierende ›The Gates Of Dark Sun‹ ragen aus dieser Scheibe heraus und lassen SCARLETH zudem an Eigenständigkeit und Wiedererkennungswert gewinnen.

http://scarleth.com.ua/

gut 10


Walter Scheurer

 
SCARLETH im Überblick:
SCARLETH – Break The Silence (Rundling-Review von 2012)
SCARLETH – The Silver Lining (Rundling-Review von 2015)
SCARLETH – News vom 12.07.2013
SCARLETH – News vom 10.12.2013
SCARLETH – News vom 30.04.2014
SCARLETH – News vom 27.07.2014
SCARLETH – News vom 08.11.2014
SCARLETH – News vom 02.03.2015
SCARLETH – News vom 26.06.2016
SCARLETH – News vom 08.07.2016
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here