UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 56 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → SWITCHTENSE – »10 Unbreakable Years«-Review last update: 29.01.2023, 21:40:36  

last Index next

SWITCHTENSE – 10 Unbreakable Years (CD + DVD-Package)

RASTILHO METAL RECORDS/SAOL/H'ART

An der Einstellung der Portugiesen SWITCHTENSE wie auch an der Hingabe zu den von ihnen dargebotenen Klängen können sich wohl viele andere Bands eine ganz, ganz dicke Scheibe abschneiden, denn wer sich trotz seines vergleichsweise mehr als nur bescheidenen Status zum zehnjährigen Bandjubiläum an ein derartiges Unterfangen heranwagt wie SWITCHTENSE, dem gebührt mehr als nur Respekt. Dabei sind die Jungs selbst in der Heimat eher ein Underground-Thema, und von daher gebührt dem Quintett nochmals eine Extraportion Support, schließlich dürfte das üppige Gesamtpaket mit dem unmißverständlichen Titel »10 Unbreakable Years« ordentliche Löcher im Label- und Band-Budget hinterlassen haben.

Zu den Fakten: Der Doppel-Whopper enthält die Aufzeichnung des Konzertes vom 30. März 2012, als SWITCHTENSE beim "Moita Metal Fest" gastierten, wobei dieser Gig sowohl als CD in diesem Package enthalten ist, aber auch Teil einer umfangreich gestalteten DVD geworden ist. Was die Musik an sich betrifft, sei mitgeteilt, daß sich die Portugiesen dem herben, groove-betonten Thrash in Spät-Neunziger-Variante hingeben, diesen jedoch immer wieder mit herzhaften Hardcore-Versatzstücken auszustatten wissen und so für amtliche Vollbedienung sorgen. Den Schweiß von der Decke tropfen spürt man hier bereits auf CD, ebenso auch die freiwerdende Energie, die das Gebräu, aus dem sich als Zutaten Einsprengsel von PANTERA, SEPULTURA, SOULFLY oder MACHINE HEAD herausdestillieren lassen, entfacht.

Noch imposanter jedoch kommt die Chose in audiovisueller Form rüber, denn die vor dem magischen Auge beim Hören von Granaten wie ›Let Them Die Alone‹ (Rübenabschraubalarm!) entstehenden Circle-Pits sind real gesehen ebenso amtlich und lassen dem Zuseher die Dynamik eines Sets dieser Burschen erst so richtig bewußt werden. Durch die Tatsache, daß man sowohl bild- wie auch tontechnisch durchaus achtbare Resultate erzielen konnte, läuft man als Zuseher darüber hinaus wohl fast Gefahr, das Wohnzimmer durch sein Mitmachen in einen Sperrmüllplatz umzufunktionieren. Also, Vorsicht!

Neben diesem Auftritt als "Kern" enthält die CD noch drei neue Songs der Band, die zeigen, daß man hinsichtlich des Groove-Anteils längst nicht mehr nur im Underground bekannt sein sollte, denn diesbezüglich können SWITCHTENSE auch mit den Großen bereits mithalten. Auf der DVD ist zudem noch ein interessante und gutgemachte, wenn auch leider etwas kurze Dokumentation über die Bandgeschichte, sowie einige Videoclips und ein Interview zu sehen. Eine rundum gelungene Sache, zumal man als Einsteiger in Sachen SWITCHTENSE (und davon dürfte es wohl mehr als genug hierzulande geben) wahrlich ordentlich bedient wird. Coole Geschichte· Jungs, auf die nächsten zehn Jahre!

http://www.switchtense-band.com/


Walter Scheurer

 
SWITCHTENSE im Überblick:
SWITCHTENSE – 10 Unbreakable Years (Rundling-Review von 2013 aus Online Empire 56)
SWITCHTENSE – Flesh & Bones (Rundling-Review von 2016 aus Online Empire 67)
SWITCHTENSE – News vom 06.08.2014
SWITCHTENSE – News vom 27.08.2014
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here