UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 5 → Review-├ťberblick → Demo-Review-├ťberblick → LOST CENTURY – ┬╗Miseryality┬ź-Review last update: 04.05.2021, 22:23:21  

”UNDERGROUND EMPIRE 5”-Datasheet

Contents:  LOST CENTURY-Demo-Review: ┬╗Miseryality┬ź

Date:  07.09.1991 (created), 09.07.2010 (revisited), 30.10.2017 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 5

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Im beiliegenden Brief erz├Ąhlte Andreas davon, da├č APOSTASY-Drummer Dirk "Corpsy" Thomas Vater geworden w├Ąre, was ihn zum Ausstieg bei der Combo gezwungen habe. Da APOSTASY keinen neuen Drummer finden konnten - die Trommlerknappheit schien damals in und um D├╝sseldorf eklatant zu sein, denn auch TWILIGHT ZONE konnten ein Lied davon singen - f├╝hrte dies zur Aufl├Âsung der Band. W├Ąhrend Andreas sich also LOST CENTURY anschlo├č, stieg APOSTASY-Gitarrist Dirk Verhofen bei der Progressiveband INFERIOR ein.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

LOST CENTURY-Logo

Miseryality

LOST CENTURY-Bandphoto

Welches Jahrhundert denn nun verloren ist und ob unser Jahrhundert ├╝berhaupt noch zu retten ist, l├Ą├čt der Bandname offen. Was jedoch ganz klar ist, das ist der Stammbaum von LOST CENTURY. Die Story ging los, als sich Markus Hahn von RESEARCH lossagte und zwecks DEATHROW-Reunion wieder die Sticks in die Hand nahm. ├ťbrig blieben da zwei Musiker, die unter dem Namen LOST CENTURY weitermachen wollten und schon bald einen Bassisten f├╝r sich gewinnen konnten. "S├Ąnger" hie├č da noch das Problem, und als man ins Studio jumpen wollte, erkl├Ąrte sich APOSTASY-S├Ąnger Andreas Lohse bereit, den Part zu ├╝bernehmen. Da sich APOSTASY zu diesem Zeitpunkt gerade aufl├Âsten, entschlo├č er sich dann nach erfolgreich vollendeter Arbeit, bei LOST CENTURY zu bleiben.

Musikalisch hat das Ganze durchaus etwas mit den Vorg├Ąngerbands zu tun, da man sich auf den melodischen Power Metal konzentriert, aber auch gewisse Speed- und Thrashelemente wie beispielsweise die Gitarrenriffs oder den Doublebass, verwendet. Qualitativ kann man ├╝ber die Songs nicht meckern, woran es aber eindeutig noch hapert, das ist der Sound, denn die Produktion ist derma├čen undurchsichtig und der Sound viel zu dumpf, als da├č man ernsthaft die Songs auch mal exakter betrachten k├Ânnte. Eigentlich schade, jedoch sollte man so etwas bei einem Demo nicht ├╝berbewerten. F├╝rs n├Ąchste Mal mu├č sich das ├Ąndern, und ┬╗Miseryality┬ź ist somit wohl nur ein Thema f├╝r diejenigen, die sich um Sound, etc. nicht so sonderlich scheren. Erh├Ąltlich f├╝r 10,- DM bei:


Stefan Glas

 
LOST CENTURY im ├ťberblick:
LOST CENTURY – Miseryality (Demo)
LOST CENTURY – Poetic Atmosphere Of Seasons (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Rudi G├Ârg:
HUMAN BASTARD (D) – News vom 14.02.2005
RAGING ROB – News vom 15.09.2014
21ST CENTURY KILLING MACHINE – ONLINE EMPIRE 28-"Rising United"-Artikel
andere Projekte des beteiligten Musikers Andreas Lohse:
APOSTASY (D, D├╝sseldorf) – UNDERGROUND EMPIRE 3-Interview
APOSTASY (D, D├╝sseldorf) – METAL HAMMER 19-20/90-"Living Underground"-Artikel
FORCES AT WORK – Reverse Feng-Shui Audio Guide (Rundling)
FORCES AT WORK – News vom 11.02.2007
FORCES AT WORK – News vom 02.10.2007
FORCES@WORK – Forcilized (Do It Yourself)
FORCES@WORK – ONLINE EMPIRE 17-"Rising United"-Artikel
FORCES@WORK – News vom 24.11.2005
FORCES@WORK – News vom 24.11.2005
FORCES@WORK – News vom 11.02.2007
MOMENT OF DETONATION – News vom 17.11.2012
MOMENT OF DETONATION – News vom 17.11.2012
THOUGHTSPHERE – Eos (Rundling)
THOUGHTSPHERE – Vague Horizons (Rundling)
THOUGHTSPHERE – News vom 11.02.2007
THOUGHTSPHERE GALLERY – News vom 11.02.2007
┬ę 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Rockendes Filmreview gef├Ąllig?
Button: hier