UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 4 → Rubriken-Übersicht → ''Known'n'new''-Artikel-Übersicht → PRESTIGE-''Known'n'new''-Artikel last update: 22.01.2023, 19:09:57  

”UNDERGROUND EMPIRE 4”-Datasheet

Contents:  PRESTIGE-''Known'n'new''-Artikel

Date:  14.02.1991 (created), 23.02.2010 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 4

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Ich kann mich noch gut an die erste Kontaktaufnahme von PRESTIGE-Gitarrist Jan erinnern: Er hatte mir einen Brief geschrieben, in dem er sagte, daß er mit seiner Band gerne im UNDERGROUND EMPIRE auftauchen würde, doch er mir nur ein überspieltes Tape der Platte schicken könne. Wenn ich lieber eine richtige Platte hätte, dann müßte er mich um 10 Deutschmark bitten, da die Band selbst die Platten zu diesem Preis vom Label kaufen muß und die Musiker natürlich allesamt arme Schlucker seien. Bei diesen unverschämt günstigen Preis für eine Importplatte ließ ich mich natürlich nicht zweimal bitten und wuchtete Jan einen Zehner rüber. Er hat sich mittlerweile gewissermaßen - wie zuvor schon erwähnt - in Form eines seiner Artworks revanchiert.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

PRESTIGE-Logo

PRESTIGE-Bandphoto

Kennen vielleicht einige unter Euch diese Scheibe mit diesem sehr comicmäßigen Cover, auf dem ein Typ auf einem Drachen reitet und ein paar Gnome angreift? Dieses witzige Motiv setzte exakt den Titel der Scheibe um - »Attack Against Gnomes«. Es geht also um die finnischen PRESTIGE, die inzwischen ihre neue Scheibe »Selling The Salvation« veröffentlicht haben. Diesmal ist man thematisch zu einem ernsteren Motto umgeschwenkt - wie dem Cover plus Titel leicht anzusehen ist, geht es um "TV Preacher" und die Scheinheiligkeit, die manche Kleriker an den Tag legen. Überhaupt werden textlich einige sehr gute Themen angeschnitten, die andere Bands lieber beiseite lassen, damit sie mehr Zeit für ihre geliebten Klischees haben. Den heiteren Aspekt hat man aber nicht ganz außer acht gelassen, sondern das Innencover voller spaßiger Zeichnungen gestopft. Musikalisch wird bei PRESTIGE immer noch Thrash serviert, doch gegenüber »Attack Against Gnomes« in stark verbesserter Form. Die Songs sind griffiger und werden überzeugender vorgetragen. Außerdem ist der Sound besser, die Produktion durchsichtiger. Insgesamt also ein empfehlenswertes Scheibchen, das sicher eine Bewertung um 13 Punkte verdienen würde.

Schreibt doch einfach mal der Band; sie haben sicher noch ein paar Exemplare für Euch übrig und wenn Ihr 20,- DM schickt, wird sie sicher damit einverstanden sein.

http://myspace.com/prestigemetal


Stefan Glas

PRESTIGE im Überblick:
PRESTIGE – Selling The Salvation (Rundling-Review von 1991 aus Metal Hammer 06/91)
PRESTIGE – Underground Empire 4-"Known'n'new"-Artikel (aus dem Jahr 1991)
PRESTIGE – Underground Empire 7-Special (aus dem Jahr 1994)
PRESTIGE – News vom 17.06.1991
PRESTIGE – News vom 22.02.2008
PRESTIGE – News vom 31.08.2020
Soundcheck: PRESTIGE-Album »Attack Against Gnomes« im "Soundcheck Metal Hammer/Crash 10/90" auf Platz 10
© 1989-2023 Underground Empire


Stop This War! Support The Victims.
Button: here