UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Metal Hammer 07/91 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → REACTOR (CH) – »The Tribunal Above«-Review last update: 21.01.2022, 20:59:39  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  REACTOR (CH)-Demo-Review: »The Tribunal Above«

Date:  18.05.1991 (created), 01.03.2010 (revisited), 12.07.2010 (updated)

Origin:  METAL HAMMER

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue possibly still available, check here!

Comment:

Das Bandphoto, das übrigens Manager Sam Wenger geschossen hatte, stammt aus dem Cover von »The Tribunal Above«, das das einzige Demo der Schweizer bleiben sollte, die sich im darauffolgenden Jahr in SICKENING GORE umbenannten.

P.S.: Man liest immer wieder, daß der spätere SILENT DEATH- und PX-PAIN-Musiker Oli Ender auch mal bei REACTOR gewesen sein soll, doch auf dem Democover taucht sein Name nicht auf. Um Licht in die Dunkelheit zu bringen, quetschten wir einfach Oli selbst aus: "Ich hatte 1989 mit Neni REACTOR gegründet. Wir haben alle Songs, also auch die vom Demo, zusammen geschrieben. Kurz vor den Aufnahmen gab es aber persönliche Differenzen, und ich stieg aus.

Danach ging ich zu SILENT DEATH, wo auch ein gewisser Oli Stübi spielte. Es gab also zwei Oli dort (wobei im Internet aus beiden Personen gelegentlich kurzerhand eine gemacht wird, was zu dezenten Fehlern und Verwirrungen führt - Red.). Beim Album, das Alex Krull eingesungen hatte, war ich aber nicht mehr dabei, da ich mein eigenes Ding machen wollte, sprich: ein anderer Musikstil. So gründete ich PX-PAIN, die sich dann nach sehr coolen elf Jahren 2005 auflösten. Darauf bekam ich ein angebot von CELTIC FROST, um mit ihnen die Welttournee zu spielen. Ich ging da einige Male proben - entschied mich dann aber, die Tour trotzdem nicht zu machen, da ich in diesem Zeitpunkt auch Vater wurde und nicht ein Jahr von meiner Tochter fernsein wollte."

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

REACTOR (CH)-Logo

The Tribunal Above

REACTOR (CH)-Bandphoto

Daß ich kein erklärter Death Metal-Fanatiker bin, sollte sich inzwischen rumgesprochen haben. Leider beschränken sich meiner Meinung nach zu viele dieser Bands auf dilettantisches Geknüppel und harmonizergestyltes Brüllen, was man in Kombination eigentlich nur sehr bedingt als der Weisheit letzter Schluß bezeichnen kann. Leider findet man viel zu selten Bands wie die Schweizer Formation REACTOR, die ich als einen der besten Newcomer der Death Metalszene bezeichnen würde. Natürlich wird sich ein Death Metal-Gegner trotzdem angewidert von REACTOR abwenden, aber objektiv betrachtet, hat die Band 'was. Klaro, auch bei REACTOR sind die Stücke extrem derb, der Gesang kommt schauerlich, und harmonische Parts wird man so oft finden wie Schneemenschen in der Wüste, aber dennoch muß man REACTOR einfach Niveau attestieren. Die Songs wirken nicht konzeptlos, nur des Kraches willen dahingeholzt, sondern man kann durchaus eine klare Linie erkennen. Zudem wird nicht rund um die Uhr das Spielchen "Meine Snare ist Masochist - wie oft kann ich sie pro Sekunde vertrimmen?" exerziert, sondern die Lieder enthalten abwechselnd Doomparts, wohltemperierte gemäßigte Powerpieces und natürlich die bekannten Dampfhammer-Parts.

Nun, wie schon gesagt - wer Death Metal schon immer zum Brechen fand, wird von REACTOR bestimmt nicht bekehrt werden, aber diejenigen, die sich zu solchen Klängen hingezogen fühlen, sollten umgehend 12,- DM zücken und »The Tribunal Above« bestellen. Bei einer Spielzeit von 34 Minuten werdet Ihr wahrlich gut bedient. Bezugsadresse:

An einer Band wie REACTOR sollten sich so manche andere krachmachende Kleinkindercombo mal ein Beispiel nehmen!


Stefan Glas

Photo: Sam Wenger

 
REACTOR (CH) im Überblick:
REACTOR (CH) – The Tribunal Above (Demo-Review von 1991)
REACTOR (CH) – UNDERGROUND EMPIRE 5-"Upcoming Internationals"-Artikel
REACTOR (CH) – News vom 06.02.2008
unter dem späteren Bandnamen SICKENING GORE:
SICKENING GORE – Destructive Reality (Rundling-Review von 1994)
SICKENING GORE – News vom 06.02.2008
SICKENING GORE – News vom 06.02.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Nenad "Neni" Dukic:
BABYLON SAD – Kyrie (Do It Yourself-Review von 1992)
BABYLON SAD – Kyrie (Rundling-Review von 1994)
BONEDUST (CH) – Prototype (Do It Yourself-Review von 2003)
BONEDUST (CH) – News vom 26.09.2009
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor zehn Jahren!
Button: hier