UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 40 → Review-├ťberblick → Rundling-Review-├ťberblick → ANTHROPIA – ┬╗The Chain Reaction┬ź-Review last update: 17.07.2018, 06:33:11  

last Index next

ANTHROPIA – The Chain Reaction

ADARCA RECORDS (Import)

Hugues "Hugo" Lefebvre scheint ein ├╝beraus inspirierter und arbeitsw├╝tiger K├╝nstler zu sein. Der Franzose, der als Mastermind von ANTHROPIA nicht nur f├╝r die Kompositionen, den Gesang und einen Gro├čteil der Gitarrenparts verantwortlich zeichnet und zudem auch die Produktion ├╝bernimmt, ist dar├╝ber hinaus n├Ąmlich auch ein talentierter Texter, oder genauer gesagt Schriftsteller. Nach ┬╗The Ereyn Chronicles Part One┬ź, dem ersten Langeisen seines Unternehmens im Jahr 2006, steht der Kerl nunmehr ├╝berraschenderweise mit ┬╗The Chain Reaction┬ź am Start, einem Album, dessen Basis zwar erneut ein lyrisches Konzept darstellt, das jedoch f├╝r sich selbst steht und keineswegs den zweiten Teil von ┬╗The Ereyn Chronicles┬ź darstellt. Durch zahlreiche Zwischenspiele und ├ťberleitungen ist ┬╗The Chain Reaction┬ź in Summe zu einem ├╝beraus ├╝ppigen Gesamtkunstwerk geworden und als solches auch zu genie├čen, wobei man den Titel sogar als programmatisch f├╝r den Stil betrachten darf. Unterschiedlichste Stilmittel und stilistische Darbietungen werden nahezu permanent und immerzu sehr gewieft zu einem homogenen Erscheinungsbild kombiniert, so da├č ANTHROPIA auch musikalisch "Kettenreaktionen" ausl├Âsen konnten.

Basierend auf kraftvollem Melodic Metal, wei├č Hugo nebst Mannschaft auch mit Gothic Metal in gediegener Form aufzuwarten, der mitunter in epischen Symphonic Metal m├╝ndet. Desweiteren kommt auf diesem Album aber auch Power Metal, wie selbstredend auch Prog-Metal, keineswegs zu kurz. Imposant festzustellen ist nicht nur die Vielseitigkeit der Formation selbst, sondern vor allem der immerzu flie├čende ├ťbergang innerhalb der genannten Genres. Gerade der Umstand, da├č s├Ąmtliche Nuancen ineinander ├╝berleiten, lassen ┬╗The Chain Reaction┬ź auch in seiner Gesamtheit als Kunstwerk so richtig zur Geltung kommen. Die Instrumentalabteilung agiert dabei durchweg auf hohem Niveau, was sich aber auch f├╝r die Gesangsdarbietung behaupten l├Ą├čt. F├╝r diese ist jedoch nicht nur Hugo alleine zust├Ąndig, sondern auch eine, in der Szene bislang noch unbekannte, junge Dame namens Nathalie Olmi, die sich als gro├čes Talent f├╝r getragene Epen pr├Ąsentiert, dabei allerdings keineswegs die Opern-Diva mimt. Vor allem die immer wieder eingesetzten, in die ├╝ppigen Arrangements integrierten, zweistimmigen Gesangspassagen wissen, f├╝r wohlige Schauer zu sorgen und tragen ein nicht unerhebliches Scherflein zum positiven Gesamteindruck bei.

Mit ┬╗The Chain Reaction┬ź ist Meister Lefebvre, der f├╝r den Mix seinen Landsmann Francoise Merle (im Nebenberuf Gitarrist bei MANIGANCE) engagierte und f├╝r das Mastering nach D├Ąnemark zu Gro├čmeister Tommy Hansen tingelte, erneut ein ├╝beraus gediegenes St├╝ck Edelmetall gegl├╝ckt, das zudem die Spannung und Neugierde auf die in Aussicht gestellte Fortsetzung von ┬╗The Ereyn Chronicles┬ź massiv ansteigen hat lassen. Wollen wir blo├č hoffen, da├č Hugo seine Kreativit├Ąt und seinen Flei├č beibehalten kann.

http://www.anthropia.org/

beeindruckend 13


Walter Scheurer

 
ANTHROPIA im ├ťberblick:
ANTHROPIA – The Chain Reaction (Rundling)
ANTHROPIA – The Ereyn Chronicles (Part 1 - The Journey Of Beginnings) (Rundling)
ANTHROPIA – News vom 24.09.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Julien Negro:
HARMONY (F) – News vom 15.12.2006
KABBAL – News vom 22.01.2007
KRYSALYD – News vom 15.12.2006
LORD OF MUSHROOMS – Seven Deadly Songs (Rundling)
LORD OF MUSHROOMS – News vom 17.02.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Damien Rainaud:
CONSUME THE FIRE – News vom 29.07.2012
HAMKA – News vom 27.03.2005
ONCE HUMAN – News vom 26.05.2015
ONCE HUMAN – News vom 06.09.2015
┬ę 1989-2018 Underground Empire


last Index next

Impressum, Haftungsausschlu├č, Datenschutzerkl├Ąrung
Button: hier