UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 40 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → BLACK SONIC – Â»7 Deadly Sins«-Review last update: 13.09.2019, 20:22:05  

last Index next

BLACK SONIC – 7 Deadly Sins

ARTIST STATION RECORDS/SOULFOOD

Liechtenstein dĂŒrfte bislang wohl höchstens als Lieferant fĂŒr Gothic Metal ein Begriff gewesen sein, denn lediglich ELIS und eventuell noch deren VorlĂ€ufer ERBEN DER SCHÖPFUNG konnten bislang auf sich aufmerksam machen, wenn von der Szene im FĂŒrstentum die Rede gewesen ist. Zwar stammen offenbar auch einige Mitglieder der Melodic Hard Rocker LOVECHILD aus Liechtenstein, doch diese Formation wird dennoch als Band aus der Eidgenossenschaft gehandelt. Egal, denn mit BLACK SONIC schickt sich nun eine Truppe an, die unter Beweis stellt, daß man auch unter fĂŒrstlicher Oberaufsicht mĂ€chtig zu rocken versteht. Die Jungs zeigen sich auf ihrem neuen Album, dem zweiten Langeisen ĂŒbrigens in der inzwischen knapp zehnjĂ€hrigen Historie der Formation, sowohl von Ă€lteren Exemplaren der Szene, wie den einst musikalisch noch relevanten GUNS N' ROSES ebenso inspiriert, wie auch von zeitgemĂ€ĂŸen Kapellen vom Schlage FOO FIGHTERS oder NICKELBACK. Mit ein wenig GlĂŒck sollten die Burschen nun endlich amtlich durchstarten und auch in so manchen Radiostationen Gehör finden. Mich spricht die Truppe vor allem dann am meisten an, wenn die Kompositionen mit reichlich Rotz aus den Boxen kommen, so zum Beispiel mit dem Opener â€șBackâ€č, oder dem nicht minder lostrabenden â€șThe Eyes Of The Blindâ€č. Bemerkenswert ist neben den GĂ€sten Jeff Collier, Ingo Donut und OOMPHs Dero auch die gelungene Umsetzung des DURAN DURAN-Schinkens â€șOrdinary Worldâ€č, an dem sich die Burschen vergriffen haben, um damit nicht nur dieser Nummer, sondern erst recht den Zuhörern gehörig in den Popo zu treten.

http://www.blacksonicmusic.com/

contact@blacksonicmusic.com

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
BLACK SONIC im Überblick:
BLACK SONIC – 7 Deadly Sins (Rundling)
© 1989-2019 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE old school!
Button: hier