UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 37 → Review-├ťberblick → Rundling-Review-├ťberblick → LOST LEGION – ┬╗Glory Or Death┬ź-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

LOST LEGION – Glory Or Death

IRON AGE RECORDS/CODE 7/PLASTIC HEAD MUSIC DISTRIBUTION Ltd.

Nie im Leben h├Ątte ich nach dem H├Âreindruck von ┬╗Glory Or Death┬ź auf eine bisher noch unbekannte Band britischer Herkunft getippt, die mich mit herrlich epischem "Warrior"-Metal heimsucht, um mich zu einem Kampfkameraden zu machen und zusammen mit der Band in den Krieg zu ziehen. Meinem ersten Verdacht nach h├Ątte ich LOST LEGION geographisch wahlweise als "echte" Wikinger zugeordnet, oder eine Horde wilder Hellenen erwartet. Doch bei LOST LEGION handelt es sich in der Tat um von Schlachten und Gemetzel singende, "angelnde Sachsen", und das tun diese Burschen noch dazu auf sehr imposante Art. V├Âllig unbeeindruckt von dem, was der Zeitgeist eventuell verlangen w├╝rde, kredenzen uns die f├╝nf Insulaner herzhaften Heavy Metal mit Hang zur Tradition und beweisen damit nicht nur Geschmack und spieltechnisches K├Ânnen, sondern auch Mut. Allein die Tatsache, da├č der ungemein epische und heroische Opener ÔÇ║Riders Of The MarkÔÇ╣ mit einer Laufzeit von ├╝ber acht Minuten aufwartet, macht deutlich, worauf die Jungs aus sind, ebenso aber auch, woher die, von den klampfenden Gebr├╝dern Frank Xavier und Adam Allain vor gut ├╝ber zehn Jahren aus der Taufe gehobene Band ihre Inspirationen bezieht.

Eine Mischung aus den alten MANOWAR, DOOWSWORD und HOLY MARTYR, dazu ein guter Schu├č OMEN und eine geringe Dosis BATHORY, so kann man sich LOST LEGION in etwa vorstellen, auch wenn diese Formationen mit Sicherheit noch nicht den gesamten Bereich abdecken, der auf ┬╗Glory Or Death┬ź zum Vorschein kommt. Die Jungs tragen n├Ąmlich keineswegs nur in gem├Ąchlichem Tempo vor, sondern lassen mitunter auch eine sehr heftige NWoBHM-Schlagseite erkennen, wie im ÔÇ║This Day I DieÔÇ╣ nachzuvollziehen ist, das in seiner Gesamtausf├╝hrung bei mir Erinnerungen an die fr├╝heren THE LORD WEIRD SLOUGH FEG hervorruft. Der F├╝nfer macht zwar in jenen Momenten ebenso gute Figur, doch ihre wahre St├Ąrke kann das Kampfgeschwader vorwiegend in den Longtracks beweisen. LOST LEGION wissen, mit spannungsreichen, durchdachten Kompositionen zu beeindrucken, sind spieltechnisch ├╝ber jeden Zweifel erhaben und verf├╝gen zudem ├╝ber reichlich Tiefgang. Eben jener macht vor allem den Rauswurf ÔÇ║The Last ScionÔÇ╣ zu einem immensen Genu├čhappen, zumal sich die Jungs hiermit - zumindest hinsichtlich der Intensit├Ąt - gar in die N├Ąhe von PRIMORDIAL begeben konnten.

Auch wenn noch l├Ąngst nicht alles im gr├╝nen Bereich ist und man durchaus noch etwas Verbesserungsw├╝rdiges auf ┬╗Glory Or Death┬ź finden kann, wie beispielsweise den etwas ungehobelten, rauhen Sound, der auf zuk├╝nftigen Ver├Âffentlichungen durchaus druckvoller und transparenter ausfallen k├Ânnte, oder auch den Beitrag von S├Ąnger Tom Williams, der nicht immer ganz sattelfest wirkt, haben LOST LEGION ein sehr gelungenes und vor allem erhabenes Werk abgeliefert, das die Zielgruppe veranlassen sollte, umgehend die Schwerter zu z├╝cken und den n├Ąchsten Plattenladen zu st├╝rmen!

http://www.thelostlegion.co.uk/

beeindruckend 13


Walter Scheurer

 
LOST LEGION im ├ťberblick:
LOST LEGION – Glory Or Death (Rundling)
LOST LEGION – News vom 31.08.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Mark Harrington:
DEMAGOGUE – Nihil Obstat (Do It Yourself)
PYTHIA – The Serpent's Curse (Rundling)
PYTHIA – News vom 29.08.2011
PYTHIA – News vom 23.11.2011
PYTHIA – News vom 15.06.2013
PYTHIA – News vom 15.06.2013
PYTHIA – News vom 10.05.2014
PYTHIA – News vom 11.10.2015
PYTHIA – News vom 11.10.2015
PYTHIA – News vom 25.09.2016
TO-MERA – News vom 25.02.2008
TO-MERA – News vom 15.07.2009
TO-MERA – News vom 03.12.2009
TO-MERA – News vom 18.11.2011
andere Projekte des beteiligten Musikers Sterghios Moschos:
DE PROFUNDIS (GB) – News vom 26.09.2007
PANTHEIST – Pantheist (Rundling)
PANTHEIST – News vom 15.01.2006
PANTHEIST – News vom 21.10.2009
PANTHEIST – News vom 04.01.2010
PANTHEIST – News vom 03.01.2011
PANTHEIST – News vom 01.02.2011
┬ę 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Unser Coverk├╝nstler von Ausgabe 74 war Christophe Vacher. Die zugeh├Ârige Homepage findet Ihr
Button: hier