UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 37 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → MENDEED – Â»Shadows. War. Love - The Very Best Of«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

MENDEED – Shadows. War. Love - The Very Best Of

RISING RECORDS (GB)/SPV

Es mag ein wenig befremdlich wirken, wenn man eine, an sich recht kurzlebige Band, wie es MENDEED waren, posthum durch ein Compilation-Album wĂŒrdigt, das noch dazu bereits ein knappes Jahr nach dem offiziellen Ende der Formation aufgelegt wird. Doch die Sache macht businesstechnisch sehr wohl Sinn, denn RISING RECORDS, die sich zu diesem Schritt entschlossen haben, waren es schließlich auch, die den schottischen FĂŒnfer einst entdeckten und quasi auf ihr erfolgreichstes Album »The Dead Live By Love«, das im Februar 2007 ĂŒber NUCLEAR BLAST erschienen ist, vorbereiteten. Demnach dĂŒrften hier keinerlei "Ausverkauf"-Schreie aufkommen, schließlich sind im Falle MENDEED und RISING RECORDS einen gemeinsamen, fĂŒr beide Seiten offenbar sehr ertragreichen Weg gegangen.

Auf »Shadows. War. Love - The Very Best Of« sind insgesamt zwölf Tracks verewigt, die in chronologischer Reihenfolge den Werdegang der Band dokumentieren, deren Bekanntheit im Endeffekt keineswegs nur durch ihre Veröffentlichungen hervorgerufen wurde, sondern viel eher durch ungemein aktives Touring. Wenn man sich vor Augen hĂ€lt, daß die Burschen im Jahr 2005 nahezu permanent unterwegs waren und in ihrer an sich recht kurzen Laufbahn fĂŒr so unterschiedliche Acts wie CRADLE OF FILTH, GOD FORBID, DRAGONFORCE, NAPALM DEATH oder AVENGED SEVENFOLD das Publikum anheizen konnten, spricht das sehr wohl fĂŒr die QualitĂ€t einer Band. Ähnlich vielschichtig zeigten sich die Schotten auch im Laufe ihrer Karriere, wie nun auch auf dem Nachruf ihres Labels mitzuverfolgen ist. ZunĂ€chst darf sich der Hörer an den Höhepunkten der 2004er EP »From Shadows Came Darkness« erfreuen, die das erste Drittel dieser Scheibe ausmachen. â€șAct Of Sorrowâ€č, das auch darauf verewigt war, kommt zwar in der Single-Version, die erst 2005 erschienen ist, aus den Boxen, ist aber dennoch exemplarisch fĂŒr die in Anfangszeiten recht heftigen Metalcore-Tracks der Bands zu betrachten.

Daß sich MENDEED im Laufe der Jahre hin zu eher melodischerem Material entwickelt haben und sich die Burschen, zumindest auf ihrem letzten Studioalbum, als wahrlich begnadete Songwriter entpuppten, lĂ€ĂŸt sich im weiteren Verlauf dieser Scheibe perfekt nachvollziehen. Den Übergang von deftigem zu melodischerem Stoff offenbarte die Band auf »This War Will Last Forever« im Jahre 2006. Auch dieses Album wird anhand von vier Tracks nochmals gewĂŒrdigt. Die Klasse dieser Scheibe wußte man bekanntlich auch im Hause NUCLEAR BLAST zu schĂ€tzen, schließlich sorgten die Donzdorfer dafĂŒr, daß besagtes Werk als Re-Release in die LĂ€den kam.

Den Abschluß von »Shadows. War. Love - The Very Best Of« stellt dann ein Viererpack des letzten Studioalbums dar, mit dem eindrucksvoll unter Beweis gestellt werden kann, daß MENDEED zuletzt wirklich brillanten Metal von sich zu geben wußten. Die Truppe hĂ€tte im "Modern Metal" mit zu den absoluten GrĂ¶ĂŸen werden können, hĂ€tten die Jungs nicht im September des letzten Jahres das Handtuch geschmissen.

Schade drum, aber die Burschen sind allesamt noch recht jung und verbleiben hoffentlich aktiv in unserer Szene, um das VermĂ€chtnis von MENDEED weiterzufĂŒhren.

http://www.mendeed.co.uk/


Walter Scheurer

 
MENDEED im Überblick:
MENDEED – Shadows. War. Love - The Very Best Of (Rundling)
MENDEED – The Dead Live By Love (Rundling)
MENDEED – This War Will Last Forever (Rundling)
MENDEED – ONLINE EMPIRE 28-"Living Underground"-Artikel
MENDEED – News vom 05.09.2007
andere Projekte des beteiligten Musikers Kevin Mathews:
MADMAN IS ABSOLUTE – News vom 21.09.2008
MADMAN IS ABSOLUTE – News vom 16.01.2010
andere Projekte des beteiligten Musikers Steven Nixon:
ANTERIOR – News vom 26.09.2007
ANTERIOR – News vom 02.04.2008
ANTERIOR – News vom 04.02.2009
ANTERIOR – News vom 05.02.2010
ANTERIOR – News vom 01.02.2012
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

† Wir gedenken Donald Scott Smith, heute vor 20 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung ĂŒber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier