UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → RELEASE (US) – »End Of The Light«-Review last update: 10.06.2024, 23:20:47  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  RELEASE (US)-Rundling-Review: »End Of The Light«

Date:  1996 (estimated, created), 03.01.2008 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  post-UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  unreleased

Reason:  medium missing

Task:  publish

Comment:

Bis heute werde ich das Gefühl nicht los, daß bei RELEASE zwei altgediente Bay Area-Hasen krampfhaft versuchten, auf einen Trend aufzuspringen. Daher konnte die Scheibe nicht die Bohne überzeugen und sollte - zum Glück - auch der einzige Output von RELEASE bleiben.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

RELEASE (US) – End Of The Light

CENTURY MEDIA RECORDS/SPV

Komischer Release, werte Herren von RELEASE. Undefinierbar dahinklampfende Gitarren, ein amorpher Gesang und eine schwammige Rhythmusarbeit erklingen etwa 50 Minuten lang, die anscheinend willkürlich in zehn völlig identisch klingende Songs aufgeteilt wurden. Es mag sein, daß ich zu dem modern angehauchten Metal dieser San Francisco-Truppe einfach keinen Draht finde, aber auf mich wirkt dieser RELEASE-Release einfach komisch...

Durchschnitt 5


Stefan Glas

 
RELEASE (US) im Überblick:
RELEASE (US) – End Of The Light (Rundling-Review von 1996 aus Y-Files)
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here