UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 4 → Review-√úberblick → Rundling-Review-√úberblick → CAROLINE'S SPINE – ¬ĽAttention Please¬ę-Review last update: 11.05.2021, 19:43:44  

last Index next

CAROLINE'S SPINE – Attention Please

HOLLYWOOD RECORDS/EDEL

CAROLINE'S SPINE er√∂ffneten auf der NEW MODEL ARMY-Tour f√ľr unsere Interviewopfer aus dieser Ausgabe. Der Vierer machte seinen Job gut, doch offenbarte zugleich einige Problemchen, die einem sofort ins Auge stachen, selbst wenn man die Band - wie vermutlich 99 Prozent der Anwesenden - zu dem Zeitpunkt noch nicht kannte. Diese Haken finden sich auch auf CD wieder: CAROLINE'S SPINE sind typische Kinder der Neunziger, die sich selbst ohne Grund limitieren und damit den Reiz ihrer Musik schm√§lern. S√§nger Jimmy Newquist beispielsweise scheint unter der neurotischen Zwangsvorstellung zu leiden, m√∂glichst haargenau wie Perle Eddie Vedder klingen zu m√ľssen. Und musikalisch f√ľhlt man sich den Vorgaben dessen, was einst Grunge genannt wurde, verpflichtet und w√ľrde nicht im Traum daran denken, diese fiktiven Grenzen zu √ľberschreiten. Lediglich beim Titeltrack rockt man entfesselt los und - voila - eine √ľberragende Nummer. ‚ÄļNothing To Prove‚ÄĻ gelingt es noch ansatzweise in √§hnliche Regionen vorzusto√üen. Bei allen anderen Songs merkt man, da√ü das vorhandene Potential kompositorisch und gesangsm√§√üig nie ganz ausgereizt wird. Schade, denn daher ist ¬ĽAttention Please¬ę leider nur eine gute CD, aus der wesentlich mehr h√§tte werden k√∂nnen.

http://www.carolinespine.com/

gut 10


Stefan Glas

 
CAROLINE'S SPINE im √úberblick:
CAROLINE'S SPINE – Attention Please (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Einen Schuß ins Blaue wagen? Zu einer zufälligen Story geht's...
Button: hier