UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 25 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → TIMELESS MIRACLE – »Into The Enchanted Chamber«-Review last update: 12.08.2022, 06:52:50  

last Index next

TIMELESS MIRACLE – Into The Enchanted Chamber

MASSACRE RECORDS/SOULFOOD

Aus einer Falle haben sich TRAPPED ganz behende herausgezogen - durch eine Umbenennung in TIMELESS MIRACLE. Doch der Bandname war eigentlich nicht das Problem, das wir beim Review der TRAPPED-Demo-CD angeführt hätten. Vielmehr war es ein Originalitätsproblem, mit dem die Schweden zu kämpfen hatten. Selbiges haben die damaligen TRAPPED und heutigen TIMELESS MIRACLE zwar noch nicht wirklich gelöst, denn musikalisch bewegt sich die Truppe nach wie vor zwischen Bands wie RHAPSODY, BLIND GUARDIAN oder ANGRA. Immerhin hat man den eigenen musikalischen Rahmen noch weiter gesteckt, so daß man auch Einflüsse von STORMWITCH, RUNNING WILD, BLACKMORE'S NIGHT, GAMMA RAY, KAMELOT, FALCONER oder SYMPHONY X entdecken kann. Will heißen: TIMELESS MIRACLE haben ihren melodischen Powerspeed mal um progressive, mal um mittelalterliche und mal um folkige Elemente erweitert. Doch der wichtigste Aspekt an »Into The Enchanted Chamber« ist letztlich, daß TIMELESS MIRACLE es geschafft haben, großartiges Songmaterial zu schreiben, das streckenweise echtes Ohrwurmpotential hat. Zumindest rotiert die Scheibe bei mir nun schon zum x-ten Mal und Songs wie der Titeltrack, ›The Red Rose‹ oder auch die vierzehnminütige Schlußnummer ›The Voyage‹ wollen mir seither nicht mehr aus den Gehirnwindungen.

http://www.timeless-miracle.com/

info@timeless-miracle.com

überragend 17


Stefan Glas

 
TIMELESS MIRACLE im Überblick:
TIMELESS MIRACLE – Into The Enchanted Chamber (Rundling-Review von 2005)
TIMELESS MIRACLE – News vom 02.09.2004
TIMELESS MIRACLE – News vom 03.02.2005
TIMELESS MIRACLE – News vom 12.01.2008
unter dem ehemaligen Bandnamen TRAPPED:
TRAPPED – The Enchanted Chamber (Do It Yourself-Review von 2004)
TRAPPED – News vom 02.09.2004
andere Projekte des beteiligten Musikers Jaime Salazar:
Allen - Lande – The Battle (Rundling-Review von 2005)
BAD HABIT (S) – [Hear - Say] (Rundling-Review von 2006)
BAD HABIT (S) – [Hear - Say] (Rundling-Review von 2006)
DEVIL'S HEAVEN – News vom 30.01.2014
Magnus Karlsson's FREE FALL – Kingdom Of Rock (Rundling-Review von 2015)
Magnus Karlsson's FREE FALL – News vom 25.04.2015
FREE FROM SIN – News vom 26.09.2015
LAST TRIBE – The Uncrowned (Rundling-Review von 2004)
MIDNIGHT SUN (S) – Metalmachine (Rundling-Review von 2002)
MIDNIGHT SUN (S) – Nemesis (Rundling-Review von 2001)
MIDNIGHT SUN (S) – News vom 12.08.2001
Soundcheck: MIDNIGHT SUN (S)-Album »Metalmachine« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 60" auf Platz 57
Soundcheck: MIDNIGHT SUN (S)-Album »Nemesis« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 54" auf Platz 36
OPUS ATLANTICA – Opus Atlantica (Rundling-Review von 2003)
PLANET ALLIANCE – Planet Alliance (Rundling-Review von 2006)
STONE LAKE – Shades Of Eternity (Rundling-Review von 2009)
THE FLOWER KINGS – Scanning The Greenhouse (Rundling-Review von 2002)
Soundcheck: THE FLOWER KINGS-Album »The Rainmaker« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 60" auf Platz 42
THE TANGENT – A Place In The Queue (Rundling-Review von 2006)
THE TANGENT – II: The World That We Drive Through (Rundling-Review von 2004)
THE TANGENT – II: The World That We Drive Through (Rundling-Review von 2005)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here