UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 1 → Review-├ťberblick → Rundling-Review-├ťberblick → MASQUE (GB, Leicester) – ┬╗The Dead Of Night┬ź-Review last update: 18.04.2021, 21:54:52  

”UNDERGROUND EMPIRE 1”-Datasheet

Contents:  MASQUE (GB, Leicester)-Rundling-Review: ┬╗The Dead Of Night┬ź

Date:  1988/'89 (created), 19.05.2001 (revisited), 19.12.2016 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 1

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several later issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

17


Zus├Ątzlicher Kommentar: 

Kuddelmuddel pur! MASQUE waren eine der wenigen Bands, die je doppelt in einer UNDERGROUND EMPIRE-Ausgabe auftauchten - und dann auch noch mit einem nahezu gleichen Titel. Trotzdem gibt es keine Erkl├Ąrungsnot - aber es wird doch etwas kompliziert...

Die Band hatte zus├Ątzlich zu dem ┬╗Confined Insanity┬ź-Demo das Vorabtape zum geplanten Debutalbum ┬╗The Dead Of Night┬ź mitgeschickt. Allerdings hatte das ┬╗The Dead Of Night┬ź-Promotape ein professionell gedrucktes Cover, w├Ąhrend das ┬╗Confined Insanity┬ź-Demo ein Cover hatte, wie es damals f├╝r Vorabtapes ├╝blich war: wei├čes Papier, Logo draufkopiert und schlie├člich Demoname, Songtitel und die Musikernamen kurzerhand mittels Schreibmaschine draufgetackert. Somit war die Grundlage f├╝r meine Verwechslung gelegt, was noch dadurch unterstrichen wurde. da├č ┬╗Confined Insanity┬ź einen schw├Ącheren Sound hatte, was damals auch des├Âfteren bei Vorabtapes zu beobachten war, die manchmal noch ungemasterte Aufnahmen enthielten. Doch um die Sache richtig verwirrend zu machen, unterlief mir ein Fauxpas bei den Titeln der Werke.

Und so verhielt es sich: Auf Seite 46 war bei den Demos unter dem Titel "The Dead Of Night" ein Review zu finden, und die Worte bezogen sich in der Tat auch auf das ┬╗The Dead Of Night┬ź-Tape - bei dem es sich allerdings eben in Wirklichkeit um das Vorabtape der anstehenden Debutscheibe handelte. In der Onlineversion haben wir nun die Tatsachen richtiggestellt und auch den Titel ┬╗Confined Insanity┬ź dar├╝bergeschrieben; der Text ist lediglich immer noch falsch im Demobereich plaziert.

Auf Seite 67 bei den Plattenreviews war unter dem zu kurzen und dar├╝ber hinaus noch falschen Titel "Dead Of Night" ein Review zu finden, dessen Worte sich aber auf das ┬╗Confined Insanity┬ź-Demo bezogen. Daher habe ich f├╝r die hier nun zu sehende Onlineversion lediglich den Titel auf die komplett richtige Version ┬╗The Dead Of Night┬ź abge├Ąndert. Ein Tausch der beiden Positionen w├Ąre indes nicht zielf├╝hrend gewesen, denn im Review steht eben, da├č es sich auf das Vorabtape bezieht, so da├č es also nicht auf die Demoseite gepa├čt h├Ątte. Da es sich dabei allerdings - wie oben erkl├Ąrt - um einen Fehler gehandelt hatte, w├Ąre ein Tausch vielleicht doch zu erw├Ągen gewesen. Oder doch nicht... Oder... Es w├Ąre letzten Endes die Wahl zwischen Pest und Cholera gewesen. Na ja, alle historischen Fehlerchen kann man eben nicht beheben. Doch zumindest ist die Problematik dank des "Extra-Infos" nun richtiggestellt.

Das mag ein Grund daf├╝r gewesen sein, da├č zuk├╝nftig keine Band mehr doppelt in einer Ausgabe auftauchte. :-)

Im Begleitbrief hatte MASQUE-Manager Mike Moore erw├Ąhnt, da├č die Suche nach einem Vertrieb f├╝r au├čerhalb der Insel schon laufen w├╝rde. F├╝r Deutschland schlug dann SEMAPHORE zu und vertrieb die Scheibe hierzulande. So sollte ich noch ins Vergn├╝gen kommen, das Vinyl f├╝r den METAL HAMMER zu besprechen, wo ich dann allerdings die ganze Situation um ┬╗Confined Insanity┬ź und ┬╗The Dead Of Night┬ź erneut falsch darstellte - denn damals war mir mein Irrtum noch nicht bewu├čt. Diese Weisheit sollte sich erst viele Jahre sp├Ąter einstellen - der Onlinierisierung der alten UNDERGROUND EMPIRE-Ausgaben sei Dank. So sollte ich auch erst jetzt feststellen, da├č auf meinem Vorabtape die beiden Songs ÔÇ║No Light To Die ByÔÇ╣ und ÔÇ║Back With A VengeanceÔÇ╣ vertauscht wurden. Nettes i-T├╝pfelchen auf dem Wort Verwirrung... Apropos Verwirrung: Ihr solltet Euch nun also nicht mit den etwas widerspr├╝chlichen Angaben in den drei verschiedenen Texte verwirren lassen, denn hiermit ist sie ja aufgekl├Ąrt worden - und auf alle F├Ąlle ist das wichtigste in Sachen MASQUE die erstklassige Musik, die ├╝ber die Jahre nichts von ihrer Macht verloren hat.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

MASQUE (GB, Leicester) – The Dead Of Night (Advance Tape)

Eigenlabel

Auch MASQUE waren nicht faul und haben eine EP eingespielt, die bisher nur in England ver├Âffentlicht ist. Daher habe ich nur ein Promotape zur Verf├╝gung, aber dies gen├╝gte schon, um meine Begeisterung noch weiter zu steigern. ÔÇ║Confined InsanityÔÇ╣ und ÔÇ║No Light To Die ByÔÇ╣ haben den Sprung auf die EP geschafft, leider jedoch nicht ÔÇ║Back With A VengeanceÔÇ╣. Musikalisch hat sich gegen├╝ber dem Demo kaum etwas ge├Ąndert. Die neuen Songs jedoch sind noch besser und pr├Ąsentieren sich in noch klarerem Sound. Ich hoffe inst├Ąndig, da├č MASQUE bald einen Vertrieb f├╝r das Festland erhalten werden, damit das gute St├╝ck f├╝r alle zu zivilen Preisen erh├Ąltlich sein wird.

super 16


Stefan Glas

 
MASQUE (GB, Leicester) im ├ťberblick:
MASQUE (GB, Leicester) – Confined Insanity (Demo)
MASQUE (GB, Leicester) – The Dead Of Night (Do It Yourself)
MASQUE (GB, Leicester) – The Dead Of Night (Rundling)
MASQUE (GB, Leicester) – News vom 21.02.2014
┬ę 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Update-Infos via Facebook gew├╝nscht? Jederzeit!
Button: hier