UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 1 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → MASQUE (GB, Leicester) – »Confined Insanity«-Review last update: 24.10.2021, 19:38:38  

”UNDERGROUND EMPIRE 1”-Datasheet

Contents:  MASQUE (GB, Leicester)-Demo-Review: »Confined Insanity«

Date:  1988/'89 (created), 10.07.2000 (revisited), 19.12.2016 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 1

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several later issues still available; find details here!

Comment:

MASQUE sind die einzige Band, die jemals in ein und derselben UNDERGROUND EMPIRE-Ausgabe doppelt vorgestellt wurden. Da sie uns damals parallel zum Demo das Advance Tape der Debutscheibe »The Dead Of Night« schickten, werden MASQUE nochmals bei den Rundlingen auftauchen. Daß es da aber ein kleines Problemchen geben sollte, werden wir dort erfahren...

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

MASQUE (GB, Leicester)-Logo

Confined Insanity

MASQUE (GB, Leicester)-Photo

In meinem Londonartikel stellte ich die Behauptung auf, daß die englische Szene wieder im Aufschwung sei. Wenige Tage später lag ein weiterer Beweis dafür in meinem Briefkasten: MASQUE.

Nicht nur für mich ist "Tales Of Mystery And Imagination" von Edgar Allan Poe eines der herrausragenden Werke der Weltliteratur. Zumindest die Musiker von MASQUE müssen hierbei wohl eine ähnlich Meinung haben wie ich, denn sie wählten "Masque Of The Red Death" als Namenspatron.

Wie ihre Kollegen der NWoBHM hat es den neuen englischen Bands weniger der Thrash angetan, sondern der Mid- und Uptempo-Metal und genauso verhält es sich auch bei MASQUE. Geprägt wird ihre Musik durch eine originelle Gitarrenarbeit, einen soliden Rhythmusbackground und die supergute Stimme von Jo Phipps. Ich bin wirklich versucht, das Mädchen als die beste Sängerin der Heavy Metal Szene zu bezeichnen. Normalerweise stehe ich nicht besonders auf weiblichen Gesang, aber Jo mit ihrer tiefen, kräftigen Stimme hat mich von Anfang an überzeugt. Sie schafft es nicht selten eine Gänsehaut zu erzeugen.

Ich will nicht groß einzelne Songs hervorheben, sondern Euch das ganze Tape ans Herz legen. Es macht einfach Spaß das Demo zu hören, so strotzt es vor Spielfreude und Energie. Wie nennen sich MASQUE im Begleitmaterial? "A band for the 1990's". Ich glaube, sie haben recht!!!

Für 10.- DM erhaltet Ihr das gut aufgemachte Demo bei:


Stefan Glas

 
MASQUE (GB, Leicester) im Überblick:
MASQUE (GB, Leicester) – Confined Insanity (Demo)
MASQUE (GB, Leicester) – The Dead Of Night (Do It Yourself)
MASQUE (GB, Leicester) – The Dead Of Night (Rundling)
MASQUE (GB, Leicester) – News vom 21.02.2014
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Der Geheimtip: Besuch bei einer außerirdischen Legende!
Button: hier