UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 2 → Review-├ťberblick → Do It Yourself-Review-├ťberblick → SHADOW PLAY (US) – ┬╗Check It Out┬ź-Review last update: 04.05.2021, 22:23:21  

last Index next

SHADOW PLAY (US)

Check It Out

(9-Song-CD: Preis unbekannt)

Die Band SHADOW PLAY legt mit ┬╗Check It Out┬ź ihr erstes Album vor. Dennoch kann die Band auf eine lange History verweisen, die wir im UNDERGROUND EMPIRE Schritt f├╝r Schritt verfolgt haben. Dennoch soll der ├ťbersichtlichkeit wegen an dieser Stelle nochmal richtig m├Ąchtig ausgeholt werden!

Drei der Schattenspieler begannen zu den goldenen US-Metal-Zeiten unter dem Namen CEREBUS und ver├Âffentlichten 1986 eine klasse Power Metal-Platte namens ┬╗Too Late To Pray┬ź: Eric Burgess (b), Chris Pennell (g) sowie Andy Huffine, der bei CEREBUS noch die zweite Axt schwang, bei SHADOW PLAY jedoch hinter das Drumkit verbannt wurde.

Es folgten zwei Demos unter dem Namen CEREBUS: ┬╗Like A ... Banshee On The Loose┬ź machte 1987 den Anfang und war etwas kommerzieller gehalten (s. UNDERGROUND EMPIRE 1) und ┬╗Regression Progression┬ź deutete 1990 schon durch den Titel eine Wendung hin zum blueslastigen, Seventies-orientierten Heavy Rock an (s. UNDERGROUND EMPIRE 4).

Danach verlie├č Andy die Band, es erfolgte eine Umbenennung in SHINKICKER und es erschienen erneut zwei Tapes, die noch mehr in die rockig-groovig-bluesige Richtung tendierten: 1992 ein selbstbetiteltes Kassettenalbum (s. UNDERGROUND EMPIRE 7) und 1996 ein weiteres 4-Song-Demo.

Mittlerweile haben Eric und Chris SHADOW PLAY am Start und haben sich noch weiter vom Stil ihrer Anfangstage entwickelt: Man spielt reinrassigen Bluesrock. Tja, auch die wilden Rocker, die sich dereinst mal nach dem H├Âllenhund benannt hatten, kommen mal in die Jahre. Da├č sie damit jedoch nicht ihr musikalisches K├Ânnen ├╝ber Bord geworfen haben, beweisen SHADOW PLAY mit ┬╗Check It Out┬ź, denn die Musik hat die gleiche Klasse, die man von allen Vorg├Ąnger gewohnt war. Au├čerdem haben die beiden nicht nur Alt-CEREBUS Andy f├╝r eine neue Position zur├╝ckgewonnen, sondern auch S├Ąngerin Iris Hamilton ins Boot zur├╝ckgeholt: Iris hatte das SHINKICKER-Kassettenalbum mit ihrer Stimme belebt, wurde f├╝r das nachfolgende Demo jedoch durch einen Herrn der Sch├Âpfung ersetzt. Auf ┬╗Check It Out┬ź darf nun Iris wieder mit ihrer Stimme voller Seele gl├Ąnzen. Mit dieser Musik werden die zwei bzw. drei US-Metal-Veteranen gewi├č nicht den riesigen Erfolg einfahren k├Ânnen, der ihnen schon zu CEREBUS-Zeiten zu w├╝nschen gewesen w├Ąre, sondern werden sich sicherlich auf ihre Heimat Greensboro beschr├Ąnken m├╝ssen und sich dort in verrauchten Bierkneipen die Finger wundspielen d├╝rfen. Dennoch ist ┬╗Check It Out┬ź eine erstklassige Platte f├╝r alle, f├╝r die es nicht immer handfest zugehen mu├č. N├Ąhere Infos gibt's f├╝r einen selbstaddressierten, frankierten R├╝ckumschlag bei der deutschen Kontaktaddresse

Kim Soenksen
Barnerstra├če 54
D - 22765 Hamburg

oder aber bei der Band direkt:

SHADOW PLAY
c/o ROCKDUSTER RECORDS
P.O. Box 10437
Greensboro, NC 27404-0437
U.S.A.

blue shadows


Stefan Glas

P.S.: Mittlerweile hat sich eine weitere Kuriosit├Ąt ereignet: Andy hat erneut die Band verlassen, wurde jedoch durch einen weiteren ehemaligen CEREBUS-Musiker ersetzt: Scott Board, der auf ┬╗Too Late To Pray┬ź sowie ┬╗Regression Progression┬ź gesungen hat, ist zur├╝ckgekehrt und hat den Drumhocker ├╝bernommen!

 
SHADOW PLAY (US) im ├ťberblick:
SHADOW PLAY (US) – Check It Out (Do It Yourself)
unter dem ehemaligen Bandnamen CEREBUS:
CEREBUS – Like A ... Banshee On The Loose (Demo)
CEREBUS – Regression Progression (Rundling)
CEREBUS – UNDERGROUND EMPIRE 4-"Known'n'new"-Artikel
CEREBUS – News vom 13.02.1991
CEREBUS – News vom 28.03.2017
┬ę 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Bands! Interested in a review? Send your promopackage containing CD and info to the editorial office. Adress & infos
Button: hier