UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 17 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → MORTIFER (D) – Â»Shiner«-Review last update: 03.03.2021, 17:27:07  

last Index next
MORTIFER (D)-CD-Cover

MORTIFER (D)

Shiner

(9-Song-Cardboard-CD: Preis unbekannt)

Die russischen MORTIFER haben Gesellschaft bekommen und sie müssen sich ab sofort mit einer Band aus Karlsruhe den Namen teilen. Musikalisch müßten sich beide Acts durchaus gut verstehen, denn während die Russen relativ klassisch thrashen, haben die Deutschen sich dem traditionellen Death verschrieben. Obgleich man auf dem Bandphoto eher wie eine Nu-Metal-Band anmutet, lassen MORTIFER es anständig krachen und blasten heftige Brachialparts daher, um sie mit groovigen Episoden oder gebremsten Riffeinlagen aufzulockern. Dadurch werden MORTIFER nicht nur eingefleischte Deathster ansprechen, sondern auch Hörer, die sich normalerweise gemäßigteren Härtegraden zuwenden. Die Probe aufs Exempel kann man auf der Homepage der Band machen, wo drei der neun Songs von »Shiner« zum Download zur Verfügung stehen.

http://www.mortifer.de/

info@mortifer.de

shiny'n'deadly


Stefan Glas

 
MORTIFER (D) im Überblick:
MORTIFER (D) – Shiner (Do It Yourself)
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News