UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → MAGELLAN – »Impending Acsension«-Review last update: 20.05.2022, 17:47:01  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  MAGELLAN-Rundling-Review: »Impending Acsension«

Date:  20.10.1993 (created), 25.01.2022 (revisited), 25.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

11

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

MAGELLAN – Impending Acsension

MAGNA CARTA/ROADRUNNER RECORDS/INTERCORD RECORD SERVICE

Bereits mit ihrem Debut »The Hour Of Restoration« galten MAGELLAN in einigen Kreisen als mögliche DREAM THEATER-Alternative. So weit würde ich zwar nicht gehen, aber die Vergleiche haben durchaus ihre Berechtigung. Allerdings haben MAGELLAN mit einigen Mankos zu kämpfen, auf die ich erst mal näher eingehen möchte. Da wäre zum einen das Problem, ohne festen Schlagzeuger zu arbeiten und somit auf einen Drumcomputer - Kosewort "Drummi" - angewiesen zu sein. Da dieser bei »Impending Acsension« sogar produktionstechnisch weit im Vordergrund steht, entsteht ein extrem kalter, um nicht zu sagen steriler Sound. Dies kommt den sowieso sehr komplexen Stücken, von denen drei die 11-Minuten-Grenze überschreiten, nicht unbedingt zugute. Was bei aller musikalischer Kompetenz hier fehlt, sind etwas eingängigere Passagen, die irgendwann im Ohr hängenbleiben. Ich habe die Scheibe jetzt zig Mal angehört, ohne daß auch nur ein Titel gezündet hätte. Versteht mich nicht falsch, die Scheibe gefällt mir ja recht gut, aber diese Komplexität kombiniert mit einem total toten Klang, versetzt mich jedesmal aufs Neue in ein gefühlsmäßiges Tiefkühlfach. Sorry, da bleiben nur elf Punkte übrig.

gut 11


Holger Andrae

 
MAGELLAN im Überblick:
MAGELLAN – Impending Acsension (Rundling-Review von 1994)
MAGELLAN – Impossible Figures (Rundling-Review von 2003)
MAGELLAN – Innocent God (Rundling-Review von 2007)
MAGELLAN – Innocent God (Rundling-Review von 2008)
andere Projekte des beteiligten Musikers Joel Wayne Gardner:
EXPLORERS CLUB – Raising The Mammoth (Rundling-Review von 2003)
LEONARDO - THE ABSOLUTE MAN – Leonardo - The Absolute Man (Rundling-Review von 2001)
siehe auch: Wayne Gardner begeht am 10. Februar 2014 Selbstmord
andere Projekte des beteiligten Musikers Trent Gardner:
EXPLORERS CLUB – Raising The Mammoth (Rundling-Review von 2003)
Jack Foster III – Evolution Of Jazzraptor (Rundling-Review von 2004)
Jack Foster III – Jazzraptor's Secret (Rundling-Review von 2009)
Robert Lamm – News vom 20.03.2009
LEONARDO - THE ABSOLUTE MAN – Leonardo - The Absolute Man (Rundling-Review von 2001)
siehe auch: Trent Gardner verstirbt am 11. Juni 2016
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Unser aktueller Coverkünstler ist Vũ Thu Nga alias "Crystal Rain". Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier