UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → Online Empire 83 → Review-Ăśberblick → Rundling-Review-Ăśberblick → VANDENBERG – Â»2020«-Review last update: 28.05.2020, 23:39:15  

last Index next

VANDENBERG – 2020

MASCOT RECORDS/ROUGH TRADE

Der Titel dieses Albums ist zwar eindeutig, dennoch wird nicht von Beginn an klar, daß es sich dabei tatsächlich um ein brandneues Album des vom niederländischen Saitenkünstler Adrian Vandenberg geführten Unternehmen handelt.

Doch der alte Haudegen hat sich vor geraumer Zeit tatsächlich dazu entschieden, sein durchaus respektabel aufgenommenes Unterfangen Vandenberg's MOONKINGS zu den Akten zu legen und unter jenem Banner einen Neustart zu wagen, mit dem er seinerzeit den Durchbruch als Musiker geschafft und in weiterer Folge von David Coverdale zu WHITESNAKE gelotst wurde.

Von der alten Besetzung aus den 80ern ist zwar aktuell nur der Namensgeber selbst bei VANDENBERG mit dabei, doch Adrian hat scheinbar mühelos eine geeignete Truppe zusammenstellen können. Mit dem aktuellen TANK-Basser Randy van der Elsen und Schlagzeug-Legionär Koen Herfst (der lange Jahre bei DEW-SCENTED den Takt vorgab und als Session-Drummer für unter anderem EPICA, Doro und Bobby Kimball tätig war) war recht bald eine schlagkräftige Rhythmusabteilung rekrutiert, und auch für den Posten am Mikro konnte Adrian einen jungen und talentierten, inzwischen bereits durchaus bekannten Mann gewinnen. Kein geringerer als Ronnie Romero ist ab sofort nämlich auch bei VANDENBERG tätig!

Auf »2020« kann der gebürtige Chilene einmal mehr seine Klasse als Sänger unter Beweis stellen und versteht es offenbar mühelos, die von Adrian komponierten Tracks umzusetzen. Auch wenn diese vielleicht nicht von Beginn an auf seine Stimme zugeschnitten waren, so macht Ronnie klar, daß er im klassischen Hard Rock momentan einer der wohl kompetentesten Barden ist.

Zwar läuft der gute Mann schön langsam, aber sicher auch Gefahr demnächst zur Kategorie jener "Mikro-Legionäre" gezählt zu werden, deren Stimme man zwar gerne hört, denen aber aufgrund von zu vielen Engagements der Ruf eines ewigen "Ersatzmanns" anhaftet und das eigene Profil abhandengekommen ist, doch dazu sind die Bands und Projekte zu seinem Glück noch zu unterschiedlich. Bei VANDENBERG gelingt es ihm etwa, die mit ziemlicher Spät-80er/90er-WHITESNAKE-Schlagseite versehenen Tracks wie ›Shadows Of The Night‹ oder ›Hell Or High Water‹ auch mit einem an Meister Coverdale gemahnenden Ausdruck zu versehen.

Diese Gangart ist nicht zuletzt durch Adrians Vergangenheit geradezu logisch, und auch die immer noch vorhandene Inspiration durch Ritchie Blackmore ist legitim. SchlieĂźlich hat Adrian die Entwicklung von DEEP PURPLE und RAINBOW miterleben dĂĽrfen und sein Spielstil hat seit jeher etwas vom "Man In Black".

Dadurch ist es kaum verwunderlich, daß auch davon Anleihen auf »2020« zu finden sind. Ebenso läßt sich festhalten, daß VANDENBERG - nicht zuletzt durch Ronnies Stimme sowie die druckvolle Produktion von Bob Marlette - in ›Freight Train‹ oder ›Shitstrom‹ auch an das spätere Werk von Ronnie James Dio denken lassen.

Unter Strich ist es aber irrelevant, an welche Businessgröße man sich erinnert fühlt, im Endeffekt macht es einfach Spaß, dem Chef und seiner neuformierten Truppe zu lauschen, denn VANDENBERG ist mit »2020« ein durchweg ansprechendes Hard/Heavy Rock-Album in traditioneller Machart gelungen! Eines, an dem mit Sicherheit nicht nur alteingesessene Fans des niederländischen Flitzefingers ihre Freude haben werden, auch wenn er diesen mit der Neueinspielung des seinerzeit größten Bandhits ›Burning Heart‹ gesondert Freude bereiten wird.

http://www.vandenbergband.com/

beeindruckend 13


Walter Scheurer

 
VANDENBERG im Ăśberblick:
VANDENBERG – 2020 (Rundling)
VANDENBERG – Alibi (Re-Release)
VANDENBERG – Heading For A Storm (Re-Release)
VANDENBERG – Vandenberg (Re-Release)
VANDENBERG – News vom 08.01.2011
VANDENBERG – News vom 30.01.2020
VANDENBERG – News vom 26.03.2020
andere Projekte des beteiligten Musikers Koen Herfst:
CYPHER – News vom 19.12.2007
DEW-SCENTED – ONLINE EMPIRE 53-Interview
DEW-SCENTED – News vom 14.05.2012
DEW-SCENTED – News vom 10.03.2017
HDK – News vom 20.02.2014
I CHAOS – News vom 17.06.2010
REVAMP – News vom 04.01.2010
THE CARDS (International) – News vom 11.12.2018
andere Projekte des beteiligten Musikers Ronald "Ronnie" Romero:
ARIA INFERNO – News vom 24.10.2012
ARIA INFERNO – News vom 16.12.2014
CORELEONI – II (Rundling)
CORELEONI – The Greatest Hits - Part 1 (Rundling)
CORELEONI – News vom 14.11.2017
FB 1964 – Irish Steel (Do It Yourself)
LORDS OF BLACK – II (Rundling)
LORDS OF BLACK – News vom 15.04.2014
LORDS OF BLACK – News vom 03.01.2019
LORDS OF BLACK – News vom 12.02.2019
LORDS OF BLACK – News vom 11.05.2020
Ritchie Blackmore's RAINBOW – ONLINE EMPIRE 69-"Eye 2 I"-Artikel: »Memories In Rock - Live In Germany«
Ritchie Blackmore's RAINBOW – News vom 06.11.2015
Playlist: Ritchie Blackmore's RAINBOW-Liveshow St. Goarshausen, "Monsters Of Rock"-Festival 17.06.2016 in "Jahrescharts 2016" auf Platz 5 von Stefan Glas
THE FERRYMEN (International) – News vom 04.10.2016
andere Projekte des beteiligten Musikers Adrian Vandenberg:
David Coverdale & WHITESNAKE – Restless Heart (Rundling)
MANIC EDEN – Manic Eden (Rundling)
Vandenberg's MOONKINGS – MK II (Rundling)
Vandenberg's MOONKINGS – News vom 18.11.2013
WHITESNAKE – 1987 (20th Anniversary Special Edition) (Re-Release)
WHITESNAKE – 1987/Slip Of The Tongue (Re-Release)
WHITESNAKE – Starkers In Toyko (Rundling)
siehe auch: WHITESNAKE als Bestandteil der Storyline des Films "The Rocker"
siehe auch: WHITESNAKE als Bestandteil der Storyline einer Episode der achten Staffel der TV-Serie "Smallville"
siehe auch: WHITESNAKE als Bestandteil der Storyline einer Episode der elften Staffel der TV-Serie "Die Simpsons"
siehe auch: WHITESNAKE als Bestandteil der Storyline einer Episode der vierten Staffel der TV-Serie "21 Jump Street"
siehe auch: WHITESNAKE als Bestandteil der Storyline von zwei Episoden der zehnten Staffel der TV-Serie "Smallville"
andere Projekte des beteiligten Musikers Randy van der Elsen:
TANK (GB) [I] – News vom 19.02.2017
TANK (GB) [I] – News vom 29.06.2017
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

RUSH-Drummer Neil Peart verstorben Mehr dazu in den...
Button: News